Wie Mutterschaft die Arbeitsweise von Hilary Duff veränderte

Wie Mutterschaft die Arbeitsweise von Hilary Duff veränderte

Mutter zu werden, veränderte die Art und Weise, wie sie über ihren Körper denkt, völlig.

Von Mara Santilli Pin FB Twitter Email Sende Textnachricht Drucken

Hilary Duff ist die Definition einer praktischen Mutter (die gute Art). Während sie dafür sorgt, dass Zeit für die Selbstversorgung bleibt - sei es für ein schnelles Training, die Nagelpflege oder ein Gespräch mit einer Freundin beim Mittagessen (im wahrsten Sinne des Wortes) mit ihrem 6-jährigen Sohn Luca. ist ihr Hauptaugenmerk.

Kosmetiktasche für die Handtasche

Hilary war schon immer ein begeisterter Workout-Fan, aber Luca ist heutzutage im Grunde ihr persönlicher Trainer: 'Er ist besessen von Tag, dem anstrengendsten Spiel, das Sie spielen können', erzählt sie Gestalten. 'Aber ich bin aufgeregt; Ich verbessere mein Cardio, und Ich verbringe Zeit mit meinem Kind.

Sie verbringen auch viel Zeit damit, in ihrem Gartenpool zu schwimmen (oder mit Delfinen, wie in ihren letzten Bahamas-Ferien), zu wandern und alles zu tun, um nach draußen zu kommen. Sie möchte, dass alle Kinder die gleiche Gelegenheit haben, nach draußen zu gehen und aktiv zu bleiben. Dies ist ein Grund, warum sie sich mit Claritin und den Boys & Girls Clubs of America zusammengetan hat, um das '20-Minuten-Frühlingsprojekt' zu starten. Für jeden Beitrag mit #Claritin und # 20minutesofspring, der einem Outdoor-Abenteuerfoto beiliegt, geht eine Spende in Höhe von 5 USD an die Boys & Girls Clubs of America, um Kindern dabei zu helfen, ihre Umgebung zu erkunden.

'Diese Kampagne hat für mich so viel Sinn gemacht, weil meine Lieblingszeit mit Luca im Freien verbracht wird und weil sie Menschen (mit und ohne Kinder) dazu ermutigt, ins Freie zu gehen und ihre Augen von den Bildschirmen abzuwenden, um Zeit miteinander zu verbringen.' , Erzählt Hilary Gestalten. 'All das Vitamin D ist wichtig'.

Als Hilary vier kühle Monate in New York verbrachte, um ihre Hit-Show zu filmen Jünger (Am 5. Juni kehrt sie zur fünften Staffel nach TV Land zurück.) Sie absolvierte einige Killer-Trainingseinheiten im Soho Strength Lab in New York. Aber für Hilary gibt es im sonnigen LA keinen Ort, an dem sie als Gastgeberin eines informellen Trainingsclubs mit all ihren Mutterfreunden und ihrem Trainer bekannt ist.

'Wir werfen die Kinder einfach in den Pool, während wir im Hinterhof mit Bands, Bällen und ein paar anderen Dingen eine volle Trainingseinheit absolvieren', sagt sie. 'Ich hoffe, dass ich diesen Sommer mehr davon machen kann.'

Wenn sie keine HIIT-Strecken mit anderen Müttern fährt, tritt sie bei Roller-Rennen mit Luca an. »Wir fahren draußen mit dem Scooter - Luca liebt Scooter. Ich musste endlich einen erwachsenen Roller kaufen (ich weiß, dass es lächerlich ist), aber wir haben eine Menge Spaß “, sagt sie.

wie man Pilze mikrodosiert

Die Mutterschaft hat auch ihre Sichtweise auf ihren Körper grundlegend verändert. Sie besitzt ihren #MomBod und hat kein Problem damit, Body-Shamers auszuschalten. (Hier ist der Grund, warum jeder #MindYourOwnShape und den Körper Hass stoppen muss.)

'Frauen sind so unglaublich', sagt sie. 'Wenn ich auf meinen Körper schaue und Schwangerschaftsstreifen sehe oder meine Brüste nicht mehr da sind, wo sie früher waren, schaue ich Luca an und denke: Ich kann mir mein Leben ohne dich nicht vorstellen, wenn ich das tue ein paar dieser schlachtwunden, weil ich dich habe, ist mir eigentlich egal.

Sie ermutigt andere Frauen - Mütter oder Nicht-Mütter -, auch die Körperliebe anzunehmen. (Siehe: Wie Hilary Duff ein Körperteil umarmte, das sie nicht immer liebte) 'Wir werden mit diesen Körpern geboren: Wir haben ein Herz, einen Geist und einen Körper, die wir durch dieses Leben führen können. Natürlich wirst du Tage haben, an denen du dich nicht so stark fühlst “, sagt sie. 'Wenn Sie an diesem Tag einfach nicht das finden, was Sie an Ihrem Körper lieben, wissen Sie einfach zu schätzen, dass es Sie dahin bringt, wo Sie hin müssen.'

Was in Hilarys Fall ist, wo immer Luca sie hinbringt.

  • Von Mara Santilli
Werbung