5 Rotweinfehler, die Sie wahrscheinlich machen

Rotwein ist ein bisschen wie Sex: Auch wenn Sie nicht genau wissen, was Sie tun, macht es immer noch Spaß. (Die meiste Zeit jedenfalls.) Aber in Bezug auf Ihre Gesundheit ist es besser, sich mit einer Flasche Rot und ihren Vorteilen vertraut zu machen, als wie eine Vino-Jungfrau herumzufummeln. Hier fünf Fehler, die Sie (und viele andere) machen, wenn es um Rotwein geht und wie Sie schlauer nippen können.

1. Sie gießen direkt vor dem Schlafengehen ein Glas ein. Der Alkohol in Rotwein kann zwar die Körpertemperatur senken, die Freisetzung bestimmter Hormone beschleunigen und Stoffwechselveränderungen auslösen, die Ihnen beim Einschlafen helfen, wie Studien zeigen. Aber auch Alkohol stört Ihren Schlaf nach ein paar Stunden Schlaf zeigt ein Bericht der National Institutes of Health (NIH). Das kann dazu führen, dass Sie sich in den frühen Morgenstunden drehen und werfen und sich am nächsten Tag benommen fühlen. Laut der NIH-Studie ist es besser, die Weingewohnheit einige Stunden vor dem Rausschmiss in der Nacht auf ein oder zwei Gläser zu beschränken.

finde das f in fortnite kapitel 2

2. Du trinkst es an Ort und Stelle der Übung, statt nach Übung. Eine kürzlich durchgeführte Studie (aus Frankreich, Natch) legt nahe, dass eine Zutat in Rotwein Ihre Muskeln und Knochen ähnlich wie bei körperlicher Aktivität schützt. Verlassen Sie also das Fitnessstudio und trinken Sie mehr Taxi, oder? Falsch. Sie müssten täglich etwa eine Gallone Rotwein zerstoßen, um genug von dieser Zutat zu bekommen, und das würde Ihrer Leber oder Ihrem Lebensstil keinen Gefallen tun. Mehrere Studien, darunter ein kürzlich veröffentlichtes Papier aus der Tschechischen Republik, haben jedoch gezeigt, dass ein Glas Wein die Gesundheit Ihres Herzens und Ihrer Muskeln stärken kann wenn-Groß, wenn Sie regelmäßig Sport treiben.

VERBUNDEN: 13 Wein- und Käsepaarungen können falsch sein

3. Sie übertreiben es. Zahlreiche Untersuchungen haben ergeben, dass ein leichter bis mittelschwerer Rotweinkonsum - das sind ein oder zwei Gläser pro Tag und mehrere Tage in der Woche - Ihr Leben verlängern und Ihr Herz stärken kann. Aber trinken Sie viel mehr als das, und Sie werden Ihr Leben verkürzen, Ihr Herzkrankheitsrisiko erhöhen und im Allgemeinen Ihre Gesundheit torpedieren, zeigt eine Studie von New England Journal of Medicine.

Veröffentlichungsdatum der neuen Charaktere von Apex Legends

4. Sie versuchen, das Gute aus einer Beilage herauszuholen. Ein Großteil der Forschung zu den Vorteilen von Rotwein konzentriert sich auf Resveratrol, eine gesunde Verbindung, die Sie jetzt in Form von Nahrungsergänzungsmitteln kaufen können. Aber genau so, wie ein Multivitaminpräparat nicht so nützlich ist wie das Essen ganzer vitaminreicher Lebensmittel, scheint das Verschlucken eines Resveratrol-Präparats nicht die gleichen Vorteile zu bieten wie das Trinken von Rotwein. In der Tat fand eine kanadische Studie tatsächlich Resveratrol-Ergänzungen verletzt Die Reaktion Ihres Körpers auf körperliche Aktivität. Überspringen Sie die Pillen und nehmen Sie stattdessen ein Glas.

5. Sie verzehren es, um Ihrer Haut zu helfen. Einige Forschungen haben dieselbe Rotweinverbindung mit dem Schutz vor Sonnenschäden und festerer Haut in Verbindung gebracht. Das einzige Problem: Sie müssen es in Schaumform auf Ihrer Haut verteilen, und die meisten Studien, die Vorteile zeigen, betrafen Nagetiere, nicht Menschen. Andererseits schadet das Trinken von Rotwein in hohen Dosen Ihrer Leber und entwässert Sie - beides schadet Ihrer Haut und lässt Sie älter aussehen, wie Studien zeigen. Also nein, es wird Ihrer Haut keinen Gefallen tun, wenn Sie es sich mit einer Flasche Rotwein gemütlich machen.

  • Von Markham Heid
Werbung