10 mal Portionsgröße ist am wichtigsten

Reine Zartbitterschokolade steckt dank der Nährstoffe in Kakaobohnen voller natürlicher Antioxidantien. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie so viel von dieser süßen Leckerei genießen können, wie Sie möchten!

'Machen Sie sich nach dem Abendessen einen Platz frei, den Sie jeden Abend genießen können', sagt Amie Valpone, Autorin des Blogs The Healthy Apple und Herausgeberin des glutenfreien Online-Magazins Easy Eats. „Zu viel kann Sie verstopfen und Sie vor dem Schlafengehen am Kabel lassen. Probieren Sie auch ungesüßte Schokolade, damit Sie keine Zuckerhochs und -tiefs haben.

Kokosnussöl

Obwohl Kokosöl ein gesättigtes Fett ist, wird die dicke, pastöse Substanz für ihre vielen Vorteile angepriesen, wie die Aufrechterhaltung des Cholesterinspiegels oder die Erzielung von strahlender Haut und strahlendem Haar. Tatsächlich schlagen Studien vor, Margarine durch Kokosnussöl zu ersetzen, es zum Kochen zu verwenden oder gemischten Smoothies einen Löffel hinzuzufügen.

Wird das neue Spiderman-Spiel auf dem PC erscheinen?

'Kokosöl hat einen köstlichen Geschmack und ist großartig, wenn es zu Rezepten für einen würzigen Punsch hinzugefügt wird, aber es ist nicht kalorienfrei', sagt Valpone. Sie empfiehlt, wenn möglich nur 2 Esslöffel pro Tag oder weniger zu verwenden, da selbst diese kleine Menge etwa 30 Gramm Fett aufnimmt.

Rotwein

Jede Ausrede, ein Glas Merlot zurückzustoßen, ist zu begrüßen, zumal Studien zeigen, dass die Antioxidans-Verbindung in Rotwein, Resveratrol, bei der Bekämpfung von Herzerkrankungen helfen kann. In diesem Fall ist jedoch zu viel Gutes schädlich für Ihre allgemeine Gesundheit. Starker Alkoholkonsum führt unter anderem zu Übergewicht, Lebererkrankungen und einem erhöhten Krebsrisiko. Die Regel ist, in Maßen zu trinken.

'Genießen Sie unter der Woche ein paar Gläser Wein', sagt Valpone. 'Drei Gläser pro Woche sind in Ordnung, aber achten Sie auf den Zuckergehalt und die zusätzlichen Kalorien, wenn Sie auf Ihre Aufnahme achten.'

Grüner Tee

Catechine, die starken Antioxidantien, die in grünem Tee enthalten sind, machen dieses Gebräu zu einem bekannten Kämpfer gegen Krankheiten. Aber Sie werden die starken Vorteile des Tees nur dann nutzen können, wenn Sie einige Tassen pro Tag trinken.

'Man kann mit Sicherheit sagen, dass man drei bis vier Tassen pro Tag zu sich nehmen kann, obwohl einige Studien zeigen, dass mehr gegen bestimmte Krebsarten hilft', sagt Valpone.

Das heißt, möchten Sie möglicherweise Ihre Aufnahme begrenzen, wie eine Tasse zu viele Ihren Körper mit Koffein belastet.

Nüsse

Als Teil einer gesunden Ernährung eignen sich Nüsse besonders gut, da sie ungesättigte Fettsäuren, Vitamine und Mineralien enthalten. Nehmen Sie die kalorischen Snacks jedoch mit Vorsicht in Ihre Ernährung auf, da Sie nur eine kleine Tagesmenge benötigen, um ihre ernährungsphysiologischen Eigenschaften zu nutzen.

'Ich empfehle gerne eine halbe Tasse Mandeln pro Tag oder 10 bis 15 Nüsse, die ich den ganzen Tag über genieße, zu Keksen und Nudelgerichten zermahlen, um eine cremige Konsistenz zu erhalten, in Salate geworfen oder zu Smoothies hinzugefügt', sagt Valpone.

Olivenöl

Olivenöl wird oft für seine Vorzüge gefeiert, die eng mit seinem Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren und seinen antioxidativen Eigenschaften verbunden sind. Während das Kochen mit Olivenöl empfohlen wird, ist es wichtig, auf die Aufnahme zu achten.

'Obwohl es sich um ein gutes Fett handelt, enthält Olivenöl 14 g Fett pro Esslöffel', sagt Valpone. 'Verwenden Sie 2 Esslöffel pro Tag: einen in Ihrem Omelett und einen in Ihrer Pfanne, dann verwenden Sie Essig oder Hühnerbrühe für den Rest.'

wie man in Apex-Legenden Nahkampf macht

Kaffee

Eine Tasse Joe ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Morgenroutinen, aber das ist wahrscheinlich der Ort, an dem Sie jeden Tag aufhören sollten. Obwohl Studien zeigen, dass die Anti-Krebs-Eigenschaften von Java Kaffeetrinker einem geringeren Risiko für Dickdarm-, Brust- und Rektalkrebs aussetzen, sollten Sie dies nicht als Entschuldigung für das Tuckern verwenden.

'Zu viel Kaffee kann zu Jitters und Shakes führen, da wir alle wissen, dass das Koffein verrückte Dinge bewirken kann', sagt Valpone. 'Ich würde sagen, eine Tasse pro Tag ist fair, aber probieren Sie stattdessen grünen oder schwarzen Tee, da sie weniger sauer sind. Drei Tassen Kaffee am Tag sind zu viel!

Fetthaltiger Fisch

Fetthaltige, fettige Fische wie Lachs, Thunfisch, Sardinen und Forellen sind mit Omega-3-Fettsäuren gefüllt, der guten Art von Fetten, die die Plaquebildung in Ihren Arterien verlangsamen. Aber sie werden aus einem bestimmten Grund fetthaltiger Fisch genannt und haben trotz ihrer Fülle an gesundheitlichen Vorteilen immer noch einen hohen Kaloriengehalt. Darüber hinaus ist der hohe Quecksilbergehalt in bestimmten Fischen wie Thunfisch ein guter Grund, Ihre wöchentliche Aufnahme zu drosseln. 'Zwei Portionen pro Woche sind eine großartige Möglichkeit, Omega-3-Fettsäuren zu erhalten', sagt Valpone.

Avocado

Eine weiche, cremige Avocado ist ein weiteres Beispiel für ein gesundes Fett. Wenn Sie Avocado zu Ihrer Ernährung hinzufügen, absorbiert Ihr Körper mehr Lycopin und Beta-Carotin, zwei starke Antioxidantien.

League of Legends Bug Splat 2017

'Diese gesunden Fette haben einen unglaublichen Geschmack und passen perfekt zu Salaten, Eiern oder auf pochiertem Fisch und Hühnchen', sagt Valpone.

Wiederum ist jedoch zu viel Avocado ungesund. 'Wenn dies Ihre einzige Fettquelle ist, halten Sie sich an eine pro Tag, aber wenn Sie bereits Nüsse und Öle essen, probieren Sie ein Viertel oder eine halbe Avocado pro Tag', empfiehlt Valpone.

Knoblauch

Knoblauch, der reich an Antioxidantien ist, hat viele Vorteile gegen Krebs, aber Sie müssen Ihr Essen nicht darin ertränken, um die neuen Produkte zu ernten. 'Eine Gewürznelke pro Tag oder drei Gewürznelken pro Woche sind ein guter Anfang, da viele Menschen Knoblauch nicht mögen', sagt Valphone. 'Wenn ja, werfen Sie gerösteten Knoblauch in Ihre Omeletts, Salate, Pfannengerichte und Eiweißgerichte.'

Wenn Sie jedoch Eimer mit scharfem Knoblauch essen, sollten Sie auf die Möglichkeit von Magenbeschwerden, Durchfall und allergischen Reaktionen vorbereitet sein.

Mehr auf SHAPE.com:

12 überraschende Quellen für Antioxidantien

Verwenden Sie Ihren Slow Cooker, um Gewicht zu verlieren

Ist Obst wirklich eine 'kostenlose' Diätnahrung?

20 kreative Möglichkeiten, grünen Tee zu genießen

  • Von Tiffany Tse
Werbung