Neue PUBG-Karte: Könnte Venezia 2.0 Realität werden?

Eine neue PUBG Kartenkonzept ist wieder aufgetaucht. Könnte Venezia 2.0 es tatsächlich ins echte Spiel schaffen? Darauf hoffen viele Battle-Royale-Fans.

wie man mit freunden grenzen setzt

PUBG Venedig

Das Kartenkonzept Venezia PUBG wurde vor fast einem Jahr im Mai 2018 veröffentlicht. Dies war, bevor Vikendi überhaupt veröffentlicht wurde.

Wie der Name vermuten lässt, ist sie der italienischen Stadt Venedig nachempfunden und besteht aus mehr als 100 kleinen Inseln – etwas, das sich stark von den aktuellen Kartenangeboten unterscheiden würde.

IamEzalorVenezia 2.0 – das neue PUBG-Kartenkonzept basierend auf Venice…

Daher würde dies zu einer einzigartigen Art von Kampf in PUBG führen. Schließlich sind die aktuellen Karten überwiegend landbasiert, was bedeutet, dass das Durchqueren des nächsten Kreises nicht allzu kompliziert ist. Sie können einfach in ein Auto oder einen Buggy einsteigen und sicher in die sichere Zone zurückkehren.

  • Weiterlesen: LEAK: Kommt PUBG auf die PS5?

Die zahlreichen Inseln würden der Verwaltung des Kreises jedoch eine ganz andere Dynamik verleihen. Es besteht kein Zweifel, dass eine Karte vom Typ Venedig (oder Venezia, wie sie genannt wurde) in den Schlachtfeldern von Player Unknown zu einem anderen Spielstil führen würde, insbesondere bei so viel Wasser zwischen den Landstücken.

Venedig 2.0

Venezia wurde entworfen von IamEzalor und erhielt positives Feedback von anderen Redditoren. Ihr erstes Design war jedoch ein bisschen zu umfangreich – mit Hunderten von Gebäuden und mehr Brücken, als wir in allen PUBG-Karten zusammen gesehen hatten.

IamEzalorVenedig 2.0 vs. Venedig 1.0 & hellip;

Obwohl es einzigartig war, hatten viele Fans Bedenken, dass die Details der Karte selbst auf dem PC zu einer schlechten Leistung führen würden. Folglich wurde ein Venezia 2.0 veröffentlicht. Dazu gehörten 66 % weniger Gebäude, 50 % weniger Brücken, das Hinzufügen von Flachwasser zum Durchfahren und einige andere kleinere Anpassungen.

Könnte Venezia die nächste PUBG-Karte sein?

Zu diesem Zeitpunkt weiß niemand wirklich, wie die nächste PUBG-Karte aussehen wird. PUBG Corp scheint daran interessiert zu sein, neue Karten hinzuzufügen, wie die Geschichte des Spiels bisher gezeigt hat, aber es gab keinen offiziellen Hinweis darauf, was als nächstes kommt.

  • Weiterlesen: Bluehole erkennt endlich PUBG-Konsolenprobleme und Detailkorrekturen an

Trotzdem gibt es derzeit bereits vier Karten und mit der Alterung des Spiels kann die Spielerzahl ein Problem sein. Eine zusätzliche Karte würde sie nur weiter fragmentieren und würde die Möglichkeit beseitigen, für jede Karte separate Wiedergabelisten zu haben.

Andererseits könnte eine neue Karte – insbesondere mit der Einzigartigkeit von Venezia – das Spiel neu beleben, wenn auch vielleicht nur kurzfristig.

IamEzalorVenezia wäre viel kleiner als Erangel…

Vorherige Karten

Die Karten und die Auswahlmöglichkeiten, die sie bieten, sind wohl die beste Funktion von PUBG. Die ursprüngliche Karte, Erangel, ist noch heute beliebt und hat sogar einiges erlebt Änderungen beim Beuteausgleich .

Miramar, die wüstenbasierte Karte, war die zweite, die den Schlachtfeldern von Player Unknown vorgestellt wurde. In Bezug auf die Landmasse ist dies die größte Karte, die das Spiel zu bieten hat.

Blonde Box Haarfärbemittel

Während die ersten beiden offiziell 8 km mal 8 km groß waren (wobei Erangel hauptsächlich Meer war), war die dritte PUBG-Karte Sanhok – eine kleinere Karte, die sich auf schnelleres Gameplay konzentriert. Sanhok ist ein Viertel der Größe von Erangel und Miramar und misst 16 Quadratkilometer.

  • Weiterlesen: Dr. Disrespect friert den PUBG-Gegner mit Angst in einem bizarren Austausch ein

Die neueste Kartenerweiterung war Vikendi. Die Schneekarte ist eine Kombination aus den drei vorherigen Karten und liegt mit 36 ​​km im Quadrat auch größenmäßig dazwischen.