So recyceln Sie Zahnbürsten und Zahnpastatubes, wenn Sie darauf bestehen

Abhängig von Ihrem örtlichen Recyclingzentrum können Sie Ihre Zahnbürste nicht in den Recyclingbehälter werfen. Nun, Sie können, aber Sie fügen nur Müll hinzu, den die Arbeiter auswählen können. Und Sie sollten Ihre Zahnpastatube auch nicht in den Mülleimer werfen. Aber dukannSenden Sie sie kostenlos an ein spezialisiertes Recyclingzentrum mit einem Programm von Colgate und TerraCycle.

Das Recyclingprogramm akzeptiert Bürsten, Tuben, Verpackungen und Zahnseidebehälter jeder Marke. Sie müssen den Karton zur Verfügung stellen, aber das Programm gibt Ihnen ein UPS-Etikett zum Ausdrucken und Anbringen. Sparen Sie Ihren Zahnmüll und schicken Sie ihn alle paar Monate ab.

Wenn sich das nach zu viel Arbeit anfühlt, machen Sie sich ehrlich gesagt keine Sorgen. Das Recycling Ihrer Zahnpflegeutensilien ist bei weitem nicht das Wichtigste, was Sie für die Umwelt tun können. (Sie werden so viel mehr tun, wenn Sie ab und zu auf Fleisch verzichten.) Aber wenn Sie die Ersatzbox und die Zeit haben und die Selbstgefälligkeit, die Sie nach der Zahnseide fühlen, verdoppeln möchten, machen Sie es!

Viele lokale Einrichtungen können Zahnpastatuben und Zahnbürsten nicht recyceln, da sie aus mehreren miteinander verschmolzenen Materialien bestehen. (Röhren werden normalerweise aus mehreren Schichten zusammengepresst; Bürsten haben Borsten und Griffe.) Aber viele „nicht recycelbare“ Gegenstände wie Rauchmelder, Elektronik und Plastiktüten haben alternative Möglichkeiten, wenn man sich umschaut. (Senden Sie die ersten beiden an den Hersteller zurück; bringen Sie Plastiktüten zu einem Geschäft mit Sammelbehälter.)

Beauty-Adventskalender 2019

Colgate Mundpflege-Recycling-Programm | über Core77