Die berüchtigte Klatsche des ehemaligen Twitch-Stars Phantoml0rd wurde endlich eingesperrt

Der in Ungnade gefallene Twitch-Star James ‘Phantoml0rd’ Varga sagt, seine Klatsche von 2013, die auch DDoSed League of Legends, DOTA 2 und andere Spiele hat, sitzt jetzt im Gefängnis.

Vor den Tagen von Tyler ‘Ninja’ Blevins, Turner ‘Tfue’ Tenney und die anderen Top-Twitch-Streamer, Phantoml0rd, waren der Platzhirsch auf der Plattform.

Im Jahr 2016 war er ein bekannter Streamer, der Zehntausende von Zuschauern in jeden Stream brachte, aber er befand sich in einer Menge heißem Wasser, wie zum Beispiel einer Beteiligung an einer Glücksspielseite, die zur Sperrung seines Kontos führte.

Er konterte mit einer Klage gegen Twitch.

Bevor er jedoch gesperrt wurde, war er das Opfer einer Schlagabwehr-Situation, die von einer Online-Hacking-Gruppe namens “DERP” die auch auf Spielserver abzielten.

  • Weiterlesen: Summit1g erklärt, warum er hofft, dass Sea of ​​Thieves “stirbt” nach neuem Update

Die persönlichen Daten von Phantoml0rd wurden online durchgesickert und führten zur Polizei zu seinem Haus auftauchen , er verdächtigte ihn, Geiseln zu halten und ihm Handschellen anzulegen, bevor er feststellte, dass es keine Bedrohung gab.

Vorteile des Gesichtsdampfens

Schneller Vorlauf zum 4. Juli 2019, und Phantom sagt jetzt, dass die Person, die für das Schlagen verantwortlich ist, sich jetzt im Gefängnis befindet, unter Berufung auf a Pressemitteilung des US-Justizministeriums .

Der verantwortliche Austin Thompson wurde am 2. Juli zu 27 Monaten Gefängnis verurteilt, weil er in den Jahren 2013 und 2014 eine Reihe von DoS-Angriffen (Denial-of-Service) gegen mehrere Opfer durchgeführt hatte.

Erinnerst du dich an die Zeit, als ich vor 5 1/2 Jahren geschlagen wurde? Nun, der Typ, der mich doxiert hat und der alle Gameserver DDOS gemacht hat, ist jetzt im Gefängnis: https://t.co/kq4P7YuuZL pic.twitter.com/Se5HFZPHU7

— PhantomL0rd (@PhantomL0rd) 4. Juli 2019



Als Folge der Angriffe wurde er auch aufgefordert, 95.000 US-Dollar an Daybreak Games zu zahlen. Thompson ist 23 Jahre alt.

  • Weiterlesen: xQc hat bizarre Erfahrungen mit der Gesichtserkennungsfunktion von NBA 2K19

Obwohl Phantom nicht mehr auf Twitch ist, streamt es immer noch, nur auf YouTube. Obwohl er nicht so beliebt ist wie zu seiner Blütezeit bei Twitch, hat er es geschafft, eine anständige Fangemeinde zu behalten.

Die Ereignisse des Rechtsstreits zwischen Phantom und Twitch dauern noch an.