Hier ist genau, welches Schönheitsöl Sie verwenden sollten

Bild kann Logo Markensymbol Wort Text Bombe Waffe Dynamite Waffen und Wohnkultur enthalten

Der Schönheitsmarkt ist überschwemmt mit allerlei Wunderölen, von denen wir manche nicht einmal aussprechen können (kukui was?). Aber es gibt einen Grund, warum diese dickeren Flüssigkeiten seit der Antike von Kopf bis Fuß verwendet werden. Die folgende Anleitung erklärt die Vorteile jedes Öls und erklärt, wie man sie richtig mischt.

Argan: Dieses Öl ist vollgepackt mit Vitamin E. und essentiellen Fettsäuren, was es zu einem großartigen Feuchtigkeitsspender für Haare, Haut und Nägel macht. In seinem natürlichen Zustand hat es einen warmen, nussigen Duft, der jedes DIY-Haarrezept ergänzt.

Avocado: Das Einreiben mit Avocadoöl kann Ihnen die gleichen Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien liefern, die Sie erhalten, wenn Sie die köstliche Frucht essen.

Kokosnuss: Kokosnüsse sind vollgepackt mit Protein, Vitamin E und Fettsäuren, die leicht von der Haut aufgenommen werden können. Es hat auch antibakterielle Eigenschaften. Das Öl ist bei Raumtemperatur fest, was es leicht auf Reisen macht und eine gute Basis für Ihre DIY-Lotion-Rezepte ist.

__ Traubenkern: __Für Frauen mit zu Akne neigender Haut ist Traubenkernöl aufgrund seiner adstringierenden Eigenschaften eine der besten Wahlen. Es enthält Linolsäure, die heilende und entzündungshemmende Eigenschaften hat. Es zieht schnell in die Haut (und das Haar) ein und liefert Antioxidantien tief in das Zellgewebe.

Jojoba: Jojoba ist von Natur aus dem menschlichen Talg ähnlich. Daher können Frauen mit fettiger Haut und Kopfhaut am meisten von einer Feuchtigkeitscreme mit Jojoba profitieren, um die natürliche Ölproduktion der Epidermis zu regulieren.

Olive: Antioxidantienreiches Olivenöl ist die ideale DIY-Rezeptzutat für Frauen mit trockener Haut und Neurodermitis. Diese herzhaftere Flüssigkeit ist auch eine gute Wahl für Frauen mit alternder Haut, da sie die Vitamine A und E enthält.

Sesam: Bakterien haben gegen Sesamöl keine Chance. Seit Jahrhunderten wird es in der ayurvedischen Medizin verwendet, um hohem Cholesterinspiegel und Viren entgegenzuwirken. Dies sollte Ihr bevorzugtes Basisöl sein, um Hautirritationen wie Wind- und Sonnenbrand zu lindern.

Süße Mandel: Mandelöl ist ein natürlicher Weg, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Sie können das Elixier auftragen, um einen gleichmäßigeren Hautton zu erzielen und dunkle Flecken zu beseitigen. Beachten Sie jedoch, dass Mandelöl nicht von Personen mit Nussallergien verwendet werden sollte.

spät in die nacht mit lilly singh rezension

Karottensamen: Das Beta-Carotin und Vitamin A im Karottenkernöl stimulieren das Zellwachstum und entgiften die Haut. Sie können es auch auftragen, um Ihre Haut vor Umweltschäden (UV-Strahlen, Verschmutzung) zu schützen und Feuchtigkeit zu speichern.

Biber: Jamaikanisches schwarzes Rizinusöl wird für seine Haarwachstumsfähigkeiten gefeiert. Dieser spezielle Typ enthält eine Asche, die ihm eine dunkelbraune Farbe verleiht. Das Öl ist sehr dickflüssig und kann bei gröberen Haartypen verwendet werden, um Feuchtigkeit einzuschließen.

Nachtkerze: Ekzempatienten haben wahrscheinlich schon von der feuchtigkeitsspendenden Wirkung der Nachtkerze gehört. Die natürlich in dieser Flüssigkeit enthaltenen Fettsäuren helfen nachweislich, Juckreiz und Entzündungen zu lindern.

Hagebutte: Werdende Mütter, das ist für Sie! Hagebuttenöl enthält Vitamin C und Lycopin, um die Haut sanft zu verjüngen und die Elastizität zu erhalten, was es zu einem großartigen Mittel gegen Dehnungsstreifen macht.

Warum ist Twitch-Chat so giftig?

Tee Baum: In den letzten Jahren ist Teebaumöl wegen seiner infektionshemmenden Wirkung bekannt geworden. Akne, Nagelpilz, Schuppen, Läuse und Insektenstiche können alle durch einen Teebaum-Umschlag gelindert werden, da er auf natürliche Weise Bakterien abtötet.

Ringelblume: Zu Akne neigende Haut kann von einer Mischung aus Ringelblumenöl profitieren. Es kann Rötungen und Schwellungen reduzieren, zusätzlich ist es ein entzündungshemmender und freier Radikalbekämpfer. Sie können es auch verwenden, um Tränensäcke zu minimieren.

Pfefferminze: Packen Sie bei Ihrem nächsten Campingausflug eine Flasche Pfefferminzöl ein, um den Juckreiz von Giftefeu oder anderen allergischen Reaktionen zu lindern. Sie können auch ein paar Tropfen des Öls (mit einem Trägeröl vermischt) auf das Gesicht auftragen, um die Nebenhöhlen zu reinigen oder Spannungskopfschmerzen zu lindern.

Kamille: Azulen ist der Hauptbestandteil der Kamille, der die Haut beruhigt. Es ist ein wichtiger Inhaltsstoff, um gereizte Bereiche wie Psoriasis, Besenreiser, Aknenarben, Ekzeme und Sonnenbrand zu beruhigen.

Dieser Beitrag ist Teil einer Content-Sharing-Partnerschaft mit PopSugar.

Weitere Informationen zu PopSugar finden Sie unter:

• 3 häufige Probleme mit der Sturzstiftung, gelöst

• 18 unerwartete Möglichkeiten, Vaseline zu verwenden

• 8 unerwartete Möglichkeiten, Lidschatten zu verwenden