Black Ops 4: Was ist die beste Zombies-Waffe für Blackout?

Fans, die einen Blackout-Sieg erringen möchten, müssen möglicherweise in die gefährlichsten Gebiete gehen, um die beste Beute zu finden – und dazu gehört auch der Weg zu den verschiedenen Zombies-Bereichen der Karte.

Call of Duty-Experte und YouTuber ‘Drift0r’ ist gewesen das Spiel abbrechen und seine Updates, die Fans wissen lassen, welche Waffen, Ausrüstung und Vorteile in den verschiedenen Spielmodi am besten geeignet sind.

In einem kürzlich veröffentlichten Video, das er am 1. Dezember veröffentlicht hat, schlüsselt Drift0r die besten Zombies-Waffen auf – die Ray Gun, MP40, Galil und Zweihander – für den Blackout-Spielmodus – basierend auf Schaden, Reichweite und Seltenheit. Der YouTuber wirft auch einen Blick auf die Waffen Essex Model 07 und Bowie Knife.

Drift0r beginnt damit, die kultigste Waffe der Zombies zu zerlegen – die Ray Gun. Er stellt fest, dass es 145 Schaden mit einem Treffer an einer beliebigen Stelle außer dem Kopf verursacht. Ein Kopfschuss jedoch, der mehr als 200 Schaden verursacht – genug, um jeden Feind zu töten, der sich mit einem Trauma-Kit einen Gesundheitsschub gegeben hat.

lockt das Beste aus der Schönheit 2019
  • Weiterlesen: Vollständige Galerie von Black Ops 4 Zombies Waffentarnungens

Wie bei jeder Waffe in Blackout wird der Schaden bei gepanzerten Gegnern jedoch verringert – aber sie bricht die Rüstung in zwei bis drei Treffern. Drift0r fügt hinzu, dass die Strahlenkanone „überraschend gut zu verwenden ist, aber nur im Nahkampf” ähnlich wie Sie eine Schrotflinte in einer späten Spielsituation verwenden würden.

Die Ray Gun ist die ikonischste Waffe aller Zombies-Waffen.

Der YouTuber geht dann zur seltensten der Zombies-Waffen über – der MP40. Das SMG verursacht 45 Schaden pro Schuss, erhöht sich jedoch bei einem Kopfschuss auf 49, was es insgesamt zu einem hohen Schadensverursacher in Blackout macht. Drift0r stellt fest, dass es die seltenste aller Waffen ist, da sie nur über die Box erworben werden kann – in der er es nur dreimal getan hat.

Im Vergleich zum MP40 verursacht der Galil nur durchschnittlich 37 Schaden. Dies erhöht sich bei einem Kopfschuss auf 40, was es im Vergleich zu den anderen in Blackout zu einer sehr durchschnittlichen Waffe macht. Drift0r fügt hinzu, dass Sie mit einem ICR besser dran wären als dem Galil, aber die Waffe ist ein lustiger Nostalgie-Trip für langjährige Call of Duty-Fans.

Sie können sich das vollständige Video von Drift0r unten ansehen, um einen tieferen Einblick in einige der Modi zu erhalten, die am schwierigsten zu erhalten sind: