Verbrennen Sie im Winter oder Sommer mehr Kalorien?

Unter den vielen, vielen, vielen Gründen, warum ich den Sommer liebe, ist die Tatsache, dass es in meinen Augen meine schönste Jahreszeit ist. Meine Haare bleichen ein wenig aus, ich bekomme eine Bräune (trotz der SPF, ich bin keine verrückte Frau), und aus irgendeinem Grund scheine ich immer ein paar Pfund zu verlieren, ohne bewusst etwas zu tun. Nichtigkeit! Nicht einmal beschämt.

Ich nahm allgemein an, dass der letzte Vorteil eine Folge der Hitze war. Weißt du, ich schwitze, meine Körpertemperatur ist gestiegen, ich muss während meiner üblichen Trainingseinheiten ein paar zusätzliche Kalorien verbrennen. Vielen Dank, Sommer!

Aber kürzlich habe ich ein paar Studien gelesen, in denen festgestellt wurde, dass kalte Temperaturen die körpereigenen Vorräte an braunem Fett aktivieren, der 'guten' Art von Fett, die tatsächlich Kalorien verbrennt. (Dies ist ein Grund, einen echten Winterurlaub zu machen.) Ich dachte: Ist mein ungewollter Sommer schlanker, nur weil ich wirklich Lust auf Salate habe? Verbrenne ich wirklich mehr Kalorien in der WinterIch verneine sie nur mit dem Kartoffelpüree und der heißen Schokolade, die ich zu mir nehme (nicht zusammen)?

Um mich zu beruhigen, wandte ich mich an Jessica Matthews, eine Assistenzprofessorin für Sportwissenschaft am Miramar College in San Diego und leitende Beraterin für Gesundheits- und Fitnesserziehung beim American Council on Exercise. 'Angesichts der Tatsache, dass Bewegung selbst die Körpertemperatur erhöht, muss der Körper bei höheren Temperaturen zusätzliche Energie aufwenden, die über die Anforderungen der arbeitenden Muskeln hinausgeht, um die Temperatur zu regulieren oder zu verhindern, dass die Körpertemperaturen zu stark ansteigen.' ', Sie sagt. (10 wichtige Tipps für das Training bei heißem Wetter.)

Übersetzung: Grundsätzlich sagt sie: Ja, im Sommer verbrennen Sie wahrscheinlich ein paar zusätzliche Kalorien, während Sie trainieren oder in Ruhe, weil Ihr Körper so viel härter arbeiten muss, um sich wieder abzukühlen, als wenn er es ist kühler aus.

Hier ist jedoch die Wendung. Wenn Sie so kalt sind, dass Sie anfangen zu zittern, können Sie einige zusätzliche Kalorien verbrennen, als dies bei wärmeren Temperaturen der Fall wäre. 'Zittern erfordert, dass der Körper härter arbeitet, um zu thermoregulieren, obwohl die genaue Auswirkung auf den Kalorienverbrauch von einer Reihe von Faktoren abhängt, z. B. Expositionszeit, Temperatur, Windkälte usw.', sagt Matthews.

Wie sich kalte Temperaturen auf Ihr braunes Fett auswirken, ist derzeit schwer zu sagen, sagt Matthews. Die meisten Untersuchungen über die Beziehung zwischen Temperatur, braunem Fett und Kalorienverbrauch wurden an Mäusen durchgeführt, und es ist möglicherweise noch zu früh, um zu beurteilen, wie sich dies auf den Menschen auswirkt.

Fazit, sagt Matthews: Im Allgemeinen hängt die Anzahl der verbrannten Kalorien von einer Menge ab, nicht nur von der Temperatur. In der Tat ist der Unterschied, der nur durch den Thermostat verursacht wird, wahrscheinlich ziemlich gering, verglichen mit den Auswirkungen, die Dinge wie Bewegung und gutes Essen machen. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihren Kalorienverbrauch zu steigern, sollten Sie stattdessen diese Tipps verwenden.

  • Von Mirel Ketchiff @mirelbee
Werbung