Cannabisöl ist der neue trendige Inhaltsstoff in der Hautpflege – hier ist der Grund

Es gibt lebhafte hautpflegende Inhaltsstoffe (Kurkuma! Probiotika!). Und dann gibt es noch hautpflegende Inhaltsstoffe mitsummen. Im Beauty-Bereich gibt es derzeit nichts Schöneres als aus Hanf gewonnene Inhaltsstoffe wie Cannabis-Sativa-Samenöl. Diese Art von Öl ist mit vielen Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien beladen, die entzündungshemmende Hautfeuchtigkeitsspender der nächsten Stufe sind.

Kein Wunder also, dass Hautpflegemarken stark auf Inhaltsstoffe aus der Hanfpflanze setzen. Ein typisches Beispiel: Die neue Green-Releaf-Kollektion von Peter Thomas Roth, die die Therapeutische Schlafcreme und Beruhigendes Gesichtsöl , die beide mit aus Hanf gewonnenem Cannabis-Sativa-Samenöl angereichert sind.

Mit der kürzlichen Verabschiedung des Farm Bill, das die Produktion von Industriehanf legalisiert hat, werden mehr Produkte den Markt überschwemmen, was es schwieriger macht, die Höhen von den Tiefen zu trennen. Und vielleicht wimmelt es nur so von Qs: Wird es mir den Knabbereien geben, es aufzutragen? Ist es in allen 50 Staaten überhaupt legal? Wie fügen Sie Hanföl am besten in Ihre Hautpflege ein? Schnelle Antworten: Nein, ja, und froh, dass Sie gefragt haben.

Was ist Cannabis Sativa-Samenöl?

wie trägt man ein bauchfreies top

Wir wissen, dass die Wissenschaft rund um Cannabis in all seinen vielen Formen verwirrend sein kann. Hier sind die Grundlagen: Es gibt mehr als 80 verschiedene Cannabinoid-Verbindungen, die aus der Cannabis-Sativa-Pflanze (auch bekannt als Weed) gewonnen werden können. Von diesen sind die beiden bekanntesten Verbindungen CBD und THC – letztere ist diejenige, die ein High erzeugt, wenn Sie sie essen oder rauchen (auch bekannt als Stoned). Obwohl Cannabis Sativa-Samenöl aus der Hanfpflanze gewonnen wird – Hanföl wird aus den Samen gewonnen, während CBD aus den Blättern gewonnen wird – enthält es keine CBD- oder THC-Verbindungen, ist aber von Natur aus reich an vielen hautglättenden und beruhigenden und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften.

„Hanfsamenöl ist Öl, das aus der Hanfpflanze gewonnen wird“, erklärt Joshua Zeichner, Direktor für kosmetische und klinische Forschung am Mount Sinai Hospital in New York City. „Hanfsamenöl ist ein hervorragendes natürliches Öl für die Haut“, ergänzt Zeichner, und genau das macht es zu einem so starken Pflegestoff.

Wie funktioniert es?

Während die genauen Mechanismen, mit denen Hanföle auf der Haut (und im Körper) wirken, noch von Wissenschaftlern geklärt werden, ist hier das Wesentliche: „Hanfsamenöl hat nachweislich entzündungshemmende Eigenschaften, was es nützlich macht in Behandlung einer Vielzahl von Hauterkrankungen', erklärt Zeichner. 'Die Inhaltsstoffe des Hanfsamenöls haben eine beruhigende Wirkung.' Warum ist das wichtig? „Entzündungen sind die Wurzel allen Übels, sei es Akne oder Alterserscheinungen“, erklärt Dendy Engelman, Dermatologin aus New York. Wenn Sie also zu Rötungen oder chronisch trockener Haut neigen oder die Bildung von feinen Linien bemerken, ist wahrscheinlich eine Entzündung ein Faktor, und Hanföl kann helfen.

Ein zusätzlicher Bonus in Bezug auf diese feinen Linien oder eine allgemeine Unebenheit der Hautstruktur: 'Hanfsamenöl wirkt auch als Weichmacher, um raue Texturen auf der Hautoberfläche zu glätten und bietet feuchtigkeitsspendende Vorteile', fügt Zeichner hinzu. Darüber hinaus ist Cannabis Sativa-Samenöl neben seinen entzündungshemmenden Eigenschaften auch voller Antioxidantien, so dass es hilft, die Umweltschäden zu bekämpfen, denen Ihr Teint täglich ausgesetzt ist.

Was sind die besten Möglichkeiten, um die Schönheitsvorteile zu nutzen?

Da es sich um einen so natürlich feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoff handelt, wird Hanföl oft in Hautcremes und Seifen verwendet. Aber je länger Sie die Kraftpaketzutat auf Ihrem Gesicht lassen, desto mehr werden Sie von seinen Vorteilen profitieren. Das bedeutet, dass Ihre beste Wahl Gesichtscremes, Seren und Öle sind. „Hanföl kann in fast jedes Hautpflegeprodukt eingearbeitet werden, [aber] Leave-on-Produkte wie Cremes und Öle würden eine größere Wirkung erzielen“, sagt Zeichner. Dies ist einer der Gründe, warum Peter Thomas Roth sein neues Duo aus Schlafcreme und Gesichtsöl mit Cannabis-Sativa-Samenöl entwickelt hat, die beide auch viele andere Inhaltsstoffe enthalten, die Sie in Ihrem Hautpflegearsenal brauchen.

Bild kann Zahnpasta enthalten

Zuerst: Die therapeutische Schlafcreme von Green Releaf. Neben dem aus Hanf gewonnenen Cannabis-Sativa-Samenöl ist diese grün getönte Feuchtigkeitscreme für die Nacht auch so formuliert, dass sie feine Linien und Fältchen abhält. Während die 5% kolloidalen Haferflocken Reizungen lindern, sind 2% Retinoid Komplex arbeitet gleichzeitig daran, das Erscheinungsbild Ihrer Haut zu glätten. Es ist eine ideale Kombination von Inhaltsstoffen für diejenigen mit empfindlicher Haut, die typischen Retinol-Produkten gegenüber misstrauisch sind, die oft zu Reizungen führen können. Aber auch Menschen mit empfindlicher Haut müssen vorzeitigen Falten vorbeugen, und diese Formel ist im Grunde ein Doppelschlag; Es ist eine Behandlung zur Bekämpfung von Linien, die auch Reizungen lindert und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Das Ergebnis? Wachen Sie mit einem Teint auf, der zu gleichen Teilen ruhig, hydratisiert und ebenmäßig ist.

Bild kann Pflanzenblätter und Kosmetika enthalten

Darüber hinaus kann die Verwendung einiger Tropfen des Green Releaf Calming Face Oil in Ihrer Hautpflege dazu beitragen, Rötungen oder Reizungen weiter abzuwehren und gleichzeitig die Feuchtigkeit zu steigern. Das Cannabis-Sativa-Samenöl in diesem Gesichtsöl ist mit dem kraftvollen 21% Calming Complex der Marke vermischt, der auch beruhigende Pflanzenextrakte zusammen mit pflegendem Gurkensamenöl und Vitamin E enthält. Sie finden auch super Feuchtigkeitsspender, darunter Avocado, Traubenkern, Brombeer- und Chiasamenöl. Außerdem können Sie es zu jeder Tageszeit – morgens oder abends – und als eigenständiges Produkt oder als zusätzlicher Booster für ein anderes Gesichtsserum oder eine Feuchtigkeitscreme verwenden. Für letzteres einfach ein paar Tropfen in das Serum oder die Feuchtigkeitscreme deiner Wahl geben, mit den Fingern vermischen und auf Gesicht und Hals auftragen.

ist unter uns kostenlos auf dem pc
Cannabisöl ist der neue trendige Inhaltsstoff in der HautpflegeHier ist das Warum

Beide Produkte sind frei von Duftstoffen, Alkohol, CBD und THC (keine verrückten Träume hier), sodass sie für alle Hauttypen geeignet sind, auch für die empfindlichsten. Und ja – sie sind legal, egal wo Sie in den USA leben.

Wenn Sie also nach Möglichkeiten suchen, diesen angesagten Hautpflegeinhaltsstoff auszuprobieren, denken Sie daran: Von der Vielzahl der mit Hanf angereicherten Schönheitsprodukte, aus denen Sie wählen können, ernten Leave-on-Cremes und -Öle den größten Nutzen. Wählen Sie Produkte aus, die Hanföl mit anderen heilenden Inhaltsstoffen wie kolloidalem Haferflocken und feuchtigkeitsspendenden Ölen kombinieren, die Ihre Haut nähren. Die neue Green-Releaf-Kollektion von Peter Thomas Roth trifft beides.