League-Spieler sind verblüfft, nachdem Riot sagt, dass das Spielen in der Rangliste 'sinnlos' ist

Ein Tweet vom Riot-Supportkonto hat einige Augenbrauen hochgezogen, nachdem einem Spieler gesagt wurde, dass es „keinen Sinn” beim Spielen von Ranglistenspielen während der Vorsaison.

Die Vorsaison ist eine einzigartige Zeit in der Liga. Mit der drastischen Überarbeitung, die Riot am Ende jeder Saison vornimmt, wird Summoners Rift im Grunde genommen für ein paar Monate zu einem Testgelände, während die Änderungen für die neue Saison fein abgestimmt werden.

In diesem Jahr wurden große Änderungen an Gegenständen vorgenommen, wobei die Einführung von Mythen die Art und Weise, wie Spieler ihre Build-Pfade auswählen, völlig verändert hat. Nachdem OCE-Jungler Guts Riot twitterte und fragte, warum seine Ladder Point (LP)-Gewinne so gering seien, erklärte Riot, dass das Problem auf „Änderungen am MMR-System zurückzuführen sei.”

Als Guts daraufhin fragte, warum seine LP-Verluste größer seien als seine Gewinne, fügte Riot hinzu, dass es einige Spiele dauern würde, um es zurückzusetzen, bevor er ihn bat, „daran zu denken, dass die Ranglisten-Saison vor einer Weile endete, also [da’ s] es hat keinen Sinn, Ranglisten-Warteschlangen zu spielen.”



League-Spieler sind verblüfft, nachdem Riot sagt, dass das Spielen in der Rangliste ‘sinnlos’

Beliebter Twitch-Streamer Tarzaned mit über 400.000 Followern antwortete mit einem augenzwinkernden Screenshot seiner über 50 Minuten Wartezeit, während der neue Immortals-Support-Spieler Destinyy diesen ‘verwirrten Nick Young’ meme in Verwirrung über die Kommentare:



Auch wenn die Saison technisch gesehen vielleicht vorbei ist und Spieler keine Auszeichnungen wie Banner und Skins verdienen können, bevorzugen viele Spieler den kompetitiven Charakter von Ranglistenspielen gegenüber normalen Spielen. Es bedeutet auch, dass Spieler eher unausgewogene Aspekte des Spiels veröffentlichen.

Wurde Alinity von Twitch gebannt?
  • Weiterlesen: AOC erklärt, wie Elo Hell in League ihr bei der Vorbereitung auf den Kongress geholfen hat

Historisch gesehen sind Kinderkrankheiten in dieser Phase des Ligakalenders weit verbreitet, angesichts der großen Anzahl von Änderungen, die am Spiel vorgenommen wurden. Aufstand hat bereits einen Hotfix veröffentlicht zu Amumu, nachdem das aktualisierte Schlackenobjekt von Bami bedeutete, dass er nach 20 Minuten Solo-Baron konnte.

Amumu Spritzkunst

Riot-Spiele

Amumu wurde mit einem Hotfix versehen, nachdem die aktualisierte Bami-Asche ihn zu OP gemacht hatte.

Traditionell bietet das Einreihen von Ranglisten in der Vorsaison den Spielern die Möglichkeit, ihre MMR zu steigern und gleichzeitig mit neuen Gegenständen, Baupfaden und Champions zu experimentieren.

Make-up-Must-haves 2021
  • Weiterlesen: Tahm Kench-Überarbeitung kommt in LoL-Saison 11: alles, was wir wissen

Streamer Chaseshaco verglich den Tweet mit den ‘200+ Jahren’ Tweet von Riot Lutzburg vom Januar. In dieser Kontroverse widersprach Lutzburg der Bitte eines Spielers, den Schaden von Wukong zu verbessern.

Dann fügte er hinzu: „Es ist wertvoll, einen bestimmten Charakter in einem Videospiel gut zu spielen, aber ich denke, ich werde die mehr als 200 gemeinsamen Jahre Erfahrung im professionellen Spieldesign mitbringen“



Die Probleme im Zusammenhang mit reduzierten LP-Boosts könnten in Patch 10.25 behoben werden, der am 9. Dezember veröffentlicht werden soll.