So verwenden Sie die „Indoor AR“-Anleitung von Google Maps

Google hat kürzlich eine Reihe neuer Google Maps-Funktionen vorgestellt, die Android- und iOS-Nutzer dieses Jahr erhalten. Die erste sind Indoor-AR-Anweisungen für den Live-View-Modus von Map, der jetzt in ausgewählten US-Städten eingeführt wird.

Laut Google ist die KI-Technologie von Live View jetzt weit genug fortgeschritten, um „die genaue Höhe und Platzierung von Objekten innerhalb eines Gebäudes zu verstehen“. Grundsätzlich kann die App erkennen, wo sich Wände, Treppen, Türen und andere Objekte in einem Innenraum befinden, sodass Sie zu Ihrem Ziel navigieren können, auch wenn es sich auf einer anderen Etage oder in einem separaten Raum befindet.

Live View bietet Indoor-AR-Richtungen in ausgewählten Bahnhöfen, Flughäfen, Einkaufszentren und mehr. Zum Start funktioniert die Funktion jedoch nur für einige Einkaufszentren in den folgenden Städten:

Haarwuchs nach Chemobildern
    >
  • Chicago
  • Long Island
  • Die Engel
  • Newark
  • San Francisco
  • Sankt Joseph
  • Seattle

In den kommenden Monaten kommen Einkaufszentren, Flughäfen und Transitzentren in Tokio und Zürich hinzu. Google plant, in Zukunft noch mehr Standorte zu unterstützen, hat jedoch keine konkreten Städte oder einen Veröffentlichungsplan bereitgestellt.

Gif: Google

Wenn Sie sich vorerst an einem der wenigen Orte befinden, die die Funktion unterstützen, rufen Sie Google Maps auf und tippen Sie auf 'Liveübertragung' Symbol, um die Indoor-AR-Wegbeschreibung zu verwenden, oder rufen Sie die Wegbeschreibung zu Ihrem Ziel auf und wählen Sie „AR starten.“ Die App führt Sie mithilfe von Pfeilen und Wegpunktmarkierungen zu Ihrem Ziel.

neues eevee evolution schwert und schild

Google kündigte auch mehrere andere Google Maps-Funktionen an, die in den kommenden Monaten eingeführt werden sollen:

    >
  • Neue Wetter- und Luftqualitätsebenen für den Kartenbildschirm, die in den kommenden Monaten in Australien, Indien und den USA eingeführt werden.
  • Spritsparende Fahrtroutenoptimierung. Markteinführung in den USA in diesem Jahr und für eine spätere weltweite Veröffentlichung geplant.
  • Warnt, wenn Sie durch Umweltzonen fahren. Frankreich, Deutschland, die Niederlande, Spanien und Großbritannien werden das Feature im Juni zuerst erhalten, gefolgt von weiteren Ländern später.
  • Eine überarbeitete Transportauswahl im Routenmenü, die für dieses Jahr weltweit veröffentlicht werden soll.
  • Ein Werkzeug zum Abholen von Lebensmitteln für ausgewählte Geschäfte. Das erste Pilotprojekt findet diesen Sommer in Portland, Oregon, statt und wird ausgewählte Fred Meyer-Läden umfassen.

Weitere Informationen zu Indoor-Live-View-Anleitungen und allen anderen neu angekündigten Funktionen finden Sie im Blog-Beitrag von Google.