Pokemon Brilliant Diamond & Shining Pearl: Alles, was wir bisher wissen

Das Pokemon-Franchise kehrt mit Gen IV-Remakes Brilliant Diamond & Shining Pearl zurück in die Sinnoh-Region. Hier finden Sie alles, was Sie über das mit Spannung erwartete Nintendo Switch-RPG wissen müssen, das 2021 erscheinen wird.

Ursprünglich im Jahr 2006 auf Nintendo DS veröffentlicht, hat Pokemon Diamond & Pearl seitdem eine riesige Fangemeinde gewonnen. So sehr, dass die Community Game Freak seit Jahren darum bittet, die RPGs der vierten Generation neu zu erstellen.

Zum Glück müssen die Fans nicht mehr lange warten, denn am 26. Februar kündigte Nintendo offiziell das Gen IV-Remakes Brilliant Diamond & Shining Pearl für Nintendo Switch an. Hier ist alles, was wir bisher über Sinnoh-Titel wissen.

Screenshot des Titels Pokemon Brilliant Diamond & Shining Pearl.

Game Freak / The Pokemon Company

Der Gen IV Pokemon-Titel bekommt endlich ein Remake.

Pokémon Brilliant Diamond & Shining Pearl-Trailer

Zusammen mit seiner Enthüllung am 26. Februar stellte The Pokemon Company den Fans auch einen schnellen einminütigen Debüt-Trailer für Brilliant Diamond & Shining Pearl zur Verfügung. Das erste, was im Video sofort auffällt, ist die drastische Abweichung des Spiels von Let’s Go aus 2018 und Sword & Shield aus dem Jahr 2019.

Anstatt eine Engine der aktuellen Generation wiederzuverwenden, um sich die Spiele in vollem 3D vorzustellen, konzentrieren sich die RPGs mehr darauf, treue Ports zu sein und sich für ein neues “Chibi” Kunststil, der noch nie zuvor im Franchise gesehen wurde. Dem grafisch am nächsten kommt das X und Y von 2016.

Erscheinungsdatum von Pokemon Brilliant Diamond & Shining Pearl

Die Pokemon Company endlich angekündigt dass Brilliant Diamond und Shining Pearl auf den Markt kommen 19. November 2021 . Beide Spiele können auf der vorbestellt werden offizielle Diamond and Pearl Remake-Site .

  • Weiterlesen: So sehen Sie das Pokemon Day-Konzert von Post Malone

Brilliant Diamond & Shining Pearl wurden während einer speziellen Pokemon Presents-Präsentation zum 25-jährigen Jubiläum offiziell enthüllt, aber die Fans müssen nicht mehr lange warten, bis sie endlich beide Titel in die Hände bekommen.

Screenshot von Pokemon Brilliant Diamond & Shining Pearl.

Game Freak / The Pokemon Company

Das Diamond & Pearl-Remake bietet Chibi-Grafiken und Kämpfe aus nächster Nähe.

Funktionen von Pokemon Brilliant Diamond & Shining Pearl

In einem großen Curveball wurde enthüllt, dass die Sinnoh-Remakes nichts von Gen 8 ausleihen – und das beinhaltet Funktionen. Das bedeutet, dass wir kein Dynamaxing, die Wild Area oder Raids sehen werden. Was die Inhalte angeht, war der Trailer ziemlich vage, aber es wurde Wert darauf gelegt, dass er dem Original treu bleibt.

In einer Pressemitteilung erklärte Game Freak: „Personen, die Pokémon Diamond und Pokémon Pearl gespielt haben, können bekannte Orte wieder besuchen und bekannte Szenen noch einmal erleben.“ Während das Remake eher darauf bedacht zu sein scheint, an seinen Wurzeln festzuhalten, versprachen sie auch einige moderne Balancing-Änderungen.

  • Weiterlesen: 5 Funktionen, die Pokemon Diamond & Pearl Remake haben sollten

„Diese Remakes enthalten leicht verständliche, spielerfreundliche Annehmlichkeiten der modernen Pokémon-Reihe sowie hautnahe und persönliche Pokémon-Kampfszenen“ Sie sagten. Wir können also wahrscheinlich Dinge wie Party-XP-Freigabe und mechanische Optimierungen erwarten. Es gibt auch ein paar Multiplayer-Hinweise. Hier ist die vollständige Liste der bisher bestätigten Funktionen:

Roségold Make-up
  • Originalgetreue Häfen von Diamond & Pearl
  • Moderne Gameplay-Optimierungen
  • HD-Grafik im Chibi-Stil
  • Sinnoh-Untergrund
  • Multiplayer-Lobbys, in denen gehandelt und gekämpft werden kann (wurde im Trailer kurz gezeigt)

Pokemon Brilliant Diamond & Shining Pearl nicht von Game Freak entwickelt

In einer großen Überraschung brach Game Freak mit jahrzehntelanger Tradition und übergab die Sinnoh-Remakes an den Drittentwickler ILCA. Das Team hatte zuvor an Pokemon Home sowie an einer Liste von Nicht-Nintendo-Veröffentlichungen gearbeitet. Fans sollten sich jedoch keine allzu großen Sorgen machen, da der ursprüngliche Regisseur von Diamond & Pearl, Junichi Masuda, das Projekt leitet.

Wie oben erwähnt, werden die Gen IV-Remakes keinerlei Verbindungen zu Gen 8 haben. Dies ist überraschend, da Game Freak traditionell Remakes verwendet hat, um einen älteren Titel mit der neuesten Generation auf den neuesten Stand zu bringen (wie Omega Ruby und Alpha von 2014). Saphir).

Screenshot der neuen Karte Brilliant Diamond & Shining Pearl.

Game Freak / The Pokemon Company

BDSP verspricht Originaltreue.

Es gibt noch vieles, was wir über Brilliant Diamond & Shining Pearl nicht wissen. Da es nicht einmal von Game Freak entwickelt wird, gibt es viele Fragen, wie der Titel Ende 2021 in seiner endgültigen Veröffentlichung aussehen wird.

  • Weiterlesen: Warum Pokemon Let’s Go Sinnoh nicht so schlecht wäre

Eine Sache ist sicher, dass The Pokemon Company den größten Teil seiner Debütankündigung damit verbracht hat, den Fans zu versichern, dass dies ein treues Remake sein würde und nicht eine Neuinterpretation wie Omega Alpha und Ruby Sapphire.