Wie man nach einem Zuckerstoß zurückprallt

Zucker. Wir sind darauf programmiert, es von Geburt an zu mögen, unser Gehirn wird davon abhängig wie von jeder anderen Droge, aber unsere Taille liebt es nicht so sehr wie unsere Geschmacksknospen. Manchmal machen soziale Situationen oder Stress das Beste aus uns und wir gönnen uns mehr Zucker und Kalorien als ursprünglich geplant. Andere Male planen wir betrügerische Mahlzeiten, um unseren laserähnlichen Fitnessfokus zu belohnen. Unabhängig von der Situation, in der Sie in einem Gebiet gelandet sind, denken Sie daran, dass ein Ausrutscher ein Problem ist normal& # x2014; Es passiert allen. (Aus diesem Grund ist die 80/20-Regel der Goldstandard für die Ernährung in der realen Welt.) Hier erfahren Sie, was Sie tun (und was Sie nicht tun sollten), wenn Sie nach diesem Zuckerschub eine Diät zur Schadensbegrenzung durchführen.

Was Sie nach einem Zuckerstoß niemals tun sollten

'Verhungern' Sie Ihre Sugar Binge. Verhungern Sie sich nicht am Tag nach einem Zuckerstoß. Warten Sie stattdessen, bis Ihr Körper wieder hungrig ist, und essen Sie eine kleine protein- und ballaststoffreiche Mahlzeit wie gebratenen Lachs und gerösteten Brokkoli. (Psst ... lesen Sie unsere ultimative Liste proteinreicher Lebensmittel, um sich inspirieren zu lassen.) Eine Mahlzeit wie diese hält Ihren Blutzucker unter Kontrolle und stimuliert Hormone, die Ihren Körper dazu anregen, Zucker zu verbrennen, den er für Energie gespeichert hat (den Sie haben werden) eine Menge, weil ein großer Zuckerschub die Zuckerspeicher Ihres Körpers sättigen kann). Trinken Sie viel Wasser und ernähren Sie sich den ganzen Tag über proteinreicher und kohlenhydratarmer. Dies wird Ihrem Körper helfen, diesen zusätzlichen Zucker sowie das damit verbundene Wassergewicht zu nutzen.

Rockstar Social Club zweistufige Verifizierung

'Blocker' Ergänzungen. Es gibt mehrere Nahrungsergänzungsmittel, die behaupten, die Aufnahme von Zucker und Fett in Ihrer Ernährung zu blockieren. Vermeiden Sie sie wie die Pest, sowohl im Rahmen einer normalen Ernährung und In Situationen, in denen Sie große Mengen der Lebensmittel zu sich nehmen, die blockiert werden sollen. (Siehe auch: 10 Vollwertnahrungsmittel, die besser für die Regeneration des Trainings sind als Nahrungsergänzungsmittel)

Wenn die Absorption von Fett oder Zucker in Ihrem Verdauungstrakt blockiert ist, fließt sie weiterhin durch Ihren Körper, was zu vermehrtem Blähungen und allgemeinem Unbehagen führt. Das Ausmaß dieser Symptome ist proportional zur Menge der 'blockierten Lebensmittel', die Sie essen. Wenn Sie also einen Fettblocker einnehmen und eine fettarme Diät einhalten, treten viele dieser Nebenwirkungen nicht auf. Wenn Sie einen Fettblocker einnehmen und eine sehr fettreiche Mahlzeit einnehmen (wie eine fettreiche Mahlzeit), sind die unerwünschten Nebenwirkungen viel größer. Vermeiden Sie Nahrungsergänzungsmittel, die die Absorption blockieren, da sie mehr schaden als nützen.

Twitch-Streamer des Jahres 2018

Was hilft eigentlich nach einem Zuckerstoß?

Alpha-Liponsäure (ALA). ALA ist ein starkes Antioxidans, das die Fähigkeit Ihres Körpers verbessern kann, Kohlenhydrate als Energie zu verwenden (sie abzubrennen). Lebensmittel wie Spinat und Brokkoli liefern geringe Mengen an ALA, aber eine Ergänzung ist erforderlich, um die Schadensbegrenzung zu verbessern. Nehmen Sie 200 mg vor dem Essen ein, um die Insulinsensitivität Ihres Körpers zu steigern. (Schau dir an, wie eine Frau * endlich * ihr Verlangen nach Zucker unterdrückte.)

Zimtextrakt. Zimt ist eine andere Verbindung, die die Fähigkeit Ihres Körpers verbessern kann, Kohlenhydrate zu metabolisieren und zu verwenden. Untersuchungen haben ergeben, dass Sie diesen Effekt mit einem Esslöffel Zimt erzielen können, der einer Mahlzeit zugesetzt wird. Aber wenn Sie nicht in eine große Schüssel Haferflocken eintauchen, ist dieser Geschmacksausbruch wahrscheinlich nicht angebracht. Dies ist, wenn ein Zimtextrakt wie Cinnulin PF nützlich ist. Eine 250-mg-Dosis Cinnulin PF, die Sie vor dem Genuss und eine weitere 250-mg-Dosis vor der nächsten Mahlzeit eingenommen haben, kann den Stoffwechsel vorantreiben.

Wie vermeide ich einen weiteren Zuckerguss?

Während jeder von Zeit zu Zeit aus der Spur gerät, besteht die beste Lösung für einen Zuckerstoß darin, ihn zu verhindern. Schauen Sie sich diese einfachen Substitutionen für Snacks mit hohem Kohlenhydratgehalt an, die dazu beitragen, die potenziellen Auswirkungen auf den Blutzucker und die Skala zu verringern. (Bonus: Was ist wirklich gesünder, künstlicher Süßstoff oder Zucker?)

Bindungsstile in Beziehungen
  • Handel: Ein großer Fast-Food-Limonade (32 Unzen) für einen Smoothie mit Haferflocken, Leinsamen, Obst, Mandelmilch und griechischem Joghurt. (Oder erwägen Sie einen dieser wirklich befriedigenden, gesunden, veganen Smoothies.)
  • Handel: 3 Tassen Orangensaft für 1 Orange, 4 Vollkorncracker und 1 Unze Käse.
  • Handel: 14 flockige Pfirsichsüßigkeiten für 1/2-Tasse-Quark, 1 kleinen Pfirsich und 25 zerkleinerte Pistazien.
  • Handel: 5 Esslöffel Rosinen mit Schokoladenüberzug für eine Schüssel Schokoladen-Chia-Pudding mit 3/4 Tasse ungesüßter Mandelmilch, 1 Teelöffel Ahornsirup, 1 Teelöffel Vanilleextrakt, 3 Esslöffel Chiasamen und 1 Esslöffel Kakaopulver, garniert mit 1/4 Tasse von Beeren.

Die Quintessenz

Wenn Sie wissen, dass Sie auf Ihre Ernährung verzichten und viel zuckerhaltiges Essen genießen werden, ist das Beste, was Sie tun können, Übung, bevor Sie essen. Wenn Sie vorher nicht trainieren oder nicht trainieren können, versuchen Sie, sich danach in Bewegung zu versetzen. Dies muss kein formelles Training sein (niemand möchte nach dem Essen eines halben Pints ​​Ben's Chocolate Therapy einen Spin-Kurs belegen), aber ein mäßiger oder langer Spaziergang ist eine großartige Möglichkeit, um gleich wieder aufzusteigen Verfolgen Sie mit Ihrem Wellness-Plan.

Und was am wichtigsten ist, denken Sie daran, dass ein Zuckerguss nur eine Essensgelegenheit ist. Ihre Gesundheit und Ihr Körperfett richten sich nach Ihren langfristigen Gewohnheiten (z. B. Vermeidung dieser sieben hinterhältigen Gründe, aus denen Sie kein Bauchfett verlieren). Wenn Sie also viel Zucker essen und zu Beginn der Mahlzeit oder des Snacks nicht wirklich Lust haben, sollten Sie sich nicht zu sehr aufregen, sondern mit der nächsten Mahlzeit Ihren Plan fortsetzen.

  • Von Mike Roussell, Ph.D. und Abbey Sharp, R.D.
Werbung