5 Dinge, die Sie niemals nach dem Training tun sollten

Sich für diesen Spin-Kurs zu melden und sich durch harte Intervalle zu bewegen, ist der wichtigste Aspekt Ihres Fitness-Programms - aber was Sie nach dem Schwitzen tun, kann einen großen Einfluss darauf haben, wie Ihr Körper auf die von Ihnen geleistete Arbeit reagiert.

'Von den Lebensmitteln bis zu der Menge an Ruhe, die wir bekommen, wirken sich die Entscheidungen, die wir nach dem Training treffen, auf die Art und Weise aus, wie sich unser Körper erholt, repariert und sogar wächst', sagt Julius Jamison, ein Top-Trainer im New York Health and Racquet Club . Aus diesem Grund ist es sinnvoll, diese fünf großen Fehler zu vermeiden, die aktive Menschen (auch bekannt als Sie) die ganze Zeit machen.

1. Vergessen zu hydratisieren

Im Allgemeinen hat man nicht genügend Zeit, um Wasser zu holen, wenn man damit beschäftigt ist, zu heben und sich zu stürzen. Daher ist es wichtig, dass Sie unmittelbar nach der Rehydratation mehr Wasser als normal trinken, sagt Rebecca Kennedy, Meistertrainerin bei Barry's Bootcamp der Schöpfer von ACCESS Sie empfiehlt auch, nach einem besonders schweißtreibenden Training nach einem Erholungsgetränk zu greifen (ihr Favorit ist WellWell). 'Sie müssen Ihren Glykogenspiegel auffüllen und Elektrolyte ersetzen, die beide die Genesung unterstützen', sagt sie.

beste Wimperntusche für die Länge

2. Fett essen

'Fette verlangsamen den Verdauungsprozess, sodass Sie nach dem Training nie zu viel konsumieren möchten', erklärt Jamison. 'Sie möchten & x2018; schnell handeln & apos essen; Nährstoffe, die in die Blutbahn gelangen und schnell in die Zellen gelangen können. “ Das bedeutet schnelles Auftanken, etwa 20 bis 30 Minuten nach dem Training, mit hochwertigem Protein und Kohlenhydraten, um die Muskeln zu füttern.

3. Überspringen der Strecke

Klar, manchmal muss man zur Besprechung rennen, aber nachdem sich die Muskeln eine Stunde lang zusammengezogen haben, ist es entscheidend, immer für mindestens 10 Sekunden ein paar gute Strecken zu absolvieren. 'Wenn Sie nach dem Training nicht dehnen, kann dies zu Bewegungseinschränkungen führen, die Sie anfälliger für Verletzungen machen', sagt Jamison.

4. Den ganzen Rest des Tages still sitzen

'Sie möchten sich definitiv irgendwann in Bewegung setzen oder Ihr Körper wird enger', sagt Kennedy. Natürlich können Sie Ihrem Schreibtischjob nicht gänzlich entkommen, aber sie betont die Notwendigkeit einer aktiven Erholung zusätzlich zum Dehnen (insbesondere, wenn Sie intensive Workouts wie ein HIIT-Bootcamp ausführen). Das bedeutet, dass Sie etwas Zeit mit 50 Prozent Ihrer maximalen Herzfrequenz verbringen (also mit mittlerer Anstrengung), um Dinge wie dynamisches Dehnen, Schaumrollen sowie funktionelles Körpergewicht und Kernarbeit zu erledigen.

Wenn Sie es tagsüber nach einem morgendlichen Training nicht schaffen, widmen Sie ein paar Minuten am Abend oder am folgenden Tag. 'Es gibt verschiedene Arten von Vorteilen, wie die Anregung des Blutflusses, die Linderung von Schmerzen, die Stärkung einer guten Körperhaltung und vieles mehr.'

5. Sparsam im Schlaf

Der Tag, an dem Sie während Ihres CrossFit WOD PR durchführen, ist nicht der Tag, an dem Sie Ihren Körper um den Rest betrügen, den er zum Reparieren und Wiederaufladen benötigt. 'Unser Körper erholt sich am besten und baut sich am besten wieder auf, wenn wir schlafen. Eine angemessene Erholung ist also der Schlüssel', sagt Jamison. Insgesamt: 'Was Sie nach dem Training tun, wird es nicht schaffen oder verhindern, aber es wird es verbessern und es lohnen, es zu tun', sagt Kennedy. Und geht es nicht darum?

Beste Produkte für trockene Kopfhaut

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf Well + Good.

Noch mehr von Well + Good:

6 von Experten anerkannte Schaumstoffrollenübungen, um den Stress in Schach zu halten

Ultimative Anleitung zum richtigen Atmen während des Trainings

7 Dinge, die Sie über schwangeres Training wissen sollten

Werbung