Ninjas Fortnite-Streaming-Stunden zeigen, wie hart er arbeitet, um auf Platz eins zu bleiben

Ninja hat enthüllt, wie viel er dieses Jahr Fortnite gestreamt hat – und laut Statistik sind es mehr als doppelt so viele Stunden wie ein durchschnittlicher Amerikaner in Vollzeitbeschäftigung.

Die Twitch-Sensation ging am 2. Dezember auf Twitter und enthüllte, dass er 2018 bisher 3.800 Stunden des beliebten Battle Royale-Spiels gespielt hatte.

warum wurde doublelift rausgeschmissen

Während er für das Spielen von Videospielen vor seinen Fans sehr gut bezahlt wird, arbeitet er viel mehr als viele Menschen in Vollzeitbeschäftigung.

  • Weiterlesen: Twitch Streamer Ninja wird auf dem Forbes 30 Under 30 Summit vorgestellt

Laut der Büro für Arbeitsstatistik , beträgt eine durchschnittliche Arbeitswoche in den USA 34,5 Stunden, während Ninja etwa 80 Stunden pro Woche leistet – mehr als das Doppelte des Landesdurchschnitts.

Die Twitch-Sensation hat mit fast 12,5 Millionen Followern und 46.276 zahlenden Abonnenten die größte Fangemeinde auf der gesamten Plattform aufgebaut.

Jeder dieser Abonnenten zahlt 4,99 US-Dollar pro Monat an Twitch, und Ninja erhält für jeden von ihnen etwa 3,50 US-Dollar, was seinen aktuellen Jahresgewinn auf etwa 1,9 Millionen US-Dollar vor Steuern beläuft, Sponsoring-Deals nicht eingerechnet.

Natürlich gibt es Streamer, die ähnlich lange arbeiten und nicht annähernd halb so viel verdienen wie die 27-Jährige. In der Tat müssen einige andere Verpflichtungen wie eine Voll- oder Teilzeitbeschäftigung ausgleichen.



Auch andere Streamer müssen eine professionelle Esportkarriere mit der Erstellung von Inhalten jonglieren.

Im Vorfeld der CWL Las Vegas Open von Call of Duty, eUniteds Main AR Player James ‘Clayster’ Eubanken getwittert über die Schwierigkeiten, an Turnieren teilzunehmen und auch für ihre Fans zu streamen.

Er sagte: „Ich sehe einige Leute im Subreddit, die sich über keine Streams und keinen Inhalt beschweren. Sie alle müssen erkennen, dass wir im Grunde in der Mitte gespalten sind; Inhalte erstellen und Turniere gewinnen. Es ist wirklich schwer, beides gut zu machen.”

Es ist schwierig, verschiedene Verpflichtungen auszugleichen, aber die Streaming-Stunden von Ninja zeigen, wie viele Stunden er investieren muss, um auf Platz eins zu bleiben.