So pflegen Sie Haarverlängerungen im Sommer

Sonne, Schweiß, Salzwasser und Chlor können einem natürlich seidigen Haar schaden, und für diejenigen von uns mit Haarverlängerungen (schuldig!) kann der Sommer diese zusätzlichen Wellen in eine verworrene Katastrophe verwandeln. Angesichts der Investitionen – mehrere hundert Dollar allein für die Rohstoffe – ist das sicherlich etwas, das man vermeiden sollte. Ich habe mit der Extension-Spezialistin Sabrina Michals, Director of Styling Education bei Bumble and Bumble in New York City, und Bianca Arussi, Mitinhaberin des J'Adore Salon in Beverly Hills, über die Pflege von Bonding Extensions (wie Great Lengths) gesprochen und Tape-In Extensions (wie Platinum Seamless und Hot Heads) während der Hitze des Sommers.

Die Haare, aus denen Extensions bestehen, können wie normales Haar behandelt werden. Es sind die Bindungen oder das Klebeband, die zerbrechlich sind und besondere Pflege erfordern, und jede ist im Sommer mit unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert. Bei geklebten Verlängerungen ist die größte Bedrohung Wasser. „Die Bindungen sind im nassen Zustand am empfindlichsten“, sagt Arussi. Natürlich ist es in Ordnung, schwimmen zu gehen, aber lassen Sie die Extensions nicht zu lange im Wasser einweichen und trocknen Sie sie, sobald Sie den Pool oder das Meer verlassen. Arussi empfiehlt, die verklebten Bereiche jedes Mal, wenn sie nass werden, grob zu trocknen, damit die Verlängerungen länger halten. Sie können den Rest des Haares an der Luft trocknen lassen. Was das Styling Ihrer gebondeten Extensions angeht, „ empfehle ich, die Haare beim Schwimmen geflochten oder in einem niedrigen Knoten zu halten, um Verwicklungen zu vermeiden“, sagt Arussi. Aber nicht in einem Pferdeschwanz: 'Das fügt den Keratinbindungen nur zusätzliche Spannung hinzu', fügt sie hinzu.

Wenn es um Tape-In-Extensions geht, stellen Ihre Sonnen- und Hautpflegeprodukte die größte Bedrohung dar. „Jede Lotion im Gesicht, wie Sonnencreme, neigt dazu, in den Haaransatz einzudringen und kann dazu führen, dass sich das Klebeband in den Ecken löst“, sagt Michals. Waschen oder spülen Sie Ihre Hände nach dem Auftragen von Lotionen, um zu vermeiden, dass sich Rückstände Ihrer Produkte auf Ihrem Haar ablagern, die zum Verrutschen des Klebebands führen können.

pokemon schwert und schild graben duo

Genau wie Ihr natürliches Haar sollten Extensions zu jeder Jahreszeit schonend behandelt werden. „Stellen Sie sicher, dass Sie sulfatfreie Produkte verwenden, regelmäßig putzen und bei Bedarf zu Ihrem Friseur gehen“, sagt Arussi. Vermeiden Sie bei Tape-In-Extensions die Verwendung von Conditioner an den Wurzeln. „Halten Sie den aufgetragenen Conditioner 2,5 bis 5 cm vom Klebeband entfernt, um zu vermeiden, dass dem Klebeband zusätzliche Feuchtigkeit zugeführt wird, die dazu führen könnte, dass es sich löst oder verrutscht“, sagt Michals. Am wichtigsten ist, beim Waschen sanft zu sein. 'Versuchen Sie nicht, Haare zu reiben, zu schrubben oder zu bündeln', fügt Michals hinzu, da dies auch Bindungen aufrauen kann. Und bleiben Sie bei nur zwei oder drei Shampoos pro Woche – sogar einmal pro Woche, wenn Sie damit durchkommen, empfiehlt Arussi.

Hier ist eine Lektion von Marcia Brady: Bürsten Sie Ihr Haar jeden Tag. Vor allem, wenn Sie Haarverlängerungen haben. Vor allem in der Sommerzeit. Achten Sie nur darauf, dass Sie in der Nähe der Bondings oder des Tapes eine spezielle verlängerungsfreundliche Bürste verwenden. „Die Zähne anderer Bürsten werden an den Verlängerungen reißen. Sie können jedoch eine normale Bürste verwenden, um die Enden zu entwirren“, rät Arussi. Extensionsbürsten haben typischerweise geschlungene Borsten, die speziell entwickelt wurden, um durch das Haar zu gleiten. Persönlich halte ich die Bindung oder das Tape auch gerne beim Bürsten, um ein übermäßiges Zerren an der Wurzel zu vermeiden.

Wenn es um Produktauswahl für den Sommer geht, helfen Leave-in-Conditioner, dass sich deine Extensions nicht verheddern und austrocknen. „Der Schlüssel ist, sich seiner Wurzeln bewusst zu sein und das Produkt vom Klebeband oder der Bindung fernzuhalten“, sagt Michals. Meiner Erfahrung nach sind Entwirrer (auch gezielt auf die Längen und Spitzen deines Haares gerichtet) ein Lebensretter, da Extensions dazu neigen, sich leichter zu verheddern als natürliches Haar.

amzeeq vorher und nachher

ÄHNLICHE LINKS:

Wie erstelle ich eine glatte Steinplatte?

• Alles, was Sie schon immer über Haarverlängerungen wissen wollten

• So reparieren Sie vom Sommer verwüstetes Haar

• Wie schlecht sind Extensions für Ihr Haar?