So hacken Sie Google Assistant in Ihren PC

Eines Tages wird uns jeder digitale Assistent zur Verfügung stehen, egal welche Plattform wir bevorzugen – das Anschreien von Siri, Google Assistant, Alexa oder wem auch immer sonst noch kommt, ist so einfach wie das Klicken auf ein Symbol und das Herumfummeln durch verbale Befehle. Bis dahin gibt es jedoch clevere Workarounds, um Dinge wie Google Assistant auf unsere Windows- oder Mac-Desktops zu bringen.

Wenn Sie diese Zauberei ausprobieren möchten, wissen Sie, dass die Implementierung – mit freundlicher Genehmigung des „Google Assistant Inofficial Desktop Client“ – nicht perfekt ist. Sie können weder von Ihrem Desktop aus auf Google Routines zugreifen, noch auf Ihre bevorzugten Streaming-Dienste. Es ist unklar, ob das einfach daran liegt, dass dieses Dienstprogramm so neu ist oder ob es eine technologische Herausforderung ist, die schwer zu meistern ist. Bleiben Sie an dieser Front dran.

Außerdem müssen Sie den halbumständlichen Prozess der Einrichtung der Google Assistant API in Google Cloud durchlaufen. Dafür gibt es eine großartige Anleitung, die Sie durch den gesamten Prozess führt, sodass Sie während des gesamten Prozesses eine helfende Hand haben. Dies ist jedoch kein einfaches „Installieren Sie eine App und“Puh!'eine Art Lösung. Sie müssen ein wenig daran arbeiten, um Google Assistant auf Ihrem Desktop zu erhalten.

Als ich dies überprüft habe, war die Installation des App-Teils ein Kinderspiel. Und während Sie die Eingabeaufforderungen durchgehen, sobald Sie den inoffiziellen Assistenten starten, erhalten Sie diese Nachricht, die Sie nicht verpassen dürfen:

Bild für Artikel mit dem Titel So hacken Sie Google Assistant in Ihren PC

Screenshot: David Murphy

Von dort aus startete ich die Setup-Anleitung und begann mich durch den API-Prozess zu tuckern. Die Anweisungen sind so gut geschrieben, dass ich weniger als zehn Minuten gebraucht habe, um die App mit der Google Assistant API zum Laufen zu bringen – acht, insbesondere, wenn Sie neugierig waren. Kurz darauf hatte ich eine (fast) vollständig funktionierende Version von Google Assistant auf meinem Desktop, die durch Antippen des Windows-Taste + Umschalt + A Hotkey, standardmäßig.

nicht definiert

Screenshot: David Murphy

Kybella Körper vorher und nachher

Da dies in seiner Grundform Spaß macht, empfehle ich, einige Optionen im Haupteinstellungsfenster des inoffiziellen Desktop-Clients zu optimieren, bevor Sie loslegen können. Speziell:

    >
  • Mikrofon beim Start der Anwendung aktivieren: Wenn ein Mikrofon oder eine Webcam an Ihr System angeschlossen ist, stellt dies sicher, dass Google Assistant beim Starten der App zuhört.
  • Verhalten des Fensters schweben: Wählen Sie 'Schließen bei Unschärfe', und Ihr kleiner Assistant-Bildschirm verschwindet, sobald Sie ihn verlassen. Es ist ein wenig bequemer, als jedes Mal auf 'X' klicken zu müssen.
  • Thema: Wählen Sie 'Systemeinstellungen verwenden', damit das Assistentenfenster dem Thema Ihres PCs entspricht, egal ob Sie hell oder dunkel sind oder häufig zwischen den beiden wechseln.

Leider können Sie den Standard-Hotkey noch nicht ändern, falls Windows Taste + Umschalt + A fühlt sich umständlich an. Kannst du immer gebrauchenEin weitererApp, um dies etwas anderem zuzuordnen, wie einer Taste auf Ihrer Gaming-Maus oder etwas ganz anderem auf Ihrer Tastatur; Aber es ist in Ordnung, wenn Sie sich daran gewöhnt haben, und ein kleiner Preis für einen virtuellen Assistenten auf Ihrem Desktop.