So richten Sie Instagrams neue Anti-Belästigungs-Tools ein

Instagram fügt zwei neue Anti-Belästigungs-Tools hinzu, die darauf abzielen, missbräuchliche Nachrichten, die Sie möglicherweise auf der Plattform erhalten, zu reduzieren. Hier ist ein kurzer Blick darauf, wie Sie sie einrichten, sobald sie ankommen.

Star Wars Ritter der alten Republik Ostereier

BlockalleKonten, die eine Person auf Instagram verwendet

Die erste Funktion ist eine große, da Sie alle Konten blockieren können, die einer einzelnen Person gehörenundalle neuen Konten, die diese Person jemals erstellen wird. Es ist üblich, dass Idioten schädliche Nachrichten von mehreren Brennerkonten senden, neue Konten erstellen, wenn einer gesperrt wird, oder gefälschte Profile verwenden, um andere zu verfolgen. Diese Funktion schränkt die Fähigkeit einer Person, weiterhin zu trollen und zu trollen und zu trollen, stark ein, aber Sie müssen ein wenig warten, um sie freizuschalten, da sie in den kommenden Wochen weltweit eingeführt wird.

Wenn es live ist, rufen Sie einfach die Instagram-App auf und gehen Sie zum Profil der Person, die Sie blockieren möchten. Tippen Sie oben rechts auf das Drei-Punkte-Symbol und wählen Sie 'Block,' und dann auswählen 'Blockieren Sie diese Person und alle neuen Konten, die sie möglicherweise erstellt.'

Blockieren Sie missbräuchliche Direktnachrichtenanfragen

Instagram fügt dem Posteingang für Nachrichtenanfragen der App auch einen neuen Filter hinzu, der Nachrichten mit anstößigen Wörtern oder Emojis automatisch entfernt. Gefilterte Nachrichten werden in einen neuen Ordner für versteckte Anfragen verschoben, in dem sie sicher ignoriert werden können, wenn Sie keine Lust haben, böse und / oder grobe Nachrichten von zufälligen Personen zu lesen. Der Absender weiß auch nicht, dass er gefiltert wurde.

Laut Instagram wird der neue Filter in den kommenden Wochen in „mehreren Ländern“ eingeführt und in den folgenden Monaten auf weitere Standorte ausgeweitet.

Bild für den Artikel mit dem Titel So richten Sie Instagrams neue Anti-Belästigungs-Tools ein

Bild: Instagram

Sobald es verfügbar ist, können Sie es im neuen Menü 'Versteckte Wörter' unter . aktivieren Einstellungen > Datenschutz & Sicherheit > Versteckte Wörter . Tippen „Nachrichtenanfragen ausblenden“ um den Posteingangsfilter zu aktivieren. Dieses Menü enthält auch einen Umschalter für den Kommentarfilter, den Instagram Anfang dieses Jahres veröffentlicht hat.

Standardmäßig verwenden die Filter für Nachrichtenanfragen und Kommentare eine Liste blockierter Wörter, die von Instagram und Anti-Mobbing-Organisationen erstellt wurden, aber Sie können auf tippen 'Zur Liste hinzufügen' unter Benutzerdefinierte Wortliste verwalten, um den Filter anzupassen.

wie ist es, mit Leichentüchern so gut zu zielen

Die neuen Filter und erweiterten Blockierungsoptionen sind die neuesten Erkenntnisse aus dem Vorgehen von Instagram gegen Belästigung. Auf der offiziellen Anti-Mobbing-Seite des Unternehmens können Sie mehr über seine Anti-Belästigungsrichtlinien lesen, Leitfäden für seine Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen einsehen und hilfreiche Ressourcen für Eltern finden.