Zuhause bei Martha Stewart

Martha Stewart möchte nicht, dass dieses Profil ihr Alter erwähnt. Nicht, weil sie nicht will, dass es bekannt wird (schließlich gibt es dieses Ding namens Google), sondern weil, sagt sie, über das Alter eines Mannes selten gesprochen wird, wenn es um eine Geschichte geht. 'Warum steht nach dem Namen jeder Frau ihr Alter?' Sie fragt. 'Es ist sehr sexistisch und sehr unangemessen.' Ich stehe Stewart auf Zoom praktisch von Angesicht zu Angesicht gegenüber und stimme vehement zu. „Ich weiß nicht, wie alt du bist. Ich weiß nicht, wie alt ich bin“, fährt sie fort. 'Alter bedeutet mir nichts.'

'Wenn ich also irgendwo in diesem Artikel mein Alter sehe, werde ich sehr sauer sein.' Es dauert einen halben Takt, bevor wir zur nächsten Frage übergehen, während der ich bereits mit der mentalen Gymnastik begonnen habe, um herauszufinden, wie ich das meinem Redakteur erklären werde, wenn – wie Stewart genau weiß – die Welt auf ihr Alter fixiert ist .

Ich werde nur sagen, dass Stewart ungefähr ein Jahr Präsident Biden hat. Auch sein Alter spielt keine Rolle. 'Es ist mir egal, wie alt Biden ist', sagt sie. „Es ist mir egal, dass er der älteste Präsident ist, den wir je hatten. Erraten Sie, was? Wenn er hält, was er versprochen hat, dann herzlichen Glückwunsch. Es geht nicht darum, wie alt du bist, es geht darum, was du tust.“

Und Stewart tut viel. Sie hat Bekleidungslinien bei Amazon und QVC (die kurzärmelige Pufferweste ist ein Must-Have für die Übergangszeit), ein neues Buch (Martha Stewarts sehr gute Dinge, eine Anthologie mit mehr als 500 ihrer Lieblingstipps zur Optimierung Ihres Zuhauses), eine Sendung namensMartha weiß es am bestenauf HGTV, einem florierenden Medienimperium (wieLocken, ihr Magazin feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum) und Partnerschaften mit zu vielen Marken, um sie zu erwähnen.

Bild kann enthalten Kleidung Bekleidung Ärmel Mensch Person Langarm und Regal

Es ist eine gute Sache. Lingua Franca gab Stewarts langjährigem Schlagwort die Kaschmir-Cardigan-Behandlung (die Hose stammt aus ihrer QVC-Modelinie).

Gieves Anderson

Aber wenn du Stewart folgst auf Instagram (und wenn Sie es nicht tun, empfehlen wir Ihnen, dies zu tun), Sie wissen, dass ihre neueste Leidenschaft CBD ist – wie bei Cannabidiol, einer Wohlfühl-(aber nicht psychoaktiven) Verbindung, die aus der Cannabis-Sativa-Pflanze gewonnen wird. Im Februar 2019 unterzeichnete Stewart einen Vertrag mit Baumkronenwachstum , das erste an der New Yorker Börse notierte Cannabis-produzierende Unternehmen, das unter ihrem Namen CBD-basierte Produkte herstellt.

Seitdem lobt Stewart ihre CBD-infundierten Öltropfen (sie nimmt ein paar vor dem Schlafengehen ein, um ihr beim Einschlafen zu helfen, obwohl sie zugibt, dass sie ein paar Stunden später aufwacht, weil sie 'ein schrecklicher Schläfer' ist) und Wellness-Gummis . Stewarts Liebe zu Tieren, einschließlich ihrer Hunde Emperor Han und Empress Qin (Chow Chows) sowie Bête Noire und Crème Brûlée (französische Bulldoggen), inspirierte sie dazu, ein CBD-basiertes Sortiment für Tiere zu entwickeln, einschließlich Kaubonbons zur Beruhigung und Verbesserung Mobilität.

bester Make-up-Entferner

Nach einer Pressekonferenz (an der Stewart, Emperor Han und Bête Noire alle teilnahmen) über die CBD-Forschung, die die Gründung der Linie beeinflusste, stieg die Marktkapitalisierung von Canopy um eine Milliarde Dollar, erzählt mir Stewart stolz. „Weil die Leute auf Ankündigungen und Entwicklungen [in Bezug auf CBD] warten“, sagt sie. 'Ich denke als mehr Forschung gemacht wird, werden immer mehr Ärzte es an ihre Praxis anpassen. Ich habe bereits drei Ärzte kennengelernt – ernsthafte Ärzte – die CBD verwenden.“

Damit sind wir beim Hauptthema des heutigen Gesprächs: Hautpflege. Es ist das erste Mal, dass Stewart Details einer neuen Linie von Topika preisgibt, die mit – Sie haben es erraten – CBD angereichert sind. Sie ist sich bewusst, dass sie nicht die erste ist, die die Welten von Cannabidiol und Hautpflege miteinander verbindet: „Ich hatte CBD-Masken ausprobiert und dachte: Na ja, das ist wirklich interessant. Es macht wirklich einen Unterschied in der Elastizität“, sagt sie. „Wenn Sie bereits Falten haben, wird es sie nicht entfernen, aber es verringert sicherlich jede Art von Furchen in Ihrem Gesicht. Und es schmiert auf jeden Fall und es belebt auf jeden Fall.'

Bild kann Mensch und Person enthalten

Morgenruhm. Ein Scandia-Gewand, grüner Saft und eine Schicht Glanz helfen Stewart, den Tag zu beginnen.

Gieves Anderson

Nachdem sie andere CBD-infundierte Hautpflegeprodukte mit gemischten Ergebnissen ausprobiert hatte (einige Cremes waren „nutzlos“), bat sie den Dermatologen Dhaval G. Bhanusali, ihr zu helfen, die Kraft von CBD in einer pflanzlichen Linie namens 86 Elm zu nutzen. (Dies ist die Adresse ihres Elternhauses: 86 Elm Place in Nutley, New Jersey.) Die Marke wird mit vier Produkten auf den Markt kommen: Revival Serum, Restorative Night Cream, Rehydrating Mist und eine Replenishing Sheet Mask.

Sie kann vor dem Debüt von 86 Elm in diesem Sommer nicht viel mehr verraten, aber Stewart sagt, dass die Linie für luxuriöse Hautpflege erschwinglich sein wird. „So war ich schon immer“, sagt sie. 'Ich möchte wirklich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.'

Und wenn jemand weiß, wie, sagen wir, ein Klassenbester Nachtcreme riechen, aussehen und sich anfühlen soll, ist es Stewart, dessen eigene Hautpflege so pflegeleicht ist wie es nur geht. Ich frage sie, ob sie noch um 4 Uhr morgens aufsteht und mindestens eine Stunde lang eine Maske auf Gesicht, Hals und Dekolleté aufträgt, ein Ritual, mit dem sie sich teilteLockendamals im Jahr 2014. „Das habe ich heute Morgen tatsächlich gemacht. Ich habe es gestern Morgen getan, und ich habe es am Tag zuvor getan.'

Bild kann Kosmetikflasche und Parfüm enthalten

Teil einer geschätzten 70-Flaschen-Duftkollektion.

Gieves Anderson

Ich frage, wie viele Schritte es noch in ihrer Routine gibt. „Oh, viele“, sagt sie. „Zuerst, nachdem ich geduscht habe, sprühe ich mich komplett mit CBD-Tonikum ein – von Kopf bis Fuß, das Ganze. Und meinen Rücken, weil du deinen Rücken mit Creme nicht erreichen kannst, also sprühe ich meinen ganzen Rücken mit all dem schönen Tonic ein. Ich liebe Tonic, weil es adstringierend, reinigend und straffend wirkt.“ EIN Vitamin C oder als nächstes kommt ihr eigenes „luscious“ Serum, das sie auf Gesicht und Dekolleté auftragen kann. ('Ich könnte beides hinstellen. Ich öffne nur Gläser.') Sie krönt das Ganze mit einer reichhaltigeren Creme (sie mag Clé de Peau Beauté 's oder das neue von 86 Elm), bevor sie mehr Serum aufträgt, das sie mit a . mischt Stiftung Clé de Peau Beauté . „Das ist meine Grundlage für den Tag. Das habe ich gerade an, nichts anderes, nur das.' (Und Leserin, sie strahlt.)

Am Ende des Tages entfernt Stewart alles mit einem Reinigungsöl und einem heißen Waschlappen. „Ich würde nie ins Bett gehen, wenn ich mein Gesicht nicht gewaschen habe“, sagt sie. „Selbst wenn ich mit einem Liebhaber zusammen bin, gehe ich nicht geschminkt ins Bett. Ich kann nicht. Ich fühle mich schrecklich.'

Stewart hat auch eine Vorliebe für die Verwendung von Gesichtsprodukten (wie reichhaltige Cremes von Sulwhasoo und Tatchas Peeling-Puder ) als Ganzkörperbehandlung. Besonders gefällt ihr die Art und Weise, wie letztere verpackt sind. »Siehst du, das gefällt mir in meinem Regal. Ich mag den Clé de Peau in meinem Regal“, sagt sie. 'Ich möchte, dass mein Badezimmer so gut aussieht wie ich.'

Machen Sie diese Badezimmer mit einem 's', denn Stewart hat tatsächlich zwei, zwischen denen sie für ihre täglichen Schönheitsroutinen in ihrem Haus in Bedford, New York, wechselt. Das Anwesen, auf dem sie während der Pandemie gezeltet hat, bietet viel Platz zum Durchstreifen (sie geht mindestens einmal pro Woche etwa zwei Stunden lang reiten), ein komplettes Fitnessstudio und mehrere Gewächshäuser, darunter eines ausschließlich für Zitrusfrüchte.

Ein Scandia-Gewand, grüner Saft und eine Schicht Glanz helfen Stewart, den Tag zu beginnen.Gieves Anderson

„Alle paar Minuten des Tages passieren mir gute Dinge“, sagt sie. 'Gute Dinge' sind Martha Stewart - sprechen für die Feinheiten, die ihre persönliche Marke ausmachen, wie zum Beispiel eine Portion gerösteten Knoblauch zu schälen und in Olivenöl zu legen, um ihn später im Kühlschrank aufzubewahren.

Natürlich hat sich auch Stewart im Laufe des letzten Jahres vor dem Fernseher wiedergefunden. 'Ich habe alles gesehen, was gut ist', sagt sie. 'Ich bin ein Fanatiker.' Ihre neueste Binge-Watch istBalthasar, ein französisches Drama über einen forensischen Pathologen (er ist 'sehr sexy', sagt Stewart), der mit den Toten kommuniziert.

Sie erzählt mir, dass sie sich die Show auf Acorn TV ansieht, einem Streaming-Dienst, von dem ich noch nie gehört, geschweige denn benutzt habe. Es ist nicht verwunderlich, dass Stewart ein Early Adopter ist. „Nun, was mich wirklich interessiert, ist, mit dem Schritt zu halten, was da draußen ist. Ich mag es nicht, mich auf meine Art festzulegen“, sagt sie. „Für mich ist Veränderung immer gut. Immer. Es war Teil meines Lebens, Veränderung.'

„Ich denke, dass man mit der Technologie, der Chemie und den Ereignissen im Weltraum Schritt halten kann...“ Sie bricht ab, bevor sie begeistert von der Mission von . erzählt AppHarvest , ein Startup, das die Art und Weise verändert, wie Gemüse auf der ganzen Welt angebaut wird. Im vergangenen Sommer trat sie dem Vorstand bei.

Vielleicht ist die einzige Konstante in Stewarts Leben, dass in ihrem ganzen Haus „den ganzen Tag“ klassische Musik gespielt wird, die ich im Hintergrund unseres Zooms leise höre. „Ich glaube, die Tiere lieben es“, sagt sie.

Als ihr Bildschirm ausschaltet, verstummen abrupt die Klänge von Mozart, und schon ist unsere gemeinsame Zeit vorbei. Ein paar Tage später postet Stewart ein Foto von sich selbst, wie sie die zweite und letzte Impfung ihres COVID-19-Impfstoffs erhält. Schließlich hat sie etwas zu tun.

Auf einen Blick

Stewart mag keine Türen: 'Selbst in meiner Küche ist alles ziemlich offen, weil ich gerne greife, greife, benutze, zurücklege.' Und wenn es um Beauty-Produkte geht, hängt es vom Tag ab, wonach sie greift. „Ich bin ein großer Experimentator. Ich werde experimentieren und herausarbeiten, was mir gefällt und was nicht“, sagt sie. „Ich hatte keine Katastrophen. Nichts hat mich verbrannt oder in irgendeiner Weise verletzt, aber einige funktionieren viel besser als andere, also [diese sind] die, die ich behalte.' Das resultierende Setup ist nach ihren eigenen Worten „eine bearbeitete Apotheke für Schönheit“.

Bild kann Regalmöbel für Innenräume und Innenarchitektur enthalten
  1. Stewart sammelt Düfte, doch ihr Herz gehört den Tuberose- und Jasmin-besetzten Fracas von Robert Piguet . Praktischerweise wohnte der Firmeninhaber auf der anderen Straßenseite. Vor seinem Tod im Alter von 93 Jahren „überredete er mich, ein Sixpack Corona-Bier mitzubringen und gab mir eine Flasche Fracas“, sagt Stewart lachend.
  2. Stewart hat Gesichtsbehandlungen bekommen bei Mario Badescu Salon in New York City seit Jahrzehnten. 'Ich lasse mir von niemand anderem mein Gesicht reinigen oder mir eine Gesichtsbehandlung verpassen als die rumänischen Damen von Mario Badescu', sagt sie. Ihre schnörkellose Produktlinie gehört zu ihren Favoriten.
  3. „Make-up und Hautpflege haben sich in den letzten 10 Jahren so drastisch verbessert. Ich bin wirklich glücklich darüber. Es hilft wirklich enorm“, sagt Stewart und fügt hinzu, dass sie oft gefragt wird, wann (nicht ob) sie ein Facelifting hatte. Aber es ist die Hautpflege, die es tut. Es ist nicht das Messer.'
  4. „Normalerweise muss ich mir fast jeden Tag oder jeden zweiten Tag die Haare waschen, weil ich so viel Fernsehen zu tun habe“, sagt Stewart. Jetzt, wo sie immer in Bedford ist, hat sie sich auch daran gewöhnt, sich für einige Shootings selbst zu schminken, damit sie ihrer langjährigen in New York City lebenden Visagistin Nicole Daisy Toye den umgekehrten Weg ersparen kann.

Sitzungsredakteur: Rajni jacques . Haar: Peter Butler . Bilden: Nicole Daisy Toye .

blaues und türkises Haar