Fragen Sie den Diät-Arzt: Sollten Sie aromatisiertes Wasser trinken?

Jeden Tag werden wir mit neuen, potenziell für uns besseren Optionen konfrontiert, wenn es darum geht, nach unseren intensiven Trainingseinheiten wieder aufzutanken. Aromatisiertes und mit Mikronährstoffen angereichertes Wasser ist die neueste Option für den Markteintritt. Diese Getränke liegen irgendwo zwischen Wasser und einem traditionellen Sportgetränk. Solltest du sie benutzen? Lassen Sie uns zunächst einen Blick auf die drei beliebtesten Getränke werfen.

Zero-Calorie VitaminWater bietet aromatisierte Wässer, die mit einer Vielzahl ausgewählter Vitamine und Mineralien angereichert sind. Je nach ausgewähltem Geschmack enthält eine Flasche VitaminWater Zero 6 bis 150 Prozent des empfohlenen Tageswerts für eine Kombination der folgenden Vitamine und Mineralien: Kalium, Vitamin A, Kalzium, Vitamin C, Vitamin B3, Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin B5, Zink, Chrom und Magnesium. (Wussten Sie, dass Vitamin D die sportliche Leistung verbessern kann?)

Kalorienarme Gatorade, G2 Low Calorie, unterscheidet sich geringfügig von VitaminWater Zero, da es 30 Kalorien pro 12 Unzen (und 7 g Zucker) enthält und nur mit Elektrolyten, Kalium und Natrium angereichert ist.

Powerade Zero ist VitaminWater Zero ähnlicher, da es keine Kalorien enthält und mit den Elektrolyten Natrium, Kalium, Kalzium und Magnesium sowie den Vitaminen B3, Vitamin B6 und Vitamin B12 angereichert ist. (Finden Sie die Wahrheit über Vitamin B12-Injektionen heraus.)

Bei all diesen aromatisierten Wasseroptionen mit subtilen Unterschieden kann es verwirrend sein, zu bestimmen, welches für Sie am besten geeignet ist oder ob Sie nur Wasser trinken sollten. Wenn Sie lange genug trainieren (mehr als 60 Minuten) und eine erhebliche Menge schwitzen und dabei wichtige Mineralstoffe, die als Elektrolyte bezeichnet werden, verlieren, wird empfohlen, ein aromatisiertes kalorienfreies Getränk zu verwenden, um diese verlorenen wichtigen Nährstoffe während des Trainings zu ersetzen. In diesem Fall ist ein aromatisiertes Wasser mit Elektrolyten besser als normales Wasser. (Sehen Sie, was der Diätarzt über die Wiederherstellung von Elektrolyten zu sagen hat.)

Die Verwendung von aromatisiertem Wasser anstelle von normalem Wasser nach dem Training ist jedoch eher eine Frage der persönlichen Präferenz. Der während des Trainings verlorene Elektrolyt wird wieder aufgefüllt, sobald Sie Ihre nächste Mahlzeit einnehmen. Und die anderen nicht-elektrolytischen Vitamine und Mineralien, die in diesen Getränken enthalten sind, sind im Allgemeinen keine Nährstoffe, die bei der Ernährung von Frauen als Ganzes von Belang sind. Sie erhalten also ein ausreichendes Maß an diesen Vitaminen und Mineralien, indem Sie einfach eine ausgewogene und ausgewogene Mischung zu sich nehmen gesunde Ernährung. Sport- und Energiegetränken werden B-Vitamine zugesetzt, die Ihrem Körper dabei helfen, Nahrung in Energie umzuwandeln. Dies ist zwar wahr, aber eine irreführende Wahrheit, da dies nicht die Energie ist, die Sie fühlen, wie bei der chemischen Energie von Koffein-It, die Ihre Zellen verbrauchen. Es gibt auch keine Beweise dafür, dass die Einnahme von zusätzlichen B-Vitaminen Ihre Zellen in die Lage versetzt, mehr Energie zu produzieren. (Schauen Sie sich 7 koffeinfreie Getränke für Energie an.)

Also, ob Sie ein Sportgetränk, aromatisiertes Wasser oder einfach ol & apos trinken; H2O, das Wichtigste nach der Arbeit ist einfach Hydrat. Bottoms up!

  • Von Dr. Mike Roussell
Werbung