Modern Warfare Update 1.06 Patchnotes: Abstürze, Schritte und mehr

Infinity Ward hat Patchnotizen für das neueste Update in Modern Warfare, Patch 1.06, veröffentlicht, die eine Reihe von viel verlangten Änderungen am Spiel vorgenommen haben, aber immer noch viele vermissen, nach denen die Spieler gefragt haben.

Die großen Änderungen in diesem relativ kleinen Update, das am frühen 2. November veröffentlicht wurde, waren das Hinzufügen von Kill Confirmed und der Night Vision (NVG)-Playlist.

Zu den weiteren Änderungen gehörten Korrekturen für verschiedene Abstürze auf PC und Konsolen und das Entfernen von Kampfgeschwätz – jedoch nur aus One-Life-Modi wie Suchen und Zerstören.

Infinity WardMit so viel Feedback seit dem Start hat Infinity Ward am 2. November ein neues Update veröffentlicht.

Modern Warfare 1.06-Patchnotizen

Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen

  • Weitere Fehlerbehebungen, um Abstürze zu vermeiden und die Stabilität auf allen Plattformen zu verbessern
  • Battlechatter wurde aus den taktischen One-Life-Modi entfernt
  • APCs und Panzer im Bodenkrieg vergeben keine Punkte mehr für eine Atombombe
  • Behebung von Zaubern, die die Waffenleistung beim Schießen aus der Hüfte beeinträchtigen
  • Claymores: Betäubungsgranaten können Claymores jetzt 3 Sekunden lang in einen deaktivierten Zustand versetzen
  • Schritte: Anpassungen, um die Schritte der 3. Person zu zähmen. Sie werden jetzt basierend auf der Okklusion mehr herausgefiltert.
  • Behebung eines Problems, bei dem Tac-Einfügungen dazu führen konnten, dass Spieler außerhalb der Grenzen spawnen
  • Fix für die Goldtarnung, die sich bei der .357 . nicht entsperrt

Playlist-Update

wo lebt doug zensur martin
  • NVG-Realismus (nur TDM)
  • Bodenkrieg
  • Schießerei
  • Tod bestätigt
  • FFA
Das Schrittvolumen war eine große Beschwerde unter den Spielern, und dieses Update versucht, dies anzugehen – aber wird es ausreichen?

Sie können die von Infinity Ward geteilten Patchnotizen auf . sehen Reddit , neben allen vorherigen Patchnotes.

Die Spieler werden sich definitiv über die Änderungen am Schritt-Audio freuen, obwohl es einige Tests erfordern wird, um festzustellen, ob es jetzt auf einem Niveau ist, mit dem die Spieler zufriedener sind.

Es ist eine interessante Entscheidung, die Entfernung von Gefechtsgeplapper (der Positionsbezeichnung des Charakters im Spiel) auf die Ein-Lebens-Modi zu beschränken, da dies bedeutet, dass feindliche Spieler diese Rufe in den Respawn-Modi immer noch hören können – möglicherweise auf Testbasis, um Bewerten Sie die Auswirkungen im Spiel.

  • Weiterlesen: Riesiges Leak von Modern Warfare enthüllt neue Karten, Modi, Battle Royale, Zombies

Angesichts der relativ geringen Größe dieses Updates können wir in den kommenden Monaten noch einige weitere erwarten, um weitere Probleme und Fehler mit dem Spiel zu beheben.

Erreiche eine Punktzahl von 5 oder mehr am Schießstand östlich von Klagewald

Einige der anderen Probleme, die hier nicht angesprochen wurden (oder zumindest nicht in den Patchnotizen erwähnt werden), sind Spawns, die ein weiteres waren große Beschwerde, auch von Profispielern .

Es gibt auch keine Änderungen an der Waffenbalance in diesem Update, was einige angesichts der Beschwerden über die überstrapazierte M4A1 und die .725-Schrotflinte (die eine lächerliche Reichweite hat) überraschen mag.

Weitere Updates werden in Kürze von Infinity Ward erwartet, also bleiben Sie dran.