15 beste Legendäre Pokémon aller Zeiten, Rangliste

Was ist das beste Legendary Pokémon aller Zeiten? Diese Frage wurde von Trainern unzählige Male gestellt und wir sind hier, um sie mit unserem Top-15-Ranking zu beantworten.

Pokemon hat einen langen Weg von Rot und Blau auf dem Game Boy zurückgelegt. Es gibt Mythics, Shadow Pokemon und natürlich diese unglaublich seltenen Shiny-Varianten, die die Spieler stundenlang auf der Jagd verbringen werden.

Aber die wohl begehrteste Ergänzung zu jedem Trainer-Pokédex bleibt das legendäre Pokémon. Bisher gab es insgesamt 59 davon, von denen mindestens drei in jeder Generation des Franchise eingeführt wurden.

Pokémon Legendäre Vögel

Die Pokemon Company

Die ursprünglichen Legendaries waren Zapdos, Moltres und Articuno.

Diese Kreaturen sind die mächtigsten, die Sie in den Spielen finden werden, und sie haben auch einige der epischsten Designs aller Zeiten. Es ist kein Wunder, dass die Fans mit jeder Generation Leaks über sie aufdecken und so verzweifelt sind, sie in die Hände zu bekommen, sobald sie veröffentlicht sind.

Wir haben die gesamte Liste der Pokémon Legendäre, die die Besten der Besten aussortieren und eine Top-15-Rangliste erstellen, die Sie unten lesen können. Wir haben Macht, Charakterdesign, Überlieferungen und ihre Popularität bei den Fans berücksichtigt.

Wir werden jedoch keine Spieler wie Arceus und Mew einbeziehen, da sie technisch als mythisches Pokémon und nicht als legendär eingestuft werden – obwohl Sie versichert sind, dass sie definitiv hier wären, wenn sie Legendär wären.

15. Calyrex

Schattenreiter Calyrex

Die Pokemon Company (über IGN)

Calyrex hat zwei fortschrittliche Formen, die es unglaublich vielseitig machen.

Die neueste Ergänzung der Legendary-Szene in Pokemon ist Calyrex, der alte Herrscher der Galar-Region, der sein Debüt im Sword & Shield-Erweiterungspaket The Crown Tundra gab. Es hat eine große Überlieferung und ist dank seiner vielfältigen Formen eines der stärksten legendären Pokémon.

Shadow Rider Calyrex ist das offensichtliche Highlight, wobei der Signaturzug Astral Barrage viel Schaden anrichtet und die Fähigkeit Grim Neigh seinen bereits lächerlichen 165 Special Attack-Wert erhöht. Ice Rider Calyrex mag unter langsamer Geschwindigkeit leiden, aber ein unglaublicher Angriff von 165 bedeutet, dass er auch eine beeindruckende Kraft sein kann.

Es hat eines der einzigartigsten Designs auf dieser Liste und seine Vielseitigkeit macht es zu einem echten Hingucker.

14. Zekrom

Zekrom-Pokémon

Zekrom und Reshiram sind Gegenstücke zu Legendaries von Gen V's Black & White, basierend auf dem Konzept von Yin und Yang. Während beide leistungsstarke Ergänzungen für jedes Trainerteam darstellen, ist Zekrom ohne Zweifel der coolste der beiden, mit einem schlanken schwarzen Design und der Drachen-/Elektro-Typisierung, die es sehr beliebt machen.

  • Weiterlesen: 10 beste Pokémon vom Typ Elektro

Es kann im Kampf mit seinen 150 Angriffs- und 120 Spezialangriffs-Statistiken dominieren. Zekrom hat sich auch außerhalb der Hauptspiele als Hit erwiesen und diente als Hauptpartner des Antagonisten Nobunaga in der unterschätztes Spin-off-Spiel Pokemon Conquest , und stehlen die Show im Animationsfilm Pokemon White – Victini und Zekrom.

13. Solgaleo

Pokémon Solgaleo

Die Pokemon Company

Solgaleo war der beste Legendary von Pokemon Sun and Moon.

Neben Lunala und Necrozma ist Solgaleo Teil des Lichttrios, das erstmals in der Alola-Region von Pokemon Sun and Moon auf dem Nintendo 3DS erschienen ist. Es ist eines der am aufwendigsten gestalteten Legendaries und profitiert von der Eleganz seiner Löweninspiration.

  • Weiterlesen: 13 der schlechtesten Pokemon-Designs aller Zeiten

Solgaleo hat einen beeindruckenden Basiswert von insgesamt 680 mit hohen HP und Angriffen, und seine charakteristische Attacke Sonnenstahlschlag verursacht unabhängig von Verteidigungsfähigkeiten Schaden. Dies macht es zu einer guten offensiven Ergänzung Ihrer Linie.

12. Zacian

Gekröntes Schwert Zacian

Zacian, der neueste Legendary vom Typ Fairy, erschien als Maskottchen von Pokemon Sword. Es hat eines der interessantesten legendären Designs und hält sogar ein Schwert im Maul – was anfangs etwas seltsam war, aber es wurde zu einem bestimmenden Merkmal und machte es zu einem Liebling der Fans.

Zacian profitiert auch von einer gekrönten Schwertform, wenn er ein verrostetes Schwert zum Halten bekommt. Dies macht ihn zu einem der mächtigsten Feen-Typen, der jemals die Serie ziert hat, mit einem satten Basiswert von 720, der einen erderschütternden Angriffswert von 170 enthält. Es erhält auch Stahl-Typisierung, was ihm eine große Menge an Typenresistenzen verleiht.

11. Ho-Oh

Ho-Oh-Pokémon

Ho-Oh ist der Wächter des Himmels und hat die Fähigkeit, die Toten wiederzubeleben, so sind die drei Legendary Beasts aus Gen II entstanden – was, ehrlich gesagt, mehr als genug ist, um sich einen Platz auf unserer Liste zu verdienen.

Was die Anime-Serie betrifft, Ho-Oh war tatsächlich der erste Legendary, den die Zuschauer zu Gesicht bekamen. Es schien am Ende der allerersten Episode durch den Himmel über Ash zu fliegen, was bedeutet, dass es bis heute einen besonderen Platz in den Herzen der Fans hat.

10. Xerneas

Xerneas-Pokémon

Die Pokemon Company

Xerneas war der erste Legendäre Feentyp und hat eine große Anhängerschaft.

Eingeführt in Pokemon X & Y auf dem Nintendo 3DS, dem hirschähnlicher Xerneas hat die Macht, ewiges Leben zu gewähren, was wohl die begehrteste und mächtigste Fähigkeit der Welt ist. Wenn es zu viel Lebensenergie verbraucht, verwandelt es sich leider in einen Baum und schläft 1.000 Jahre lang.

Xerneas war der erste legendäre Feen-Legende im Franchise, was ihn zu einem Favoriten unter den Spielern macht. Feen-Typen sind sowohl offensiv als auch defensiv stark gegen Drachen-Typen, die oft zu den mächtigsten Pokémon in den Spielen gehören, also ist es eine großartige Ergänzung für Ihr Team.

Es hat auch einen beeindruckenden Stat-Boosting-Signatur-Move namens Geomantie, der seinen Spezialangriff, seine Spezialverteidigung und seine Geschwindigkeit um zwei Stufen erhöht.

9. Kyurem

Kyurem Pokemon

Die Pokemon Company

Kyurem kann durch die Verschmelzung mit Zekrom oder Reshiram zu einer von zwei Formen werden.

Die Pokémon-Überlieferung besagt, dass Kyurem die leere Hülle ist, die übrig blieb, als Reshiram und Zekrom getrennt wurden, aber es wird immer noch als Pokémon betrachtet. Während die ersten beiden Pokémon Yin und Yang repräsentieren, repräsentiert Kyurem das Konzept von Wuji – die Abwesenheit von Yin und Yang.

  • Weiterlesen: Die gruseligsten Pokedex-Einträge aller Zeiten

Während seine normale Form schwächer sein mag als sowohl Zekrom als auch Reshiram, stellt es beide in den Schatten, da es die Fähigkeit hat, mit einem von ihnen mithilfe seiner DNA-Splicer zu einer von zwei ultimativen Formen zu verschmelzen: Weißes Kyurem oder Schwarzes Kyurem.

8. Dialga

Dialga-Pokémon

Die Pokemon Company

Dialga kann die Zeit kontrollieren, was es für uns zu einem herausragenden Legendary macht.

Dialga ist ein riesiger Dinosaurier, der mit einer Metallrüstung bedeckt ist und die Fähigkeit hat, die Zeit mit dem Diamanten auf seiner Brust selbst zu kontrollieren. Viel cooler geht es nicht und übertrifft allein schon beim Design sein raumgreifendes Pendant Palkia.

vegane Hautpflegemarken in schwarzem Besitz

Als einziger Drache/Stahl-Typ im Spiel hat Dialga einen großen Vorteil, da er gegen neun Typen resistent ist, was ihn zu einem Kraftpaket auf dem Schlachtfeld macht. Seine charakteristische Attacke „Roar of Time“ erfordert möglicherweise, dass eine Runde verpasst wird, aber es ist ein unglaublich mächtiger Angriff, den Sie in Ihrem Arsenal haben wollen.

Als ob das nicht genug wäre, übernahm Dialga während des epischen Finales des Films Arceus und das Juwel des Lebens mit Hilfe von Palkia und Giratina auch Arceus, die wörtliche Darstellung Gottes im Pokemon-Universum. Es ist total knallhart.

7. Lugia

Lugia-Pokémon

Die Pokemon Company

Lugia ist eines der beliebtesten Maskottchen von Pokemon.

Während das ursprüngliche legendäre Trio Zapdos, Articuno und Moltres einen besonderen Platz bei den Fans einnimmt’ Herzen dank des Nostalgie-Faktors, sie alle wurden durch die folgenden Legendaries übertroffen. Einer von ihnen ist Lugia, der als Meister der legendären Vögel von Kanto dient.

Als 'Wächter der Meere' bezeichnet, ist Lugia der einzige, der die legendären Vögel kontrollieren kann und mit seinen Flügeln Stürme erzeugen und beruhigen kann. Es hat auch viel mehr Aufmerksamkeit erhalten als sein Gegenstück Legendary, Ho-Oh, und schlägt es in Bezug auf Popularität.

Interessanterweise war die Gen II ‘mon auch das Maskottchen für drei verschiedene Pokemon-Titel: Pokemon Silver auf dem Gameboy Advance, das Pokemon SoulSilver-Remake auf Nintendo DS und den Kultklassiker Pokemon XD: Gale of Darkness auf dem Gamecube.

6. Suicune

Suicune

Die Pokemon Company

Suicune ist einer der am besten designten Legendaries.

Was das Charakterdesign angeht, Suicune hat es in der Tasche. Seine violette Mähne ähnelt der Aurora Borealis, während zwei Streamer-Schwänze zu seinem coolen Faktor beitragen. Es stellt den Regenguss dar, der nach dem Brand des Messingturms auftrat, ein Stück Überlieferung, das auch Raikou und Entei wiedergeboren hat.

  • Weiterlesen: Top 7 der teuersten Pokemon-Sammelkarten

Der Legendary vom Typ Wasser ist zu einem herausragenden Bestandteil der Pokemon-Franchise geworden, da er in Filmen und Anime-Episoden viele bullige Handlungsstränge erhalten hat, die seine Johto Legendaries-Kollegen fest im Staub liegen lassen.

Die Popularität von Suicine zeigt sich auch in anderen Spielen: Es hat sich einen begehrten Platz als spielbarer Kämpfer im Pokken Tournament auf der Nintendo Switch verdient und erscheint regelmäßig als mächtige Trophäe in der Smash Bros-Serie mit seinem Aurora Beam, der die Spieler querfeldein einfriert die Bühne.

5. Grundon

Groudon-Pokémon

Pokemon Company

Groudon weiß wirklich, wie man die Hitze ankurbelt.

Seit seinem Debüt in der Hoenn-Region der dritten Generation hat sich das wahnsinnig starke Wettertrio Groudon, Kyogre und Rayquaza zu drei der begehrtesten Legendaries im Pokemon-Universum entwickelt, also verdienen sie alle einen Platz auf dieser Liste.

Groudon herrscht über das Land und ist als solcher ein seltener Legendärer Bodentyp. Es zeichnet sich sowohl in Angriffs- (150) als auch in Verteidigungswerten (150) aus und verfügt über eine brillante Fähigkeit, die als Dürre bekannt ist und hartes Sonnenlicht heraufbeschwört, Feuer-Attacken verstärkt und Wasser-Typen schwächt – wie sein legendärer Mitstreiter Kyogre.

Fügen Sie die Fähigkeit von Primal Reversion hinzu, die ihm einen Gesamtwert von satten 770 verleiht und ein absolutes Biest auf dem Schlachtfeld ist.

4. Kyogre

Kyogre-Pokémon

Die Pokemon Company

Kyogre ist eines der mächtigsten Pokémon vom Typ Wasser.

Die Rivalität zwischen dem landbasierten Groudon und dem wasserbasierten Kyogre wütet seit der Antike, daher war es schwierig zu entscheiden, welches der beiden Urbestien auf dieser Liste höher stehen würde. Aber der Legendary vom Typ Wasser hat am Ende aus mehreren Gründen gewonnen.

Kyogre ist wohl das stärkste Pokémon vom Typ Wasser, das Sie in Pokémon finden werden, was sinnvoll ist, wenn man bedenkt, dass es als Personifikation des Meeres selbst beschrieben wird. Trotz seiner Art und Größe hat es auch die Fähigkeit zu fliegen.

Die Gen III ‘mon hat auch einen Typvorteil gegenüber ihrem legendären Gegenstück Groudon, so dass ein Kampf zwischen den beiden wahrscheinlich zu Gunsten der ersteren ausgehen würde. Infolgedessen hat es sich einen höheren Platz auf dieser Liste verdient.

3. Giratina

Giratina Pokemon

Die Pokemon Company

Giratina ist die Verkörperung von Antimaterie, und ihr erschreckendes Aussehen spiegelt dies wider.

Giratina könnte eines der schrecklichsten Pokémon in der Geschichte des Franchise sein. Während das Sinnoh-Kreationstrio Legendaries Dialga und Palkia Zeit und Raum repräsentieren, ist Giratina die Verkörperung von Antimaterie und kann nach Belieben durch Dimensionen reisen.

  • Weiterlesen: Die 10 besten Pokémon vom Typ Fee

Das drakonische Pokémon hat die Kontrolle über eine alternative Dimension, die als Distortion World bekannt ist, und hat zwei separate Formen, eine für die Offensive und eine für die Verteidigung. Sein charakteristischer Move, die Shadow Force vom Ghost-Typ, ist eine mächtige Ergänzung, die in fast jedem Kampf verheerende Auswirkungen haben kann.

Eine Mischung aus Drachen- und Geistertyp macht es auch zu einem der begehrtesten Legendaries in den Spielen, da nur wenige ausgewählte Pokémon diese Kombination aufweisen.

2. Rayquaza

Rayquaza Pokemon

Die Pokemon Company

Rayquaza ist wohl das coolste Pokémon vom Typ Drache aller Zeiten.

Pokemon hat im Laufe seiner anderthalb Jahrzehnte eine Menge Drachen-Legenden eingeführt, von denen viele wie Zekrom und Giratina zu den beliebtesten Kreaturen im Franchise gehören. Aber Rayquaza ist für uns der Top-Drachen-Typ.

Es war das erste Pokémon, das die Fähigkeit zur Mega-Entwicklung hatte, wie in Omega Ruby und Alpha Sapphire entdeckt, und war mächtig genug, um die Menschheit zu retten, indem es den Konflikt zwischen Groudon und Kyogre, seinen anderen Wettertrios Legendaries aus der Hoenn-Region, beendete, was das beweist es regiert souverän.

Während seine Auftritte in anderen Spielen fast so selten waren wie seine Auftritte im Pokemon-Universum, tauchte es in Super Smash Bros. Brawl auf der Nintendo Wii als beeindruckender Bosskampf auf.

1. Mewtu

Mewtu

Die Pokemon Company

Mewtu bleibt der legendärste Legendary aller Zeiten.

Hätten wir wirklich ein anderes Pokémon auswählen können, das diese Liste anführt? Egal, ob Sie ein Neuling im Fandom sind oder von Anfang an dabei sind, die meisten Spieler werden zustimmen, dass die ikonische Mewtu ist das ultimative Legendary.

Abgesehen von epischen Kräften wie Telekinese und Gedankenkontrolle hat Mewtu die coolste Hintergrundgeschichte aller Pokémon: Es ist ein Klon von Mew, der von Wissenschaftlern nach einer Reihe von 'schrecklichen Gen-Splicing- und DNA-Engineering-Experimenten' erstellt wurde. Dies hinterließ ihm eine bösartige Natur, und er kümmert sich nur darum, seine Feinde zu besiegen.

Mewtu bleibt ein Favorit in der Wettkampfszene, war der erste (und einzige) Legendary, der als Kämpfer in der Smash Bros-Serie auftrat, und hat zwei amiibo, was seine Popularität bei den Fans wirklich beweist.

Es lieferte auch das denkwürdigste Zitat in der Pokemon-Geschichte während des Films Mewtu Strikes Back von 1998: „Ich sehe jetzt, dass die Umstände der eigenen Geburt irrelevant sind. Was du mit der Gabe des Lebens machst, bestimmt, wer du bist.”

Es steht wirklich außer Frage, dass Mewtu das definitive legendäre Pokémon ist.