Wie kann ich ein iTunes-ähnliches Erlebnis für mein Android-Telefon erhalten?

Liebe Lifehacker,
Früher habe ich für all meine Musik einen iPod Touch verwendet, aber ich habe ein Android-Handy und möchte nur ein Gerät mitnehmen. Mit meinem iPod kann ich einfach iTunes verwenden, um meine Musik zu synchronisieren, zu organisieren und zu verwalten, aber es gibt keine App, mit der ich alles auf meinem Android-Telefon verwalten kann. Welche Apps kann ich verwenden, um iTunes für mein Android-Telefon zu nutzen?
Unterzeichnet,
Auf der Suche nach Alles in Einem

Titelbild vonNick Criscuolo.

gesicht rahmen schichten seitenteil

Liebe Suche nach Alles in Einem,

Die Tatsache, dass Sie nicht an eine Anwendung gebunden sind, um Ihr Android-Gerät zu verwalten, ist sowohl eine Stärke als auch eine Schwäche. Während die Verwendung von iTunes mit einem iOS-Gerät sicherlich eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit ist, Ihr Gerät zu verwalten, besteht eine der Stärken der Verwendung eines Android-Geräts darin, dass Sie nicht von einem Unternehmen abhängig sind, das Ihnen diese All-in-One-Lösung bietet. Mehrere Entwickler haben ihre eigenen mobilen und Desktop-Begleit-Apps, die Sie bei der Verwaltung Ihres Android-Telefons unterstützen. Es gibt zwar kein genaues Feature-für-Feature-Duplikat von iTunes für Android, aber es gibt viele Apps, die Sie den größten Teil des Weges dorthin bringen. Hier sind einige davon.

Bild für den Artikel mit dem Titel Wie kann ich ein iTunes-ähnliches Erlebnis für mein Android-Telefon erhalten?

DoubleTwist

DoubleTwist ist wahrscheinlich die Anwendung, die einem echten „iTunes für Android“ am nächsten kommt. Die Desktop-App und die mobile App bilden ein großartiges Paar, das Ihnen die Kontrolle über Ihre Playlists, Musik und Medien gibt. Die App ist kostenlos und für Windows und Mac verfügbar und bietet Ihnen eine einzige App, mit der Sie die mit Ihrem Gerät synchronisierte Musik, von Ihnen erstellte Wiedergabelisten, heruntergeladene Podcasts, Fotos und Videos, die Sie auf Ihrem Android-Telefon haben, und sogar die Apps, die Sie installiert haben. Sie können DoubleTwisty auch auf Ihrem Desktop als Jukebox-App verwenden, genau wie iTunes, wenn Sie nach einer App suchen, die Ihre Medien auf Ihrem Computer und Ihrem Telefon verwaltet.

Das Schöne an DoubleTwist ist, dass es jedes Android-Gerät unterstützt und auf praktisch jedem Computer funktioniert. Die mobile App bietet Ihnen einen robusten Mediaplayer und eine Medienverwaltungs-App, mit der Sie unterwegs Musik und Podcasts hören, Videos ansehen und vieles mehr. Die mobile und die Desktop-App brauchen sich nicht – Sie können eine ohne die andere verwenden – aber sie funktionieren am besten zusammen. Mit dem AirSync-Add-on für 4,99 USD können Sie Ihre Medien drahtlos mit Ihrem Desktop synchronisieren, ohne Ihr Android-Telefon zuerst physisch damit verbinden zu müssen.

Winamp

Obwohl es nur für Windows ist, hat Winamp einen langen Weg zurückgelegt von den Tagen, als es so ziemlich der einzige brauchbare Mediaplayer für Windows war. Das dahinterstehende Winamps-Entwicklungsteam hat Android in großem Umfang angenommen. Während die Winamp-Desktop-App jedem vertraut sein wird, der sie in den letzten 5 Jahren verwendet hat, kombinieren Sie sie mit Winamp für Android, und Sie haben eine einfache und problemlose Möglichkeit, Ihre Musik und Wiedergabelisten mit Ihrem Android-Gerät zu synchronisieren, sogar drahtlos. Die drahtlose Synchronisierung für Android ist mit Winamp kostenlos, und obwohl die Einrichtung holprig sein kann, funktioniert sie, wenn sie funktioniert, wirklich gut.

Wie DoubleTwist benötigt Winamp für Android keine Desktop-App, um ein guter Mediaplayer zu sein. Die App kann auf Ihrem Android-Handy leben und ohne viel Hilfe als Musik-Player dienen, aber um ihr wahres Potenzial auszuschöpfen, sollten Sie WInamp auch auf Ihrem Desktop installieren. Sobald die mobile App für die Synchronisierung mit ihrem Desktop-Begleiter eingerichtet ist, werden Ihre Wiedergabelisten, Musik, Podcasts, bevorzugten ShoutCast-Sender und andere Medien nahtlos zwischen Ihrem Android-Gerät und Ihrem Windows-Desktop verschoben. Winamp für Android unterstützt sogar die iTunes-Synchronisierung, sodass Ihre alte iTunes-Bibliothek problemlos auf Ihr Android-Gerät verschoben werden kann. Winamp für Android unterstützt keine App-Synchronisierung, aber das ist die einzige Funktion, die fehlt.

Bild für den Artikel mit dem Titel Wie kann ich ein iTunes-ähnliches Erlebnis für mein Android-Telefon erhalten?

Verwenden Sie einfach iTunes

Je nachdem, wie Sie iTunes empfinden, kann dies entweder eine Erleichterung oder eine Blasphemie sein. Wenn Sie einen Mac haben und nicht aufhören möchten, iTunes zu verwenden, müssen Sie dies nicht tun, nur weil Sie ein Android-Telefon haben. Wenn Sie einen Windows-PC verwenden und iTunes bevorzugen (obwohl wir uns nicht vorstellen können, warum), können Sie es trotzdem mit Ihrem Android-Gerät verwenden.

Dank iSyncr können Sie Ihre Musik, Podcasts und Wiedergabelisten (einschließlich intelligenter Wiedergabelisten) zwischen iTunes und Ihrem Android-Telefon synchronisieren. Die App speichert Wiedergabezahlen und Bewertungen und funktioniert in beide Richtungen: So wie Musik, die Sie auf Ihr Telefon herunterladen oder auf Ihrem Computer kaufen, wird sie auf das Gerät kopiert, auf dem sie nicht vorhanden ist. Wenn Sie iTunes bereits kennen und es für Ihren iPod Touch oder Ihr iOS-Gerät verwenden, müssen Sie auf diese Weise keine weitere App herunterladen, um dieselbe Funktionalität für Ihr Android-Gerät zu erhalten.

Warum haben Nickmercs 100 Diebe zurückgelassen?
Bild für den Artikel mit dem Titel Wie kann ich ein iTunes-ähnliches Erlebnis für mein Android-Telefon erhalten?

Verwenden Sie eine andere App vollständig

Alles in allem gibt es keine einzige „iTunes für Android“-App, obwohl DoubleTwist und Winamp wahrscheinlich die beiden am nächsten kommen. Sie haben jeweils ihre eigenen Nachteile und Einschränkungen, und keiner ist so nahtlos wie die Kopplung eines iOS-Geräts und iTunes. Dennoch bieten beide Ihnen ein ähnliches Erlebnis, wie Sie es mit Ihrem iPod Touch und iTunes gewohnt sind. Wenn Sie bereit sind, diese Erfahrung vollständig aufzugeben, können Sie sich Mediaplayer wie MediaMonkey und Songbird ansehen, die Ihr Android-Telefon als USB-Gerät in ihre eigenen Schnittstellen einbinden und Musik und Medien für Sie auf Ihr Gerät kopieren.Foto von24Oranges.nl.

Sicher, Sie haben nicht die gleiche Erfahrung mit der Verwaltung von Playlists, Play-Counts und Ratings oder irgendetwas anderem, aber eines der schönen Dinge an Android-Geräten ist, dass Sie die meisten von ihnen einfach über USB an einen Computer anschließen und wie ein mounten können Antrieb. Dadurch kann fast jede App auf die Dateien auf Ihrer SD-Karte zugreifen, während sie verbunden ist. Die meisten Desktop-Musikplayer unterstützen die Synchronisierung mit USB-Geräten. Wenn Sie also nicht mit der iTunes-ähnlichen Erfahrung verbunden sind, gibt es viele andere Apps zum Ausprobieren und Experimentieren.


Wir hoffen, das hilft! Es gibt wirklich keinen Grund, einen iPod Touch und Ihr Android-Handy mit sich herumzutragen, wenn Sie mit dem iPod Touch nur Musik hören – es gibt nichts, was der iPod Touch in diesem Bereich kann, was Ihr Android-Handy nicht kann. Probieren Sie eine dieser Apps aus und sehen Sie, wie sie für Sie funktioniert. Im Gegensatz zu iOS und iTunes können Sie, wenn Ihnen das von Ihnen ausprobierte nicht gefällt, jederzeit ein anderes ausprobieren, ohne dass es an Bedingungen geknüpft ist.

Liebe,

Lifehacker

PS: Wir wissen, dass das nicht die sindnurMöglichkeiten, ein iTunes-ähnliches Erlebnis für Ihr Android-Handy zu erhalten. Wie synchronisieren und verwalten Sie Ihre Musik und Medien zwischen Ihrem Mac oder PC und Ihrem Android-Gerät? Teile deine Tipps in den Kommentaren.

Sie erreichen Alan Henry, den Autor dieses Beitrags, unter alan@lifehacker.com, oder noch besser, folgen Sie ihm auf Twitter oder Google+.