Machen Sie sich bereit: Die von Beyoncé designte Activewear ist da

Beyoncé kündigte ihre Pläne an, im Dezember eine Activewear-Linie herauszubringen, und jetzt ist sie endlich offiziell (fast) da. In wahrer Bey-Manier kündigte die Sängerin ihre Ankunft an, als wäre es keine große Sache mit einem umwerfenden Instagram-Foto von ihr in einem Bodysuit und einer kurzen Überschrift mit der Aufschrift '@ivypark'. Cue-Massenhysterie.

Laut der Website verbindet Ivy Park 'modisches Design mit technischer Innovation', um eine 'neue Art von Performance-Bekleidung: moderne Utensilien für unterwegs und unterwegs' zu kreieren. (Obwohl sie das KALE-Sweatshirt zu einem sofortigen Erfolg gemacht hat, sind wir ziemlich sicher, dass sich die Leute anstellen werden, um dieses Zeug zu kaufen, egal wie es aussieht.)

Das Label ist ein Joint Venture mit dem Milliardär Sir Philip Green, dem Inhaber des Topshops, aber es ist eher eine echte Partnerschaft als eine Zusammenarbeit. Gemäß ModeDie 200-teilige eigenständige Marke enthält alles von Sport-BHs und passenden Leggings bis hin zu reflektierenden Printjacken und (natürlich) Bodys. Die Leggings sind außerdem mit einem & apos; Signature-Saumsystem & apos; Mit integrierten Shorts mit Innenkontur, die in drei Versionen erhältlich sind, um verschiedenen Körpertypen zu schmeicheln: 'I' (niedrig), 'V' (mittel) und 'Y' (hoch). Die Kollektion wird voraussichtlich Mitte April bei Nordstrom, Topshop und Net-a-Porter erhältlich sein. Die Preise liegen zwischen 30 und 200 US-Dollar.

Obwohl ein Grund kaum notwendig zu sein scheint (wo war diese Sammlung unser ganzes Leben lang?), Erklärt Beyoncé, warum sie Ivy Park geschaffen hat: „Wenn ich arbeite und probe, lebe ich in meiner Trainingskleidung, aber ich habe nicht gelebt Ich habe nicht das Gefühl, dass es eine athletische Marke gab, die mich ansprach. Mein Ziel mit Ivy Park ist es, die Grenzen der Sportbekleidung zu erweitern und Frauen zu unterstützen und zu inspirieren, die verstehen, dass Schönheit mehr ist als Ihre körperliche Erscheinung “, sagte sie in einem Statement. „Wahre Schönheit liegt in der Gesundheit unseres Geistes, unseres Herzens und unseres Körpers. Ich weiß, dass ich, wenn ich mich körperlich stark fühle, geistig stark bin und eine Marke schaffen wollte, bei der andere Frauen das gleiche Gefühl haben “.

Sie fragen sich, woher der Name kommt? Nun, wie sie in einem emotionalen Video auf ihrer Website enthüllt, ist es natürlich von Blue Ivy inspiriert (der in dem Video unten einen Cameo-Auftritt macht), aber auch von Parkwood Park in Houston, Texas, wo Bey aufgewachsen ist. „Ich würde morgens aufwachen und mein Vater würde an meine Tür klopfen und mir sagen, es sei Zeit zu rennen. Ich erinnere mich, dass ich aufhören wollte, aber ich würde mich dazu drängen, weiterzumachen. Das hat mir Disziplin beigebracht. Und ich würde über meine Träume nachdenken. Ich würde über die Opfer nachdenken, die meine Eltern für mich gebracht haben. Ich würde an meine kleine Schwester denken und wie ich ihr Held war. Ich würde die Schönheit um mich herum betrachten; Der Sonnenschein durch die Bäume, und ich würde weiter atmen “, berichtet Beyonce über Heimvideos aus ihrer Kindheit sowie über Aufnahmen, die sie beim Laufen auf dem Laufband, beim Kampf mit Seilen, beim Schwimmen, Radfahren und Tanzen gemacht hat. (Psst: Hier sind 10 Male, die Beyoncé uns dazu inspiriert hat, eine Hocke fallen zu lassen.)

'Es gibt Dinge, vor denen ich immer noch Angst habe. Wenn ich diese Dinge erobern muss, gehe ich immer noch in diesen Park zurück. Bevor ich auf die Bühne gehe, gehe ich zurück in diesen Park. Als es Zeit für mich war zu gebären, ging ich zurück in diesen Park. Der Park wurde zu einem Geisteszustand. Der Park wurde meine Stärke. Der Park hat mich zu dem gemacht, was ich bin. Wo ist dein Park? Sie sagt.

verschiedene shampoos

Wenn wir nicht schon alles in der Sammlung kaufen wollten, hat uns dieses aufstrebende Video so ziemlich verkauft. Wir wissen, wohin unser nächster Gehaltsscheck geht.

  • Von Kylie Gilbert @KylieMGilbert
Werbung