Wie viel Wasser muss ich eigentlich täglich trinken?

Wasser ist mehr als nur gut für uns: Mehrwegflaschen sind zu einem Statement für sich geworden und signalisieren der Welt unser Gesundheits- und Umweltbewusstsein. Wir sind so konditioniert, ständig Wasser zu schlucken, dass manche Leute in Panik geraten, wenn sie es nicht immer bei sich haben. Aber wie viel Wasser haben wir?eigentlichmusst du jeden tag fahren? Wir haben mit einem Arzt gesprochen, um das herauszufinden.

Kosas getöntes Gesichtsöl

Auch wenn sich viele Menschen über die genaue Wassermenge, die Sie täglich trinken sollten, nicht einig sind, wissen wir, dass sich unsere Bedürfnisse je nach Körpertyp, Aktivität, Ernährung und anderen Gesundheitsfaktoren unterscheiden. Da es keine spezifische Messung gibt, die für alle Menschen geeignet ist, habe ich Dr. Pamila Brar, eine Internistin mit mehr als 20 Jahren Erfahrung, konsultiert, um einige grundlegende Richtlinien zu erhalten. Sie schlug Folgendes vor, vorausgesetzt, Sie leben in einem gemäßigten Klima:

    >
  • Männer sollten täglich etwa drei Liter (etwa 13 Tassen) Flüssigkeit trinken
  • Frauen sollten täglich etwa 2,2 Liter (etwa neun Tassen) Flüssigkeit trinken

Dies ist natürlich nur eine Grundeinstellung. Wenn Sie Sport treiben, Zeit bei heißem oder trockenem Wetter verbringen, eine erhebliche Menge an Diuretika (z. B. koffeinhaltige Getränke wie Limonade) konsumieren oder Ihre Medikamente einen zusätzlichen Wasserverbrauch erfordern, benötigen Sie möglicherweise mehr Wasser. Der einfachste Weg, Ihren Wasserverbrauch zu bewältigen, besteht darin, sich an die obige Grundlinie zu halten und mehr Wasser hinzuzufügen, wenn Sie Durst verspüren.

Wie kann ich sicherstellen, dass ich genügend Wasser bekomme?

Angenommen, Sie sind ungefähr 16 Stunden pro Tag wach, müssen Sie zwischen 4,65 und 6,25 Flüssigunzen pro Stunde trinken. Das mag viel erscheinen, aber es sind nicht viel mehr als vier bis acht Schlucke pro Stunde (je nachdem, wie viel Sie zu sich nehmen). Wenn Sie immer Wasser dabei haben und eine einfache Methode zum Nachfüllen haben (z. B. Spüle, Wasserkühler usw.), werden Sie keine großen Probleme haben.

Vergessen Sie auch nicht, dass viele Lebensmittel Wasser enthalten, und das zählt auch. Laut Lifehacker-Gesundheitsredakteurin Beth Skwarecki:

Ungefähr die Hälfte unserer täglichen Wasseraufnahme nehmen wir als Nahrung zu sich: Wassermelone und Suppe bestehen zu über 90 % aus Wasser, wie Sie vielleicht schon vermutet haben, aber selbst ein Cheeseburger besteht aus 42 %. Wir bekommen auch Wasser aus anderen Getränken wie Soda und Kaffee, auch wenn sie Koffein enthalten. (Während Koffein als Diuretikum wirken kann, passt sich Ihr Körper mit der Zeit an diesen Effekt an.)

Wie man Schlachten in Pokemon Go gewinnt


Abgesehen davon, dass sie sich erinnern, trinken viele Menschen nicht genug Wasser, weil sie den Geschmack nicht mögen. Manchmal ist dies eher ein Problem mit Leitungswasser als mit Wasser selbst, also ziehen Sie einen Wasserspender für Ihr Zuhause in Betracht, wenn Sie den Geschmack von Leitungswasser hassen, die negativen Auswirkungen von Flaschenwasser auf die Umwelt nicht mögen oder viel für das Wesentliche bezahlen möchten Getränk. Wenn das nicht das Problem ist, gibt es viele Möglichkeiten, den natürlichen Geschmack von Wasser zu verbessern, damit Sie es mehr genießen können. Und vergessen Sie nicht: Andere Nahrungsmittel und Getränke als Wasser zählen zu Ihrer täglichen Aufnahme.

Letztendlich kommt man ohne ausreichend Wasser aus, fühlt sich aber nicht wohl. Auch wenn es anfangs schwierig sein kann, so viel zu trinken, wie Sie brauchen, hilft Ihnen Übung dabei, gute Trinkgewohnheiten zu entwickeln, die zu einer besseren allgemeinen Gesundheit führen. Den ganzen Tag über mehr Wasser zu bekommen, ist eine gute Gelegenheit, aufzustehen und herumzulaufen, damit Sie nicht zu lange ohne Pause sitzen oder gehen. Es ist keine Überraschung, dass Wasser gut für Sie ist, aber die Vorteile einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr sind vielfältig und die Mühe lohnt sich.

Diese Geschichte wurde ursprünglich im Jahr 2013 veröffentlicht und am 05.12.19 aktualisiert, um umfassendere und aktuellere Informationen bereitzustellen.