Ich habe mit 24 Krähenfüße und ich liebe sie schon

Ich kann mich nicht an den genauen Monat oder das genaue Jahr erinnern, in dem die Linien begannen, in meine äußeren Augenwinkel einzudringen, sich wie eine stille Maus einzuschleichen und schließlich dort ein dauerhaftes Zuhause zu finden. Aber andererseits kann ich mich gut daran erinnern, als mir zum ersten Mal jemand – eigentlich ein völlig Fremder – seine Anwesenheit gemeldet hat.

„Krähenfüße“, nannte sie die Frau hinter der Make-up-Theke bei Macy's und tat nicht viel, um ihr Mitleid über die bereits auffälligen Divots zu verbergen, die mein 13-jähriges Gesicht kennzeichneten. Als ich herumfummelte Stiftung und Lippenstift , schlug sie vor, dass ich eine Augencreme ausprobieren sollte, und überreichte mir eine mit den Worten „Faltenreduzierung“ und „Anti-Aging“, die ich damals nur in TV-Werbung und in meiner Mutter gesehen hatte Medizinschrank. Bis zu diesem Moment hatte ich mir keine Gedanken über meine vorzeitigen Falten gemacht, aber als ich in die ruhig urteilenden Augen der Dame blickte – Augen umgeben von glatter, straffer Haut – wurde mir schmerzlich bewusst, dass diese „Krähenfüße“ sie beschrieben, waren kein positives oder begehrtes Merkmal, sondern etwas, für das ich mich schämen sollte, etwas, das ich stärker hätte verhindern sollen. Etwas, das ich verbergen sollte.

Nach dieser Erfahrung, die sehr wohl einer der Gründe sein könnte, warum ich jetzt um jeden Preis Einkaufszentren meide, wurde ich grenzwertig besessen von Krähenfüßen; nicht nur meine eigenen, sondern auch das Fehlen derselben bei meinen Kollegen. Plötzlich fühlte ich mich unsicher, anormal und verlegen, besonders wenn ich lächelte und es unmöglich war, sie nicht zu bemerken. Ich schwor, dass jede Woche eine neue feine Linie aufgetaucht ist, die ein Spinnennetz der Krähenfüße erzeugt, wenn Sie so wollen, eine Facette, die ich im Stillen verachtete und mein Bestes tat, um mich vor anderen zu schützen, die sie vielleicht genauso ansehen würden wie die Frau bei Macy's .

Ich habe verschiedenes übergossen Augencremes und Produkte, die in den Gängen meiner örtlichen Drogerie „line-plumping“ waren, und fragte mich, ob jemand in meinem Alter jemals dasselbe getan hatte. (Wahrscheinlich nicht, dachte ich.) Ich habe auch Concealer ausprobiert, aber wie jeder mit feinen Linien weiß, sind Krähenfüße nicht die einfachsten 'Fehler', da sie oft wie Kuchen aussehen und mehr ausgeprägt unter dem unversöhnlichen Gewicht des Basis-Make-ups. Die meisten Formeln fallen mir sofort auf und weichen noch mehr Frustration und Scham.

der Spielpreis für den besten eSports-Spieler

Als ich meinen Hautarzt fragte, der mich wegen einer Hauterkrankung namens . behandelt Netherton-Syndrom – eine seltene Krankheit, die durch stark trockene Haut gekennzeichnet ist – wie ich sie in so jungen Jahren angehäuft habe, erklärte er, dass die intensive Trockenheit und der Mangel an Feuchtigkeit in meiner Haut Spannungen und Spannungen verursachen, was in der Folge zu Oberflächenlinien wie Krähenfüßen führt Füße. Und als ich um eine Lösung bat, sagte er mir sanft, dass sie wenig tun könnten, außer Botox auszuprobieren, als ich sie erreichte ein angemessenes Alter . Cue mich fast ersticken.

Ich hatte nicht die Idee, mir Füllstoffe ins Gesicht zu spritzen (eine persönliche Entscheidung), sondern griff zu wirklich lächerlichen Taktiken, wie zum Beispiel dem Lachen zu widerstehen. Rückblickend weiß ich, dass das wahrscheinlich mein tiefster Punkt war: Ich wollte einfach nur aus Eitelkeit versuchen, mich davon abzuhalten, menschliche Emotionen auszudrücken. Aber da jede Frau und jedes Mädchen in den Medien linienloser erschien als die andere (ein Faktor, der mir jetzt klar ist, war Photoshops Arbeit), fühlte es sich wie eine weitere potenzielle 'Lösung' an, die ich ausprobieren sollte.

Irgendwo auf der Linie des Selbsthasses geschah jedoch etwas Wunderbares: Ich fing an,mögenmeine Zeilen. Und es war nicht, weil mir irgendjemand versicherte, dass es 'völlig in Ordnung' sei! oder 'mach dich noch schöner!' aber weil mir klar wurde, dass ich ohne sie nicht wie ich selbst aussehen würde. Sehen Sie, trotz des oben erwähnten Zirkus der Unsicherheiten, mit denen ich aufgewachsen war – und mit denen ich bis heute zu tun habe – habe ich es nicht getanhassenwie ich aussah. Ich begann zu bemerken, dass meine Augen beim Lächeln so funkelten, wie wir es oft mit dem Weihnachtsmann verbinden, was ich jetzt dank meiner Krähenfüße meinen Krähenfüßen zuschreiben kann dieser aufschlussreiche artikel in der neuesten 'All About Eyes'-Ausgabe vonLocken.

Der Artikel beleuchtet einige sehr interessante (IMO) Fakten über Krähenfüße, z. Also, wie sich herausstellt, meine Zeilen eigentlichHilfemich, anstatt mich zu verletzen, obwohl niemand so redete, als ich ein Teenager war. Damals galten Krähenfüße noch weithin als unattraktive Zeichen des Älterwerdens, was mir heute so absurd ist, da Altern alles andere als hässlich ist. Es ist eines der schönsten Dinge, auf die wir uns in dieser verrückten Achterbahn namens Leben verlassen können.

Instagram-Inhalte

Auf Instagram anzeigen

Instagram-Inhalte

Auf Instagram anzeigen

Schauen Sie sich nur einige der beeindruckendsten Menschen der Welt an (mit Blick auf Sie, Meryl Streep und Salma Hayek) und ich verspreche Ihnen, dass Sie in der Lage sein werden, auf ihre eigenen Krähenfüße hinzuweisen, die ich jetzt fürs Protokoll liebevoll als Lachfalten bezeichnen. Dies liegt daran, dass sie direkt mit Freude verbunden sind, die durch jedes bauchschüttelnde Kichern und Gackern vertieft wird, das wir mit denen teilen, die wir lieben. Können Sie sich eine Welt ohne Lachen vorstellen? Weil ich es sicherlich nicht kann (von jemandem nehmen, der es versucht hat).

Wenn Lachen mehr Zeilen bedeutet, bin ich damit mehr als einverstanden. Tatsächlich freue ich mich darauf, zu sehen, wie sie sich verändern und wachsen wie wachsende Zweige, wenn ich älter werde. Hoffentlich werde ich weise, gutherzig aussehen und ein glückliches Leben voller Lachkrämpfe und 100-Watt-Lächeln führen. Es mag kitschig klingen, aber ich habe lange gebraucht, um hierher zu kommen, daher bin ich stolz, über diesen Schritt in Richtung Selbstliebe zu sprechen. Und ich hoffe, dass jeder von euch – besonders diejenigen, die ihre Zeilen wie ich hassen könnten – die Schönheit und dieMagiein ihnen. Im Moment lasse ich die Augencreme meistens weg, lache, wann immer ich kann, und lerne, die Linien zu lieben, von denen ich wünschte, ich wäre die ganze Zeit schön gewesen.

Instagram-Inhalte

Auf Instagram anzeigen