Wie Sie Ihre Hautbarriere stärken (und warum Sie das tun müssen)

Wie Sie Ihre Hautbarriere stärken (und warum Sie das tun müssen)

Eine gut funktionierende Außenschicht ist das Geheimnis einer guten Haut.

Von Von Alina Dizik Pin FB Twitter Email Sende Textnachricht Drucken Foto: wavebreakmedia / Shutterstock

Sie können es nicht sehen. Aber eine gut funktionierende Hautbarriere kann Ihnen helfen, gegen Rötungen, Irritationen und trockene Stellen vorzugehen. In der Tat, wenn wir häufig Hautprobleme haben, merken viele von uns nicht, dass die Hautbarriere schuld sein kann. Dies ist der Grund, warum sowohl Dermatologen als auch Hautpflegemarken eine gut funktionierende Hautbarriere - den äußersten Teil der Haut - als Antwort auf großartige Haut anpreisen.

Hier sprachen wir mit Experten darüber, wie die Hautbarriere am besten gepflegt werden kann, um die Gesundheit * und * das Erscheinungsbild unserer Haut zu verbessern.

Hautbarriere 101

Für die Uneingeweihten besteht die Barriere selbst aus mehreren Schichten 'abgeflachter Zellen, die als Coenozyten bezeichnet werden', erklärt Joel Cohen, M.D., Dermatologe in Greenwood Village, Colorado, und Sprecher der American Academy of Dermatology. 'Diese Schichten sind von Ceramiden, Cholesterin und Lipiden umgeben und werden von diesen zusammengehalten.'

Einige Studien verwenden die Ziegel-und-Mörtel-Analogie: Die Kombination von Zellen (Ziegel), die durch Lipide (Mörtel) zusammengehalten werden, bilden eine Art wachsartiges Äußeres, das einer Ziegelmauer entspricht, die Schutz für die Haut vor Umweltstressoren schafft. (Tiefere Hautschichten haben nicht dieselbe Konsistenz oder denselben Schutz.)

Noch wichtiger ist, dass die Barriere die Haut nicht nur vor schädlichen Substanzen - einschließlich Bakterien und Chemikalien - vor dem Eindringen in den Körper schützt. Es hindert auch Wasser und andere nützliche Substanzen daran Verlassen die Haut, erklärt Dr. Cohen.

Gesund bleiben

Wie oben erläutert, hilft eine gesunde Hautbarriere unserer Haut, besser auf äußere und innere Belastungen zu reagieren, wodurch die Haut weniger empfindlich und weniger anfällig für Trockenheit oder Schuppenbildung ist. Was können Sie also tun, um sich eine dickere Haut zu geben (im wahrsten Sinne des Wortes)?

So entfernen Sie Dip-Nägel

Zum einen kann die tägliche Anwendung beruhigender Zutaten helfen. Entscheiden Sie sich für Cremes, die Ceramide enthalten, einen natürlichen Teil der Haut, der sich in der oberen Barriere befindet. Niacinamid ist ein weiterer Inhaltsstoff, der die Hautbarriere stärkt, indem er die Ceramid- und Kollagenproduktion anregt. Hyaluronsäure, die verhindert, dass Feuchtigkeit aus der Haut entweicht, und Vitamin B5, das die Heilung fördert, sind weitere Bestandteile, die zum Aufbau der obersten Hautschicht beitragen.

Eine andere Möglichkeit, Ihre Barriere zu schützen, insbesondere wenn Ihre Haut zu Rötungen und Reizungen neigt, besteht darin, bei Behandlungen im Büro und zu Hause weniger zu tun als bei einigen anderen Produkten und Dienstleistungen, die wir verwenden verbessern Unsere Haut kann die Barriere tatsächlich schwächen, sagt die Dermatologin Elizabeth Tanzi, M. D., Direktorin von Capital Laser & Skin Care und Professorin an der George Washington University School of Medicine.

Einige Behandlungen, einschließlich Mikronadel- und Laserverfahren zur Behandlung von Falten, wirken beispielsweise, indem sie die Haut stechen und eine Verletzung verursachen, die die Hautbarriere schädigt. Dr. Cohen erklärt, dass es sich um den Heilungsprozess der Haut von diesen Wunden handelt, den es verbessern kann. Seien Sie während dieser Reparaturzeit vorsichtig, um die Hautbarriere nicht weiter zu schädigen, betont die Dermatologin Francesca Fusco, M. D., von Wexler Dermatology in New York. 'Während eines Zeitraums nach dem Eingriff ist die Hautbarriere vorübergehend verändert und empfindlich. Daher sind Ernährung, Flüssigkeitszufuhr und besondere Pflege von entscheidender Bedeutung', sagt sie. Die Ärzte weisen auch darauf hin, dass das Risiko, einen harten Laser zu verwenden und die Hautbarriere zu beschädigen, größer sein kann als die Belohnung für Menschen mit empfindlicher Haut.

'Es ist immer besser, die natürlich vorkommende Barriere, die Ihre Haut bildet, zu bewahren, als sie zu entfernen und sie später mit Produkten zu unterstützen', sagt Dr. Tanzi. 'Noch schonendere Reinigungsmittel und Produkte können ein Problem sein, wenn sie übermäßig verwendet werden.' (Siehe auch: 4 Zeichen, dass Sie zu viele Schönheitsprodukte verwenden.)

Wann sollte ich mir Sorgen machen?

Auch wenn Sie nicht für Laser sind, ist es einfacher als Sie denken, die Barriere der Haut zu stören, fügt Dr. Fusco hinzu. 'Dinge, die die Barriere stören, sind aggressive Chemikalien, häufiges langes Baden mit heißem Wasser, übermäßiger Gebrauch von Retinol und bei Kopfhaut übermäßiges Föhnen und übermäßiger Gebrauch von Chemikalien', sagt sie. Der Schaden tritt auf, wenn die Lipidbarriere entfernt wird und tiefere Hautschichten freigelegt werden. 'Schuppen sind ein großartiges Beispiel dafür, was aus einer gestörten Hautbarriere resultiert.' (Siehe auch: 8 Duschfehler, die mit Ihrer Haut verwechselt werden)

Haut, die sich gleichzeitig schuppig und fettig anfühlt, ist ein weiteres Zeichen dafür, dass die Barriere nicht funktioniert. 'Eine Funktionsstörung der Barriere führt zu Reizungen und Hautausschlägen und erhöht das Risiko einer Allergie gegen auf die Haut aufgebrachte Gegenstände', sagt Dr. Cohen.

Für eine echte Diagnose ist es am besten, einen derm aufzusuchen: Wenn es um Probleme mit der Hautbarriere geht, ist es leicht, verwirrt zu werden, da empfindliche oder hormonelle Haut, die von innen gestört wird, wie ein Problem mit der Barriere erscheinen kann, er fügt hinzu.

4 Produkte für einen Barrier Boost

Da sich mehr Frauen auf die Gesundheit ihrer Haut konzentrieren als auf ihr Aussehen, entwickeln Unternehmen Produkte, die darauf abzielen, die oberen Hautschichten zu stärken. In den Wintermonaten, in denen die Haut tendenziell trockener ist, ist es besonders wichtig, ein Barriere-fokussiertes Serum in Ihre Routine zu integrieren. Viele der Cremes zur Reparatur einer geschwächten Barriere sind leicht, was bedeutet, dass diejenigen mit trockener Haut eine zusätzliche Dosis Feuchtigkeit benötigen.

Hier sind vier Produkte zum Ausprobieren:

Dr. Jart + Ceramidin Creme: Die mit Ceramid gefüllte Feuchtigkeitscreme schützt die natürliche Hautbarriere und beugt Wasserverlust vor. ($ 48; sephora.com)

Paula's Choice Resist Barrier Repair mit Retinol: Die Feuchtigkeitscreme verwendet Weichmacher, um die Barriere der Haut mit einer Dosis Anti-Aging-Retinol für eine doppelt wirkende Nachtcreme aufzubauen. ($ 33; paulaschoice.com)

Dermalogica UltraCalming Barrier Repair: Die dicke, wasserlose Feuchtigkeitscreme enthält erweichende Silicone und Nachtkerzenöl, um die natürliche Barriere der Haut zu stärken und vor Umweltschäden zu schützen. (45 US-Dollar; dermstore.com)

Belif True Cream Aqua Bomb: Die gelartige Feuchtigkeitscreme verwendet Kräuter, um die Wendeeigenschaften der Haut zu stärken, und Kochbananen für den Feuchtigkeitshaushalt. ($ 38; sephora.com)

  • Von Von Alina Dizik
Werbung