Der geniale Overwatch-Schildtrick kann Zenyattas Transzendenz entgegenwirken

Zenyattas Transzendenz ist eine der stärksten Unterstützungsfähigkeiten in Overwatch und heilt um satte 300 HP pro Sekunde. Während nicht viele Fähigkeiten durch das Ultimative des Omnic-Mönchs Schaden anrichten können, kann die richtige Schildplatzierung die Heilung vollständig verweigern.

Panzer-Streamer Tberq zeigte diesen Trick während eines Ranglisten-Matches auf Junkertown. Nachdem sein Team auf die Verteidigung des dritten Punktes zurückgedrängt wurde, machte der Reinhardt-Spieler ein Großhirnspiel mit seiner Barriere, um einen Kampfsieg zu erringen.

Obwohl er ein Spieler war und seinen Earthshatter atmete, beschloss Zarya von Tberq, mit dem freundlichen Hanzo mit einer Graviton Surge – Dragonstrike-Kombination zu kombinieren. Der Feind Zenyatta kam jedoch mit seiner Transzendenz direkt ins Spiel.

Blizzard Entertainment

Zenyattas Ultimate heilt um 300 HP pro Sekunde.

Zusätzlich zu Zens Ultimativer Heilung für 300 wurde die gegnerische Ana nicht von der Gravitonenwelle erfasst und konnte mehr Heilung in ihr Team pumpen. Außerdem hätte sie, wenn sie eine Biotische Granate in ihrem Team landen würde, die erhaltene Heilung um 50 % erhöht, was bedeutet, dass Transzendenz satte 450 pro Sekunde heilen würde.

Schwert und Schild schwarz und weiß
  • Weiterlesen: Overwatch-Entwickler reagiert auf Bedenken, dass Heiler POTG bekommen

Der Reinhardt-Spieler handelte jedoch schnell und positionierte seine Barriere so, dass sie sich zwischen dem schwebenden Omnic und seinem Team befand, wodurch die Heilung verhindert wurde.

„Ich’ich unterbreche seine Heilung“ TBerq erzählte seinem Team und erntete ihre Zustimmung für das Big-Brain-Spiel.

„Oh mein Gott“ die Zarja lachte. „Rein, du’sind ein Genie. Das habe ich buchstäblich noch nie bei einem Zügel gesehen.”

  • Weiterlesen: Wie man verschlafene Tracer tötet, ohne Reinhardts Ladung zu verschwenden

Dank dieses Zugs reichte die Hanzo-Zarya-Kombination aus, um die Opposition auszulöschen und den Angriff zu stoppen, bevor die Nutzlast den dritten Kontrollpunkt erreichen konnte.

Reinhardt ist nicht der einzige Panzer, mit dem dies möglich ist. Intelligente Winston-, Sigma- und sogar Orisa- oder Brigitte-Spieler können ihre Schilde verwenden, um die Heilung von einem Zenyatta und seinem Team aufzuteilen.

Blizzard Entertainment

Eine gut platzierte Winston-Blase kann auch die Heilung verhindern.

Wenn sich das gegnerische Team in einem Grav befindet und einen Lucio anstelle eines Zenyatta hat, können Sie außerdem schnell handeln und Ihren Schild positionieren, bevor er die Schallmauer verwenden kann, da diese Fähigkeit eine Sichtlinie erfordert, um den Teammitgliedern zusätzliche Gesundheit zu geben.

Wenn Sie das nächste Mal in einem Ranglistenspiel sind, denken Sie daran, welche Ultimates Ihr Gegner hat, und probieren Sie diese Taktik aus. Wenn Sie feindlichen Unterstützungsfähigkeiten ihren Wert verweigern können, besteht eine gute Chance, dass Sie das Spiel gewinnen.