Ein Insider-Leitfaden zum ersten Mal mit einer anderen Frau zu schlafen

Ein Insider-Leitfaden zum ersten Mal mit einer anderen Frau zu schlafen

Denken Sie darüber nach, mit einer anderen Person mit einer Vagina zu schlafen? Hier sind sieben Tipps, die Sie führen.

Von Von Gabrielle Kassel Pin FB Twitter Email Sende Textnachricht Drucken Foto: lisegagne / Getty Images

Was zählt als Sex mit einer anderen Frau? Dies ist die häufigste Frage, die ich bekomme, wenn Leute herausfinden, dass ich mit anderen Leuten mit Vagina schlafe. Ein bisschen invasiv und unhöflich, klar - aber ich verstehe. Wir leben in einer Gesellschaft, die Sex als P-in-V-Situation verallgemeinert.

Es ist nicht nur zu 100% möglich, zufriedenstellenden Sex mit einer anderen Frau oder einem Vulva-Besitzer zu haben, sondern es gibt auch mehr als eine Möglichkeit, Sex mit einer anderen Frau zu haben. 'Es liegt an den Personen, die an der sexuellen Handlung teilnehmen, zu bestimmen, ob es sich um Sex handelt oder nicht. Für einige ist es Oralsex, für andere gegenseitige Masturbation “, erklärt die klinische Sexualwissenschaftlerin Megan Stubbs, Ed.D. 'Es gibt keine Kästchen, die auf etwas überprüft werden müssen, um Sex zu haben. Aber es gibt so viele Kisten zur Auswahl!

Und lassen Sie uns wissen, dass 'Lesbensex' eindeutig Sex zwischen zwei Frauen oder Menschen mit Vagina bedeutet, Sie sich jedoch nicht als Lesben identifizieren müssen, um Sex von Frau zu Frau zu genießen. Vielleicht bist du bisexuell, vielleicht bist du pansexuell, oder vielleicht folgst du nur einer Stimmung, die sich richtig anfühlt. (Zu Ihrer Information: Eine Studie aus dem Jahr 2016 zeigte, dass mehr Frauen Sex mit Frauen hatten als jemals zuvor.)

In diesem Sinne werden in diesem Leitfaden einige der häufigsten sexuellen Handlungen zwischen zwei Personen mit Vagina behandelt. Scrollen Sie nach unten, um zu erfahren, was Sie über das erste Mal lesbischen Sex wissen müssen und wie Sie dies sicher tun können.

Fi (n) ger It Out

Wie bei allen Dingen im Sex ist jeder anders. Einige Leute wollen harte und schnelle Bewegungen direkt auf die Klitoris, während andere es vorziehen, ihre äußeren Lippen oder ihren G-Punkt langsam reiben zu lassen. Das ist der Grund, warum Sie, ob dies nun Ihre erste Begegnung mit einer anderen Vulva und Vagina oder Ihre 2000., mit der Mentalität eines Anfängers beginnen sollten. Fragen stellen! Check-In! Achten Sie darauf, wie Ihr Partner auf Ihre Berührung reagiert, und passen Sie Ihren Druck und Ihre Technik entsprechend an.

kris jenner haar 2015

Wenn (und nur wenn) Ihr Partner angibt, dass er eingedrungen werden möchte, haben Sie keine Angst davor, Ihre Hände hineinzuholen. Und mit Händen meine ich einer Finger. Fange langsam an. Schieben Sie einen (möglicherweise zwei) Finger entlang ihres Schlitzes, bis sie geschmiert sind, und schieben Sie sie dann langsam und dann schneller hinein. Wechseln Sie zwischen den beiden Rhythmen und fragen Sie sie, welche sie bevorzugt. 'Lass nicht zu, dass dein Ego verletzt wird, wenn dein Partner sagt, dass er deinen Rhythmus nicht mag', sagt Stubbs. 'Probieren Sie einfach etwas anderes'. Wenn Sie visuell lernen, können Sie sie bitten, Ihnen zu zeigen, wie sie gerne masturbieren. (Siehe auch: Masturbationstipps für ein umwerfendes Solo Sesh)

Vielleicht haben Sie gehört - oder wissen aus Erfahrung -, dass der G-Punkt für manche Frauen unglaublich angenehm sein kann. Resident Sexpert Logan Levkoff Ph.D. zuvor erzählt Gestalten dass der G-Punkt ungefähr zwei Zoll in der Vorderwand der Vagina ist; Sie werden einen Bereich spüren, in dem die Haut von glatt zu holprig oder schwammig übergeht. Wenn Sie dies bei Ihrem Partner spüren, machen Sie eine „Komm her“ -Geste. Sehen Sie, wie Ihr Partner reagiert.

PSA: Schneiden Sie Ihre Nägel. Die Vorlieben jedes Einzelnen für seine Nägel sind unterschiedlich. Wenn Sie jedoch eine Person mit einer Vagina digital durchdringen, werden glatte, nicht schroffe und kurze Nägel bevorzugt. Die Vulva und die Vagina sind empfindlich und nichts ruiniert die Stimmung wie ein Kratzer. Autsch.

Nehmen Sie es nach Süden

Für viele Frauen ist Oralsex der entmutigendste Teil des Schlafs mit einer anderen Frau. Gute Nachricht: 'Es ist wirklich nicht so kompliziert', sagt Jess Melendez, eine Sexualerzieherin für O.school. 'Es ist intuitiver als Sie vielleicht denken, und die Kommunikation hilft.'

Am besten fängst du langsam an. Küss dich nach Süden. Küssen und lecken Sie die Schenkel und Hüften Ihres Partners überall. Wenn Ihr Partner bereit ist (was Sie vielleicht herausfinden, indem Sie fragen: 'Kann ich Sie jetzt schmecken?' Oder 'Was möchten Sie?'), Können Sie mit Ihrer Zunge oder Ihren Fingern die äußeren Schamlippen trennen. Abhängig von der Anatomie Ihres Partners kann dies Ihnen helfen, den Kitzler zu finden. (Siehe auch: Hier erfahren Sie, wie Sie schmutzig reden, ohne sich unwohl zu fühlen.)

Bereit? Lecke deinen Weg auf und ab an den Schamlippen. 'Vermeiden Sie zunächst den direkten Kontakt mit dem Kitzler, da dieser möglicherweise zu empfindlich ist, und lecken Sie stattdessen daran', schlägt Stubbs vor.

Nun viel Spaß. Variieren Sie den Druck. Schreibe deinen Namen kursiv mit deiner Zunge (im Ernst, es funktioniert). Bewegen Sie Ihre Zunge im Kreis. Bewegen Sie ihn dann hin und her oder auf und ab. Achten Sie beim Experimentieren darauf, wie Ihr Partner reagiert. Und frag sie, was sie mögen. 'Magst du das oder das lieber?' oder 'schnell oder langsam'? Wenn es sich gut anfühlt, wissen Sie Bescheid.

Strap On, Strap Off

Nicht jeder Sex ist penetrativer Sex, und es ist absolut richtig, einen Strap-On in Ihr Spiel aufzunehmen nicht ein Muss. Tatsächlich 'genießen nicht alle Vulva-Besitzer penetrativen Sex oder fühlen sich wohl, wenn sie mit einem Umschnalldildo experimentieren', sagt Melendez. 'Und das ist okay! Aus diesem Grund müssen Sie einen offenen Dialog mit Ihrem Partner führen.

Wenn Sie beide Strap-On-Sex ausprobieren möchten, wird dies ein wenig Voraussicht erfordern, da Sie ein Geschirr und einen Dildo (und Gleitgel!) Zur Hand haben müssen. Falls Sie noch keinen Dildo gekauft haben: Wie Vibratoren gibt es sie in allen möglichen Formen und Größen. Einige sind super phallisch und haben Venen und sind hautfarben, während andere glitzernd oder regenbogenfarben sind und weniger an einen Penis erinnern. (Mehr hier: Die besten Sexspielzeuge für Frauen bei Amazon)

'Beginnen Sie mit einem Silikondildo (im Gegensatz zu Glas), weil er sich mit Ihrem Körper bewegt', empfiehlt Melendez. 'Wenn du kannst, gehe in einen Sexshop, denn in den meisten Läden kannst du sie anfassen und fühlen, bevor du sie kaufst.' Und klein anfangen. Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Augen größer sind als Ihre Vagina. 'Konzentrieren Sie sich auf den Umfang und überlegen Sie, ob Sie sich gerne satt fühlen oder eher angespannt sind', schlägt sie vor.

Es gibt auch alle Arten von Gurten. 'Für Ihren ersten Gurt empfehle ich einen, der verstellbar ist und den viele verschiedene Körpertypen verwenden können', sagt Melendez. (Zum Beispiel können Sie mit einem Gurtzeug im Boxer-Stil eine bessere Abdeckung erzielen, haben aber möglicherweise mehr Kontrolle, wenn Sie ein Gurtzeug im Gurtzeug-Stil verwenden.)

Sie haben Ihre Ausrüstung. Was jetzt? Wenn Sie die Person sind, die das Geschirr oder den Penetrator trägt, gibt Stubbs den folgenden Rat: Üben Sie, einige Stöße im Voraus auszuführen. Es muss nicht albern sein. Gewöhnen Sie sich einfach an das Gefühl, das Gewicht. Versuchen Sie vielleicht, damit zu masturbieren.

Außerdem: Gehen Sie langsam, verwenden Sie Gleitmittel und geben Sie Ihrem Partner Zeit, sich an Sie zu gewöhnen. 'Seien Sie bereit, anzuhalten und sich anzupassen, wenn Ihr Partner angibt, dass er sich unwohl fühlt oder andere Bedürfnisse mitteilt', sagt Stubbs. (Hier: Alles, was Sie über Lube wissen müssen).

Wenn Sie der eingedrungene Partner sind, geben Sie Feedback. »Hab keine Angst, beim Sex Worte zu sagen. Kommunizieren Sie mit Ihrem Partner. Fühlt es sich gut an? Magst du die Tiefe? Der Winkel'? sagt Stubbs.

Wie man Akne bei Erwachsenen loswird

Dein erstes Mal lesbischen Sex mit einem Strap-On zu haben, ist vielleicht das Beste auf der Welt. Aber es könnte sich auch etwas ungeschickt und umständlich anfühlen (genau wie fast jeder Sex beim ersten Mal, ob lesbisch oder nicht). Das ist normal. Es gibt eine Lernkurve.

Fügen Sie den Hintern hinzu (wenn Sie wollen!)

Ja, der Hintern ist auch zu haben. Anal spielen ist nicht etwas, mit dem jeder Erfahrung hat oder dem sich jeder hingeben möchte. Deshalb ist es wichtig sicherzustellen, dass Ihr Partner dabei ist, bevor Sie eintauchen, sagt Alicia Sinclair Sex Educator & CEO von b-Vibe.

'Versuchen Sie, die Wangen Ihres Partners zu ärgern und knacken Sie, indem Sie sanft mit den Händen über sie fahren, und lassen Sie sie sich in die neuen Vergnügungs- und erogenen Zonen und Stimulationsarten hineinlehnen', sagt Sinclair. 'Genau wie bei der Vulva befinden sich tonnenweise empfindliche Nervenenden an der Außenseite des Körpers.' (Lesen Sie dies, wenn Sie sich immer noch fragen, ob Analsex weh tut.)

Wenn Ihr Partner die Empfindung Ihrer Finger mag, können Sie ihn fragen, ob er Ihre Zunge fühlen oder einen Buttplug verwenden möchte. 'Rimming, Küssen oder Zungendrücken des Anus können sich wirklich gut anfühlen', sagt Sinclair. Bewegen Sie Ihren Finger oder Ihre Zunge in verschiedene Richtungen und Rhythmen (pulsierend, kreisförmig usw.) und klären Sie mit Ihrem Partner ab, was sich gut anfühlt. (Verwandte: 12 Anal Sex Fakten von einem Insider)

Möglicherweise verwenden Sie und Ihr Partner einen Butt-Plug (Sinclairs Favorit ist der Novice-Plug), aber es ist in Ordnung, wenn Sie nicht zum ersten Mal zusammen schlafen (oder überhaupt nicht).

Experiment

Das Obige ist nicht das Einzige, was Sie und Ihr Partner tun können. Sie könnten versuchen, Schere, trockenes Humping, Nippelspiel, Prügel und BDSM, erotische Massage, Fisting oder masturbieren nebeneinander. 'Es gibt so viele verschiedene Arten von Spielen', sagt Melendez.

'Tu, was sich richtig anfühlt, tu nicht, was sich nicht richtig anfühlt', empfiehlt der LGBTQ + -Experte und Sozialarbeiter Kryss Shane, L.M.S.W. Es kann leicht zu hinterfragen sein, ob Sie etwas tun sollten, wenn Sie zum ersten Mal Sex mit einer anderen Frau haben, oder ob etwas als Sex gilt oder nicht, aber dies kann Sie aus dem Moment heraus und in Ihren Sinn bringen , was Ihrem (und dem Ihres Partners!) sexuellen Genuss nehmen kann.

Regenbogenaugen Make-up sieht aus

'Geben Sie Ihr Bestes, um präsent zu sein und offen darüber zu sein, was passiert, damit Sie die neuen Empfindungen und diese Person wirklich erkunden können', sagt Shane.

Sicher gehen

Es besteht ein Missverständnis, dass Sex mit einer anderen Frau Safer Sex ist. 'Sie total können Holen Sie sich einen STI aus dem Schlaf mit einer anderen Frau. Wenn man mit jemandem schläft, bekommt man einen STI “, sagt Stubbs. 'Immer wenn ein Austausch von Körperflüssigkeit oder ein Kontakt von Haut zu Haut im Genitalbereich stattfindet, besteht das Risiko einer Infektion.' (Boom: Was sicherer Sex wirklich bedeutet)

Das ist der Grund - genau wie beim Schlafen mit Leuten ohne Es ist wichtig, dass Vulva Safer Sex praktiziert. 'Wenn Sie über den STI-Status und die Tests sprechen, wird dies Ihre Entscheidung beeinflussen, ein Kofferdam oder Kondom zu verwenden. Ich empfehle daher, dieses Gespräch im Voraus zu führen', sagt Melendez. Sätze wie 'Wurden Sie kürzlich getestet?' oder 'Wurden Sie nach Ihrem letzten Partner getestet?' sind ein guter Einstieg in dieses Gespräch, sagt sie.

Viele Geschlechtskrankheiten wie Herpes, HPV, Chlamydien, Gonorrhö und Syphilis können durch Oralsex übertragen werden. Wenn Sie also Ihren Partner verletzen, verwenden Sie einen Kofferdam (ein dünnes Stück Latex, das verwendet wird, um eine Sexbarriere zu schaffen, während mündlich), schlägt Stubbs vor. Sie sind einfach zu bedienen: Halten Sie sie einfach über den zu leckenden Bereich. Es gibt auch Kofferdam-Gurte, mit denen Kofferdam-Gurte für Mund- oder Po-Spiele vorne oder hinten fixiert werden können, wenn Sie beide Hände frei haben möchten. Pro-Tipp: 'Schmieren Sie eine Seite des Kofferdams, indem Sie die Vulva mit Gleitmittel einstreichen und dann den Damm über die Vulva streichen, damit er sich nicht trocken und plastisch auf Ihrem Körper anfühlt', sagt Melendez. (Siehe auch: Alles, was Sie über Oralsex und sexuelle Störungen wissen sollten, aber wahrscheinlich nicht)

Wenn Sie Spielzeug wie einen Vibrator oder einen Dildo verwenden und teilen, empfiehlt Melendez, das Sexspielzeug zwischen den Anwendungen gründlich zu waschen oder für jeden Partner ein neues Kondom zu verwenden. 'Wenn der Dildo in dir war und du eine Infektion hast und ich dann den Dildo in mich stecke, kann ich deine Infektion bekommen', erklärt sie.

Überdenken Sie es nicht

Wenn Sie bisher nur P-in-V-Sex hatten oder noch nie Sex hatten, sind Sie möglicherweise verwirrt darüber, was lesbischer Sex beim ersten Mal für Ihre sexuelle Orientierung bedeutet. 'Es muss nichts mit Ihrer Identität zu tun haben', sagt Stubbs. 'Wenn Sie es einmal, zweimal, fünfmal oder jeden Tag tun, können Sie sich immer noch identifizieren, wie Sie wollen.'

Melendez stimmt zu: „Ihre sexuelle Orientierung liegt bei den Personen, mit denen Sie sich beschäftigen möchten, nicht bei der Art von Sex, die Sie haben. Nur Sie können Ihre Identität bestimmen. (Siehe auch: Was es wirklich bedeutet, geschlechtsspezifisch oder nicht-binär zu sein)

Auf der anderen Seite genauso wie Erica Hahn aus Gray's Anatomy hat ein a-ha! kurz nachdem sie das erste mal mit Callie geschlafen hat, ist es möglich, dass du etwas fühlst ~ klick ~. Und das ist auch in Ordnung. (Wenn ja, hier ist meine Empfehlung: Gehen Sie binge watch Das L-Wort. Gern geschehen).

Nächste Schritte

Denken Sie daran: Diese Anleitung mit Tipps für Lesben-Sex zum ersten Mal ist ein guter Ausgangspunkt, aber niemand kann Ihnen etwas über den Körper Ihres Partners erzählen und darüber, was sie besser genießen als Ihr Partner. Und auf der anderen Seite kennen Sie Ihr eigenes Vergnügen am besten. Am besten kommunizieren Sie also. (Dies alles gilt für Sex mit einer Person jeden Geschlechts, Geschlechts oder jeder Orientierung.)

Und wenn Sie helfen können, sollten Sie nicht ins Schwitzen kommen. Je weniger Sie Stress haben, desto eher können Sie sich amüsieren. Ein Hoch auf heißen, glücklichen und gesunden Sex.

  • Von Gabrielle Kassel
Werbung