So löschen Sie Ihr Facebook-Konto: Eine Checkliste

Sprechen wir über diesen Elefanten im Raum: Die jüngste Enthüllung von Facebook, dass Angreifer Zugriffstoken für eine unbekannte Anzahl von Facebook-Konten in die Finger bekommen haben, ist eine große Sache, da Sie, ein glücklicher Facebook-Nutzer, diese Art von Hack nicht verhindern konnten.

Haben Sie ein tolles, starkes Passwort? Freut mich. Hätte nicht geholfen. Zwei-Faktor-Authentifizierung über eine App einrichten, anstatt nur einen Login-Code per SMS zu erhalten? Großartig. Mach weiter so. Ihr Konto könnte immer noch kompromittiert worden sein.

Werden Sie von Facebook benachrichtigt, wenn jemand anderes versucht, sich bei Ihrem Konto anzumelden? Überprüfen Sie Ihren Eintrag 'Wo Sie angemeldet sind' religiös, um sicherzustellen, dass niemand auf Ihr Konto zugreift, der nicht auf Ihr Konto zugreifen sollte? Alle großartigen Sicherheitspraktiken; alles völlig wenig hilfreich bei Facebooks neuestem „Access Token“-Problem, zumindest basierend auf dem, was wir von Facebooks Vizepräsident für Produktmanagement, Guy Rosen, in einem Presseanruf vom 28. September erfahren haben:

„Es hängt davon ab, wie dieses Zugriffstoken verwendet wurde. Wenn sie einen technischen Schritt zum Erstellen einer – was wir eine vollständige Websitzung nennen – aus diesem Zugriffstoken durchlaufen hätten, wäre sie tatsächlich [in „Wo Sie angemeldet sind“] angezeigt worden. Es gibt einige andere Fälle, in denen es möglicherweise nicht angezeigt wurde, wenn es verwendet wurde, ähnlich wie ein Entwickler auf ein bestimmtes Konto zugreifen könnte, nur um bestimmte, sehr eingeschränkte Teile der Funktionalität auszuführen.“



Hast du Kopfschmerzen? Ich habe Kopfschmerzen. Vielleicht ist es an der Zeit, etwas zu ändern – eine große Veränderung.

Wo kann man seltenes Süßigkeiten-Pokémon-Schwert kaufen?

So löschen Sie Ihr Facebook-Konto

Das Löschen Ihres Facebook-Kontos ist ganz einfach—aucheinfach. Aber ich bin nicht überzeugt, dass der Prozess tatsächlich alles macht, was Sie wollen. Ja, Ihr Konto verschwindet und die Leute können Sie nicht mehr in Dingen markieren. Ja, FacebooksollteLöschen Sie alle Daten, die Sie mit Ihrem Konto verknüpft haben. Aber tut es das wirklich?Wirklich? Ich bin vorsichtig optimistisch.

Laut Facebook bedeutet das Löschen Ihres Kontos:

„Sie können Ihr Konto nicht reaktivieren.

Ihr Profil, Ihre Fotos, Beiträge, Videos und alles andere, was Sie hinzugefügt haben, werden dauerhaft gelöscht. Sie können nichts, was Sie hinzugefügt haben, abrufen.

Sie können Facebook Messenger nicht mehr verwenden.

Sie können Facebook Login nicht für andere Apps verwenden, für die Sie sich möglicherweise mit Ihrem Facebook-Konto angemeldet haben, wie Spotify oder Pinterest. Möglicherweise müssen Sie die Apps und Websites kontaktieren, um diese Konten wiederherzustellen.

Einige Informationen, z. B. Nachrichten, die Sie an Freunde gesendet haben, sind für diese möglicherweise noch sichtbar, nachdem Sie Ihr Konto gelöscht haben. Kopien von Nachrichten, die Sie gesendet haben, werden in den Posteingängen Ihrer Freunde gespeichert.“



Um zu beginnen, müssen Sie nur auf diesen Link klicken, die Option 'Konto und Informationen löschen' suchen und loslassen. Melden Sie sich nicht bei Ihrem Konto an, während Facebook alle Ihre Daten von seinen Servern entfernt, was bis zu 90 Tage dauern kann, bis Facebook fertig ist. Danach ist Ihr Konto endgültig weg – und hoffentlich auch alle Ihre Daten.

Versuchen Sie es mit einem differenzierteren Ansatz zum Löschen von Konten

Bild für den Artikel mit dem Titel So löschen Sie Ihr Facebook-Konto: Eine Checkliste

Screenshot: David Murphy

Wie ich schon sagte, es ist einfach, dein Konto aus dem Orbit zu nuklearen, aber du kannst nicht sicher sein, dass Facebook nicht speichertmancheder von Ihnen angegebenen Daten. Oder noch schlimmer, dass Ihre Freunde dem Dienst nicht helfen, eine Art Schattenprofil über Sie zu erstellen – ein verstecktes Stück verwandter Informationen, das Facebook leicht mit Ihren persönlichen Daten in Verbindung bringen könnte, sollten Sie sich jemals wieder für den Dienst entscheiden.

Botox in einer Flasche

Das klingt ein bisschen nach Alufolie, das ist mir klar, und man kann nicht wissen, dass Facebook nicht jeden einzelnen Datenpunkt von dir archiviertjean den Dienst senden – jegliche Versuche, sie zu verschleiern oder zu löschen, sind etwas sinnlos. Aber ich denke, es ist in Ordnung, in der heutigen digitalen Welt eher skeptisch als kulant zu sein. Wenn ich heute mein Facebook löschen würde, würde ich es so machen:

    >
  • Ich würde alle meine Facebook-Daten herunterladen, weil man nie weiß, wann man sie wieder braucht (und vielleicht auch die Erinnerungen wollen)
  • Ich würde alle Apps oder Dienste von Drittanbietern entfernen, bei denen ich mich mit meinem Facebook-Konto angemeldet habe (oder anderweitig mit meinem Facebook-Konto verknüpft sind). Als zusätzlichen Bonus bedeutet dies, dass alle anderen Sicherheitslücken, die zwischen jetzt und der Löschung Ihres Kontos durch Facebook auftreten, einen Angreifer hoffentlich daran hindern sollten, auf Ihr Konto zuzugreifen und den Löschvorgang irgendwie zu stoppen.
  • Ich würde sicherstellen, dass ich von allen Geräten abgemeldet bin, die auf Facebook zugegriffen haben.
  • Ich würde alle autorisierten Geräte entfernen, die sich ohne speziellen Login-Code bei Facebook anmelden können.
  • Ich würde alle von mir erstellten speziellen App-Passwörter löschen.
  • Ich würde in Betracht ziehen, eine Erweiterung zu verwenden, um meine Facebook-Timeline stapelweise zu löschen (nur für zusätzliche Sicherheit), aber ich würde dies wahrscheinlich nicht tun, wenn man bedenkt, wie lange es dauern könnte.
  • Ich würde meinen Standortverlauf löschen (Drei-Punkte-Symbol in der oberen rechten Ecke).
  • Ich würde alle Kontakte löschen, die ich jemals auf Facebook hochgeladen habe.
  • Ich würde die Gesichtserkennung deaktivieren (nur für den Fall).
  • Ich würde alle Zahlungsinformationen (einschließlich Kreditkarten) löschen, die ich auf Facebook gespeichert habe. Ich würde auch alle zugehörigen E-Mail-Adressen entfernen.
  • Ich würde anfangen, meine Informationen zu verschleiern. Es ist ein kleines „Sicherheitstheater“, denn es gibt keine Möglichkeit zu sagen, ob Facebook Daten speichert, die Sie geändert haben. (Ich wette, das tut es.) Trotzdem dauert es nicht so lange, Ihre Facebook-E-Mail-Adresse auf etwas Neues und Vorübergehendes umzustellen, Ihre Telefonnummer zu entfernen, Ihre Adresse zu löschen und alle anderen wichtigen Informationen zu löschen (oder zu ändern), die andere haben vielleicht von Ihnen wissen – Informationen, die Facebook möglicherweise von ihnen extrahieren könnte, um ein sekundäres Profil Ihres gelöschten Selbst zu führen, wie ich bereits erwähnt habe.

Puh.Habe ich etwas weggelassen? Fühlen wir uns schon besser?