Ist es schlecht, Ihr Gesicht mit Limettensaft zu waschen? (Ja, es ist schrecklich für deine Haut)

Bei sachgemäßer Anwendung können Säuren wie Alpha-Hydroxysäuren und Beta-Hydroxysäuren kann gut für deine Haut sein. Sie dringen tief in die Poren ein, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und der Haut ein strahlendes, von innen heraus leuchtendes Leuchten zu verleihen. Bei unsachgemäßer Anwendung können Säuren jedoch Ihrem Gesicht großen Schaden zufügen. Deshalb, als wir entdeckten, dass sich Menschen des Internets aktuell bewerbenwörtlichsaure Zutaten wie Limettensaft auf ihre Gesichter – als Reinigungsmittel – mussten wir eingreifen, um unser Know-how anzubieten.

Tief im Subreddit-Forum für Hautpflege-Fanatiker, treffend benannt HautpflegeSucht , Redditor Potatomyteries teilte eine Geschichte des reinen Hautpflege-Horrors:

'Behobene 'natürliche Hautpflege' Gespräch bei der Arbeit: 'Ich wasche mir das Gesicht mit Limettensaft.' Ich konnte nicht anders, als sofort „NEIN“ zu schreien. von der anderen Seite des Raumes, was für viel Abwehr sorgte. Er fuhr fort, mich auf die Tatsache hinzuweisen, dass 'die meisten [Hautpflege-]Produkte zu alkalisch sind' und 'Säuren sind großartig für Ihr Gesicht', schrieb Kartoffelmyterien. Aber es hat nicht damit aufgehört. Sie fuhren fort: „Er hat mir auch mitgeteilt, dass er den Limettensaft mit einem 'abrasiven Schwamm' um die oberste Hautschicht wirklich 'abzuschrubben'. Ich wollte meine Augäpfel herausstechen.'

neues Call of Duty Release-Datum

Eeeeeeeeeeek, nein. Bitte, einfach nein. Als wir den New Yorker Dermatologen Joshua Zeichner für diese Geschichte kontaktierten, hatte er im Grunde die gleiche erste Reaktion – er hatte mehr oder weniger Angst vor dem Zustand der Haut einer Person. Aber bevor wir in das Debakel mit dem Limettensaftreiniger eintauchen, lassen Sie uns kurz durchgehen, was wir mit 'alkalisch' und 'sauer' meinen.

Das pH-System, das für 'Wasserstoffkraft' steht, reicht von Null (am sauersten) bis 14 (am alkalischsten), wobei 7 als neutral gilt. Das bedeutet, dass pH-Werte unter 7 als sauer bezeichnet werden, während pH-Werte über 7 alkalisch oder basisch sind. Laut Zeichner ist der pH-Wert der Haut leicht sauer, weshalb sie allgemein als 'Säuremantel' bezeichnet wird. 'Ein pH-Wert von 5,5 ist ideal für die optimale Funktion der Hautzellen, um die Hydratation aufrechtzuerhalten und sich vor Umwelteinflüssen zu schützen', erklärt er.

Tipps für dünnes Haar

Und wie Zeichner betont, haben traditionelle Seifen und Reinigungsmittel einen alkalischen pH-Wert, der die Haut von ätherischen Ölen befreien, die Hautbarriere stören und zu Entzündungen führen kann. Aus diesem Grund vermeidet der Kollege unseres Reddit-Freundes Produkte anstelle von 'natürlichen' Optionen wie Limettensaft. Aber sehen Sie, hier liegen sie falsch.

„So wie ein alkalischer pH-Wert für die Haut schädlich ist, können auch extrem saure pH-Produkte Hautschäden verursachen“, erklärt Zeichner. „Die Verwendung von säurehaltigen Produkten, sogar natürlichen Säften, kann die Haut stark reizen. Scheuerndes Schrubben, sogar mit Schwämmen, kann es noch schlimmer machen.'

Eine sanftere, sicherere Lösung? AHAs- und BHAs-basierte Produkte, wie oben erwähnt. „Wir nutzen einige spezielle Säuren, um die Haut kosmetisch zu schälen, um Ton und Textur zu verbessern“, sagt Zeichner. 'Wir bezeichnen diese als Peelings, weil die Säure die Haut kontrolliert schädigt, was zu einem anschließenden Peeling führt.' Wir mögen das Best of Beauty-Gewinner


Bild könnte enthalten: Flasche, Shaker und Kosmetik

Olay Pro-X Anti-Aging Nightly Purifying Micro-Peel

Ein Gesichtspeeling auf AHA-Basis, das frei von Duftstoffen und Ölen ist
Wie bekomme ich die Mammuthaut in Fortnite?

. Also, als ob es nicht offensichtlich genug wäre, verzichten Sie bitte darauf, Ihr Gesicht mit Limette oder einem anderen Saft zu waschen.