So schützen Sie Ihre Haut vor Schäden durch freie Radikale

Sie können es nicht sehen, aber Ihre Haut wird ständig von freien Radikalen angegriffen, die Moleküle schädigen, die durch Licht, Verschmutzung, Zigarettenrauch und mehr entstehen. (Aus diesem Grund könnte die Luft um Sie herum der größte Feind Ihrer Haut sein.) Was sie so gefährlich macht - ertragen Sie im Chemieunterricht -, ist, dass jedem ein Elektron fehlt und sie auf eine Suche gehen. Zerstöre die Mission in den tieferen Schichten deiner Haut, um dich wieder gesund zu machen. Wenn Sie diesen Elektronenschlitz sofort einstecken, machen Sie sie (meistens) harmlos. Das ist im wesentlichen das, was Antioxidantien tun: 'Sie spenden Elektronen, die freie Radikale neutralisieren', sagt Leslie Baumann, M. D., ein Dermatologe in Miami. „Unkontrolliert prallen diese freien Radikale herum, schädigen Kollagen und spornen Hyperpigmentierung an. Wenn Sie sie stoppen, bleibt Ihre Haut straff, ebenmäßig und glatt.

Ärzte und möglicherweise Sie wissen bereits seit einiger Zeit, dass Antioxidantien auf diese Weise wirken, und Dermis empfehlen, Antioxidantien täglich anzuwenden. Experten stellen jetzt jedoch fest, dass es mehr für sie gibt als die Fähigkeit, Elektronen zu verleihen. 'Untersuchungen haben gezeigt, dass Antioxidantien dunkle Flecken aufheben, die Heilung beschleunigen und Ihren Teint aknefrei halten können', sagt Dr. Baumann. Nutzen Sie die Vorteile dieser wichtigen Informationen. (Und überprüfen Sie Ihre Postleitzahl, um festzustellen, ob Sie in einer der besten oder schlechtesten Städte für Ihre Haut leben.)

Combos funktionieren am besten.

Es gibt unzählige Antioxidantien, die zum größten Teil aus natürlichen Quellen stammen. 'Bei der Entwicklung von Hautpflegeprodukten achten wir darauf, was die Natur zum Schutz verwendet', sagt Joshua Zeichner, Dermatologe in New York City. Bestimmte Antioxidantien sind besonders wirksam, wenn sie topisch angewendet werden, einschließlich Vitamin C und E, Ferulasäure, Phloretin, Resveratrol, grüner Tee, Traubenkernextrakt, Coenzym Q10 (kA Ubichinon) und Idebenon.

Overwatch wurde während des Spielens wegen Inaktivität gekickt

Es gibt auch Stärke in Zahlen. 'In der Natur wirken Antioxidantien synergistisch. Wir ahmen diese Beziehung in Cosmeceuticals nach “, sagt Patricia Farris, M. D., eine klinisch assoziierte Professorin für Dermatologie an der Tulane University. Antioxidantien stabilisieren und stärken sich gegenseitig. 'Zum Beispiel ist Vitamin C gut, aber nicht so gut wie C und E zusammen, was nicht so gut ist wie C, E und Ferulasäure', sagt sie. Probieren Sie die Powerhouse-Kombination in Elizabeth Arden Prevage mit Smart Broad Spectrum SPF 50 Hydrating Shield mit Idebenon, Ferulasäure und grünem Tee (68 USD, elizabetharden.com) oder iS Clinical Pro-Heal Serum Advance + (142 USD, dermstore.com) mit Vitamin C und E.

Grand Theft Auto 5 Zombie Mod

Beginnen und beenden Sie Ihren Tag mit ihnen.

Früher empfahlen Derms Antioxidantien nur für die Uhr, da die Haut nachts nicht viel ausgesetzt ist. 'Untersuchungen haben jedoch ergeben, dass Entzündungen durch UV-Strahlen tagsüber nach der Exposition mehrere Stunden anhalten können, sodass Antioxidantien auch abends nützlich sein können', sagt Dr. Zeichner. Verwenden Sie nachts Resveratrol und Coenzym Q10. 'Resveratrol aktiviert den Mechanismus, mit dem Ihr Körper seine eigenen Antioxidantien herstellt', sagt Dr. Farris. Und das bereitet die Haut auf den Kampf des nächsten Tages vor. Währenddessen erhöht das Coenzym Q10 die ATP-Konzentration, die die Zellen zur Energiegewinnung benötigen. 'Jeder Reparaturprozess erfordert ATP; Je mehr Sie haben, desto besser “, sagt Dr. Baumann. Dies gilt insbesondere nachts, wenn die Haut in den Reparaturmodus wechselt. Probieren Sie Caudalie Resveratrol Lift Serum ($ 82, caudalie.com) oder Jan Marini Age Intervention Peptide Extreme mit Coenzym Q10 ($ 99, janmarini.com). Das einzige Antioxidans, das nachts vermieden werden sollte, ist Vitamin C; siehe 'Vitamin C kann heikel sein'.

Antioxidantien sind Arbeitspferde.

Freie Radikale können Talg (die natürlichen Öle Ihrer Haut) schädigen, was dann Entzündungen an den Follikeln fördert und zu Ausbrüchen führen kann, sagt Dr. Zeichner. 'Entzündung ist ein treibender Faktor bei Akne und geht den Pickeln selbst voraus.' Aber wenn Sie Antioxidantien in Ihre Routine integrieren, können Sie Pickel in Schach halten. Für den gelegentlichen Ausbruch sollten Sie jedoch Antioxidantien gegen Aknetherapien austauschen. 'Das liegt daran, dass ich festgestellt habe, dass Vitamin C die bestehende Akne verschlimmern kann', sagt Dr. Baumann. Und Vitamin E, ein in Lipiden lösliches Antioxidans, ist möglicherweise zu schwer für Menschen mit verstopften Poren. (Hier erfahren Sie, wie Sie die perfekte Routine für Ihre Haut finden.)

Antioxidantien können auch die Überproduktion von Pigmenten in der Haut kontrollieren, was zu ungleichmäßigen Farbtönen und Sonnenflecken führt. Infrarotlicht, ua Wärmeenergie, die von allen Arten von Licht und Dingen wie dem Ofen und sogar Ihrem Föhn erzeugt wird, kann laut Dr. Zeichner die pigmentbildenden Zellen der Haut einschalten. Sonnenschutzmittel wie SkinMedica Total Defense + Repair SPF 34 (68 US-Dollar, skinmedica.com) enthalten Antioxidantien für UV- und Infrarotlicht. SkinCeuticals C E Ferulic ($ 163, skinceuticals.com) hat eine Kombination aus Vitamin C und E und Ferulasäure, um doppelte Wirkung zu erzielen: Untersuchungen haben ergeben, dass es Schäden durch Infrarotlicht blockiert und Vitamin C die Bildung von Melanin verhindert. Schneiden Sie den Melaninfluss ab und im Laufe der Zeit scheiden sich pigmentierte Zellen ab, um eine gleichmäßigere Haut zu erzielen.

Schließlich helfen Antioxidantien der Haut zu heilen, weil sie entzündungshemmende Eigenschaften haben. Derms wenden Antioxidantien unmittelbar nach Lasereingriffen an und empfehlen den Patienten, diese während des Genesungsprozesses weiter zu verwenden. Dies reduziert die Rötung nach einer Behandlung um ein oder zwei Tage und steigert die Wundheilung, so eine Studie in Laser in Chirurgie und Medizin, bei dem Vitamin C, E und Ferulaserum mit einer Kontrolle verglichen wurden.

Vitamin C kann heikel sein.

Es ist wartungsintensiv, aber es lohnt sich, es auszuhalten. 'Vitamin C spielt nicht gut mit Glycol- oder Salicylsäuren oder Retinol', sagt Dr. Zeichner. Es ist am effektivsten in einer Umgebung mit niedrigem pH-Wert, und diese Inhaltsstoffe werden oft bei einem höheren pH-Wert formuliert, sagt er. Das heißt nicht, dass sie nicht koexistieren können. Suchen Sie nach einem Produkt, das sie für die Zusammenarbeit formuliert, z. B. Philosophy Time in a Bottle (75 US-Dollar, philosophy.com), bei dem Sie das Vitamin C in die mit Retinol versetzte Formel einmischen. Oder nehmen Sie morgens Vitamin C und abends ein Antioxidans wie Resveratrol.

World of Warcraft neues Ehrensystem

Hitze, Licht und Luft können Antioxidantien abbauen, aber Vitamin C ist besonders anfällig, sagt Dr. Baumann. Suchen Sie nach Produkten in undurchsichtigen, luftdichten Behältern. Und betrachten Sie die Quelle. 'Einige Online-Produkte werden in heißen Lagern gelagert, die sie wertlos machen', sagt sie. Kaufen Sie in einem Geschäft oder direkt auf der Website der Marke. Achten Sie auch darauf, nach 'L-Ascorbinsäure', der wirksamsten Form von Vitamin C, auf der Zutatenliste zu suchen, sagt Dr. Farris. (Apropos Vitamine, sehen Sie, welche Lebensmittel Ihnen bei der Bekämpfung bestimmter Hauterkrankungen helfen.)

Du wirst sie auch essen wollen.

Wie wichtig sind diätetische Antioxidantien für die Haut? 'Enorm! Einige Themen können die tiefen Schichten der Haut nicht erreichen, und Antioxidantien in Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln schaffen es möglicherweise nicht bis in die oberen Schichten “, sagt Dr. Baumann. Die Forschung ist vielversprechend: Menschen, die sechs Wochen lang zwei bis drei zusätzliche Portionen Obst oder Gemüse pro Tag zu sich nahmen, zeigten laut einer Studie in der Zeitschrift Veränderungen in ihrem Hautton, die für andere als attraktiver angesehen wurden Plus eins. Eine andere Studie, in der American Journal of Clinical Nutritionfanden heraus, dass Frauen mit höherer Zufuhr von Vitamin C weniger wahrscheinlich Falten hatten. Dr. Baumanns Fazit: 'Sie wollen Schutz von innen und außen'. (Hier erfahren Sie mehr über Antioxidantien, die Sie essen, und treffen nicht zu.)

  • Von Von Beth Janes
Werbung