So laden und betreiben Sie eine Spülmaschine für Effizienz und ultimative Sauberkeit

Eine Spülmaschine zu beladen ist einfach, oder? Einfach das Geschirr hineinwerfen, etwas Seife hinzufügen und fertig. Wenn das der Fall ist, warum spülen wir dann allzu oft Geschirr, sobald es herauskommt, oder finden am Ende des Zyklus Geschirr, das nicht vollständig gereinigt wurde? So beladen Sie Ihren Geschirrspüler für maximale Effizienz und maximale Reinigungsleistung.

Foto vonAndy Melton.

Bild für den Artikel mit dem Titel So laden und betreiben Sie eine Spülmaschine für Effizienz und ultimative Sauberkeit

Vorwaschen oder nicht Vorwaschen

Ob Sie Ihr Geschirr vorspülen oder vorspülen sollten oder nicht, wird heiß diskutiert, sollte es aber nicht sein. Wenn Sie viel loses Essen auf Ihrem Geschirr haben, sollten Sie es zumindest abkratzen oder abspülen. Wenn Sie Lebensmittel verklebt oder verbrannt haben, sollten Sie wahrscheinlich vorwaschen. Wenn Sie eine alte Spülmaschine haben, insbesondere solche, die in älteren Mietwohnungen üblich sind, sollten Sie wahrscheinlich zumindest spülen.Foto vonAaron Harmon.

Wenn Sie einen modernen Geschirrspüler haben, der in den letzten 5-7 Jahren hergestellt wurde, ist er wahrscheinlich leistungsstark genug, um lose Speisereste zu verarbeiten und sogar anhaftendes Essen von Ihrem Geschirr zu entfernen, so dass ein Vorspülen nutzlos ist. Sie möchten keine Reste auf Ihrem Teller hinterlassen, daher hilft das Abkratzen oder Vorspülen dabei, ein vollständig sauberes Geschirr zu gewährleisten. Dies ist jedoch wahrscheinlich nicht erforderlich, es sei denn, Ihr Geschirrspüler hat in der Vergangenheit Lebensmittel zurückgelassen, wenn der Zyklus beendet ist.

Beim Vorwaschen und Vorspülen wird viel Wasser verbraucht, um etwas zu tun, was Ihre Spülmaschine sowieso tun kann, also tun Sie dies nur, wenn Sie davon ausgehen, dass die Spülmaschine nicht alles abbekommt oder wenn Ihre Spülmaschine alt ist.

Windelausschlag Creme für das Gesicht
Bild für den Artikel mit dem Titel So laden und betreiben Sie eine Spülmaschine für Effizienz und ultimative Sauberkeit

Laden Sie es hoch

Nur laufen, wenn voll. Zunächst einmal ist Ihr Geschirrspüler, wie viele Geräte in Ihrem Zuhause, am effizientesten, wenn er voll ist. Stellen Sie sicher, dass Sie die Spülmaschine nur laufen lassen, wenn Sie genug Geschirr darin haben, damit es die Energie und das Wasser wert ist, das zum Reinigen verwendet wird. Außerdem werden Sie Ihr Geschirr nicht sauberer bekommen, wenn Sie die Spülmaschine leer laufen lassen, also machen Sie sich keine Mühe.Foto vonBart Everson.

Beginnen Sie unten. Beladen Sie den unteren Korb und stellen Sie sicher, dass größere Gegenstände näher an den Seiten und der Rückseite des Geschirrspülers liegen, damit Gegenstände wie Keksbleche und große Speiseteller den Fluss von heißem Wasser zu anderen Gegenständen in der Spülmaschine, wie den kleinen Untertassen oder Schüsseln, nicht blockieren Sie können näher an der Mitte haben.

Wechseln Sie in das oberste Regal. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Tassen und Gläser oben und nicht unten platzieren. Die Regale auf der Oberseite sind aus einem bestimmten Grund für Glaswaren geeignet, schieben Sie nur nicht alles so eng zusammen, dass sie in direktem Kontakt miteinander sind. Im besten Fall kommt kein Wasser dazwischen, und im schlimmsten Fall können sie klappern und brechen. Lebensmittelbehälter aus Kunststoff sollten vom Heizelement in deiner Spülmaschine fern bleiben, also stelle sie wenn möglich in den oberen Korb oder weg von der Mitte, wenn sie sich unten befinden.

Überprüfen Sie das Layout. Idealerweise hat Ihr unteres Rack Töpfe oder Pfannen (die spülmaschinenfest sind) und hohe Backbleche und Pfannen außen, danach Teller zur Mitte und kleine Untertassen und Schüsseln in der Mitte. Halten Sie Ihr schmutzigstes Geschirr in die Mitte. Dies stellt nicht nur sicher, dass alles sauber wird, sondern auch, wie die meisten Körbe in modernen Geschirrspülern angeordnet sind, sodass Sie das Risiko minimieren, etwas zu zerbrechen. Nicht unterfüllen, aber auch nicht überfüllen - Sie brauchen das Wasser, um sich fortzubewegen.

Wenn Sie schon dabei sind, stellen Sie sicher, dass Ihr Besteck mit den Griffen nach unten drin ist (auf Messer natürlich achten – aber Ihre guten Messer sowieso nicht abspülen!) und nichts so groß ist, dass es den Sprüharm blockiert oder Sie den Boden nicht schließen lässt Gestell. Wenn dies der Fall ist, verschieben Sie es nach oben und legen Sie es ab.

Bild für den Artikel mit dem Titel So laden und betreiben Sie eine Spülmaschine für Effizienz und ultimative Sauberkeit

Verwenden Sie das richtige Reinigungsmittel

Manchmal ist das richtige Geschirrspülmittel genauso wichtig wie die richtige Aufteilung, damit alles perfekt sauber wird. Es ist schwierig, einen konkreten Vorschlag zu machen, da es so viele verschiedene Typen auf dem Markt gibt, aber probieren Sie verschiedene aus und sehen Sie, welche am besten zu Ihrem Geschirrspüler passen. Achte nur darauf, dass du die Anweisungen auf der Flasche befolgst, was immer du verwendest: Viele Leute geben viel zu viel hinzu, was zu Verschmierungen an den Wänden der Spülmaschine, Rückständen auf dem Geschirr und den berüchtigten, immer gehassten Flecken auf deinen Gläsern führt. Glauben Sie mir nicht? Dieser Artikel der New York Times stellt fest, dass viele Leute denken, dass sie eine ganze Kappe Waschmittel hineinpassen müssen, wo eine halbe oder eine Viertelkappe ausreicht.Foto vonStephanie Dillingham.

Apropos Flecken auf Ihren Gläsern: Wenn Ihr Glas bei jedem Reinigen fleckig aus der Spülmaschine zu kommen scheint oder Ihre Biergläser auf einer Seite Flecken haben, füllen Sie Ihren Klarspülerbehälter mit einfachem weißem Essig statt mit handelsüblichem Essig Produkt wie Jet Dry. Kommerzielle Klarspüler funktionieren auch, aber Sie haben wahrscheinlich schon etwas Essig im Haus, und das ist ein alter Trick, der selbst in modernen Geschirrspülern wie ein Zauber funktioniert. Dies ist nicht bei jedem Spülvorgang erforderlich – nur dann, wenn Sie besonders viel Gläser befüllen oder der Klarspülerbehälter leer ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Waschmittel verwenden, befolgen Sie die Anweisungen und gehen Sie die Extrameile, um Wasserflecken zu entfernen, um die Anzahl der erneuten Waschvorgänge zu reduzieren, die Sie nicht erneut waschen müssen. (Geben Sie es zu, Sie haben es schon einmal getan.) Sie sparen Wasser, Energie und Geld.

Bild für den Artikel mit dem Titel So laden und betreiben Sie eine Spülmaschine für Effizienz und ultimative Sauberkeit

Verwenden Sie den richtigen Zyklus

Wenn Sie besonders wenig Geschirr spülen oder Ihr Geschirr ziemlich sauber ist, gibt es keinen Grund, Ihren Geschirrspüler auf 'Heavy Wash' zu lassen, nur weil dies die Einstellung war, als er installiert wurde. Machen Sie sich mit den verfügbaren Einstellungen vertraut und wählen Sie die richtige für den Job aus. Verwenden Sie die Einstellung Töpfe und Pfannen, wenn Sie tatsächlich Töpfe und Pfannen in der Spülmaschine haben, und lassen Sie Ihr Geschirr nach Möglichkeit mit der Lufttrocknungseinstellung trocknen, insbesondere wenn Sie den Geschirrspüler nachts oder über Nacht laufen lassen. Sie schlafen und haben es nicht eilig, Ihre Brille herauszuholen, und es wird viel Energie sparen.Foto vonTara Jagd.

Die richtige Einstellung für das Geschirr, das Sie in der Spülmaschine haben, kann den Unterschied bedeuten, ob Sie nach dem Ende des Spülprogramms etwas von Hand spülen müssen (insbesondere Töpfe und Pfannen), was Wasser, Seife und Zeit verschwendet, oder sogar noch mehr verwenden viel Wasser und Energiestrahlen reinigen einen Teller, von dem man ein Sandwich gegessen hat.

Bonus-Tipp: Halten Sie Ihre Spülmaschine sauber, um die Effizienz zu erhöhen

Sie wissen es vielleicht nicht, aber obwohl all die Seife und das heiße Wasser jede Nacht in Ihrer Spülmaschine herumwirbeln, bedeutet dies nicht, dass die Spülmaschine selbst von Natur aus sauber ist. Im Laufe der Zeit werden Sie wahrscheinlich Waschmittelablagerungen an den Seiten und an der Tür und möglicherweise an der Türdichtung sammeln.

Geschirrspüler verbrauchen viel Wasser, daher empfehlen wir Ihnen, dies nur zu tun, wenn Sie Anzeichen von Ablagerungen sehen. Sie möchten jedoch kein Reinigungsmittel für den Leerlauf verwenden: Sie möchten etwas mildes Scheuermittel, das alle Ablagerungen abzieht, aber auch in alle Ecken gelangt und sie sauber wäscht. Erwäge, etwas Natron um den Boden der Spülmaschine zu streuen und sie sowohl mit Heißwasch- als auch Trockeneinstellungen laufen zu lassen. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um den Klarspüler-Spender mit Essig aufzufüllen und auch das wirken zu lassen.

Haben Sie Expertentipps, wenn es darum geht, einen Geschirrspüler zu beladen und zu betreiben oder sicherzustellen, dass Ihr Geschirrspüler mit optimaler Effizienz läuft? Teile deine Tipps in den Kommentaren unten.

Crash-Kursist eine zweimal wöchentlich erscheinende Reihe von Leitfäden zu Lebenskompetenzen, die jeder kennen sollte, aber Sie hatten vielleicht Angst, danach zu fragen. Haben Sie ein alltägliches Problem, von dem Sie sich wünschen, dass es Ihnen jemand beigebracht hätte? Lass es uns wissen unter tips+crashcourse@lifehacker.com.


Sie erreichen Alan Henry, den Autor dieses Beitrags, unter alan@lifehacker.com, oder noch besser, folgen Sie ihm auf Twitter oder Google+.