LoL-Gründer Marc Merrill enthüllt Riots Pläne zur Entwicklung eines MMORPG

Liga der Legenden Mitbegründer Marc Merrill hat zugegeben, dass er “lieben” um zu sehen Riot-Spiele veröffentlichen ein MMORPG in der Welt ihres Flaggschiff-Titels „bald” aber erklärt, dass diesem Traum einige Hindernisse im Weg stehen.

Bis vor Kurzem war Riot Games in der Gaming-Community das Ziel eines regelmäßigen Witzes – das Unternehmen hatte ein Spiel produziert und veröffentlicht, League of Legends, was bedeutet, dass das ‘S’ in ihrem Titel war technisch falsch.

Das war, bis die Entwickler während ihrer Zeit Bombe um Bombe abwarfen 10-jährige Jubiläumsfeier , einschließlich FPS ‘Projekt A’ Hearthstone-Konkurrent Legenden von Runeterra , und Handyspiel The Wild Rift .

Riot-SpieleViele League of Legends-Fans gingen davon aus, dass Riot während ihres Streams zum 10-jährigen Jubiläum ein MMORPG mit dem oben genannten Filmmaterial enthüllt hatte.

Riot hat den Topf sogar mit a gewürzt Street Fighter-ähnliches Kampfspiel mit dem aktuellen Titel ’Project L’ und neuerdings hinzugefügt Strategiespiel Ruined King und Plattformer CONV/RGENCE zu ihrem Arsenal durch die Riot Forge-Programm von Drittanbietern .

Unnötig zu erwähnen, dass Riot Games das Zifferblatt in Bezug auf Spiele auf elf erhöht hat und niemand mehr über seinen Firmennamen scherzen kann. Es gibt jedoch eine Sache, über die die Fans immer noch sprechen – ein MMORPG, das in Runeterra spielt.

  • Weiterlesen: Riot gibt wichtige Änderungen des Zeitplans für die LCS bekannt

Während des Jubiläumsstreams wurde ein Action-RPG-ähnliches Spiel enthüllt, das den Arbeitstitel ‘Project F’ Merrill bestätigte jedoch, dass das Hack-and-Slash-Top-Down-Gameplay, das der Welt am 15. Oktober enthüllt wurde, 'kein MMO' ist.

Pokemon Schwert und Schild zu einfach
Riot-Spiele

Riot-Spiele

LoL-Fans fordern seit Jahren ein MMO, das die gigantische und mysteriöse Welt von Runeterra erkundet.

„So etwas würden wir nicht von Haus aus machen [ein MMORPG machen], so etwas braucht, um gerecht zu werden, die besten Teams der Welt, und das gibt es wahrscheinlich nicht einmal mit einem dritten“ -Party-Entwickler” erklärte der Co-Mastermind von LoL in einem Interview vor der 10. Staffel mit Travis Gafford am 17.12.

semipermanente Tätowierfarbe
  • Weiterlesen: Worlds 2019 stellt Fortnite und Overwatch in den Zuschauerzahlen in den Schatten

Merrill gab zu, dass er und die anderen internen Entwickler von Riot in den letzten Jahren im Vorfeld der großen Ankündigungen des Teams im Oktober mit der Idee gespielt hatten, erklärte jedoch, dass es nicht einfach sei, einfach zu sagen &lsquo ;Lasst uns ein MMO bauen.’

Riot-SpieleMerrill erklärte, dass es so schwierig sein könnte, ein MMO für League of Legends zu erstellen, als „eine verdammte Rakete zu versenden“

Nach seinen Schätzungen könnten die Kosten für die Entwicklung eines solchen Spiels auf Anhieb auf fast 100 Millionen US-Dollar in die Höhe schnellen, und es würde „viel Zeit” um auch nur annähernd ein starker Wettbewerber auf dem Markt zu sein.

„Wir finden es cool, wenn Spieler sagen ‘Aufruhr, bitte mach ein X’ denn warum nicht… Ich würde gerne ein MMO machen, aber nur um die Erwartungen zu erfüllen, wenn wir so etwas machen würden, wäre es nicht so schnell,” Merrill fuhr fort.

  • Weiterlesen: Sylas Änderungen in Patch 10.1 steigern seine Power im späten Spiel

„Diese Dinge sind unglaublich schwer herzustellen, und jeder, der jemals ein MMO gebaut hat, verdient eine Medaille. Es ist, als würde man eine verdammte Rakete verschicken, es ist so viel Arbeit, es ist so schwer, und wir würden wirklich versuchen, dem gerecht zu werden, und das ist nicht einfach.

Während eingefleischte Fans vielleicht kein MMORPG im Stil des allseits beliebten World of Warcraft , oder Bungie’s Schicksal 2 In naher Zukunft bedeutet das nicht, dass wir in den nächsten Jahren nicht viel von Runeterra-Überlieferungen bekommen werden.

  • Weiterlesen: Jankos verrät, dass Rekkles der Schlüssel zum neuen Rollentausch von G2 war

Angesichts des Durchhaltevermögens von League in den letzten 10 Jahren in der Spielebranche – eine Leistung, die Merrill zugibt, „schockiert” alle, die in den letzten zehn Jahren involviert waren – es scheint, als ob Riot jetzt auf lange Sicht hier ist.

Riot-SpieleEs gibt viele Welten, Charaktere und Handlungsstränge, die in einem auf League of Legends ausgerichteten MMO erforscht werden könnten, das irgendwann in den nächsten Jahren veröffentlicht wird.

Vorerst müssen sich die Fans mit dem halben Dutzend anderer Titel begnügen, die das Unternehmen in diesem Jahr vorgestellt hat und die in den kommenden Jahren voraussichtlich auf den Markt kommen werden.

Das Sammelkartenspiel von Riot soll Anfang 2020 auf den Markt kommen und Teamkampf-Taktiken wird weiterhin regelmäßig im LoL-Client aktualisiert, während Project A (FPS) und Project L (Kampfspiel) in einigen Jahren veröffentlicht werden.

was bedeutet blühen in fortnite

Auch für das Action-RPG ‘Project F’ Es wird jedoch erwartet, dass alle diese neuen Einträge von Riot irgendwann im Fenster 2021-2023 veröffentlicht werden. Danach ist vielleicht wirklich ein LoL-MMO geplant?