Eiweißaufstriche sind der neueste Trend für gesunde Ernährung

Eiweißaufstriche sind der neueste Trend für gesunde Ernährung

Wir sehen uns, Avocado-Brei. Dessert Toast übernimmt.

Von Von Kelsey Ogletree Pin FB Twitter Email Sende Textnachricht Drucken

Wenn Sie Makros zählen oder einfach versuchen, Ihre Proteinaufnahme zu steigern, um Muskeln aufzubauen, wissen Sie, wie wichtig es ist, jeden Tag die richtige Menge Protein zu sich zu nehmen. Ein Lebensmitteltrend, der in Reformhäusern in die Regale kommt und Ihnen dabei helfen könnte, sind proteinreiche Brotaufstriche, auch bekannt als verherrlichte Nussbutter / Zuckerguss-Hybriden, die wie der Himmel auf einem Löffel schmecken.

Im Vergleich zu den meisten Nussbuttersorten, die durchschnittlich 6 bis 8 Gramm Eiweiß pro Portion enthalten, können Eiweißaufstriche dank zugesetzter Zutaten wie Molkeprotein bis zu 14 Gramm pro Portion enthalten. Sie sind auch fettreich, meistens herzgesund (und wenn Sie dem Keto folgen, gilt: je mehr Fett, desto besser).

Haarschnitte für herzförmige Gesichter

Verführerische Aromen und eine unwiderstehliche, tropfende Textur, die praktisch für Instagram gemacht wurde, tragen zur Attraktivität von Eiweißaufstrichen bei. Die Marke Nuts & apos; n More bietet köstliche Aromen wie Apfelchips, Bananennuss, Keksteig und gewürzten Kürbiskuchen, während Buff Bake lippenschmeckende Sorten wie Snickerdoodle, Zimtbrötchen und Rocky Road verkauft. Grenade Carb Killa's Hazel Nutter Brotaufstrich ist ein echter Hingucker für diesen ach so süchtig machenden Schokoladenaufstrich mit einem anderen Namen.

Eiweißaufstriche sind genug, damit Sie sich zu jeder Tageszeit nach einem Dessert sehnen, das Sie mit Pfannkuchen, Obst, Haferflocken, Toast oder allem anderen, an das Sie denken, einschmieren können - aber gehören diese eiweißreichen Aufstriche wirklich zu einer gesunden Ernährung? Die Antwort: Es kommt auf die Zutatenliste an.

'Es ist wichtig zu wissen, dass nicht alle proteinreichen Aufstriche gleichermaßen hergestellt werden', sagt Jessica Tosto, M.S., R.D., klinische Koordinatorin im MS Nutrition and Dietetics Program an der Pace University. Tosto weist darauf hin, dass einige Brotaufstriche, die als kalorienarm beworben werden, viele künstliche Süß- und Füllstoffe enthalten können, während andere Brotaufstriche kalorienreicher sein und mehr Zucker enthalten können.

Vergleichen Sie das Etikett eines Proteinaufstrichs mit dem einer Standard-Nussbutter wie Mandelbutter, die häufig nur eine Zutat enthält: Mandeln. 'Der Proteingehalt ist nicht so hoch, und Sie erhalten möglicherweise mehr Kalorien aus Mandelbutter als einige der kalorienärmeren, proteinreichen Aufstriche, aber Sie erhalten auch zusätzliche Vorteile, wenn Sie diese gesunden Nüsse ohne zusätzlichen Zucker zu sich nehmen.' oder künstliche Zusatzstoffe in mehr verarbeiteten Aufstrichen “, sagt Tosto. (Siehe auch: 5 proteinreiche Nuss- und Samenbutter-Packungen, die Sie in Ihre Tasche stecken können)

Eine allgemeine Faustregel für Brotaufstriche (oder auch für abgepackte Lebensmittel) lautet: Je weniger Zutaten, desto besser. Eine andere Sache zu beachten ist, wenn ein Aufstrich eine zusätzliche Proteinquelle hat, wie die meisten von ihnen, ist die Art des Proteins von Bedeutung. Staci Gulbin, M.S., R.D., ein in Denver ansässiger registrierter Diätassistent, empfiehlt die Suche nach einem proteinreichen Aufstrich, der ein Molkenprotein verwendet isolieren gegen ein Molkeprotein konzentrieren.

'Das Molkeproteinisolat ist weniger laktosehaltig und daher für die meisten Menschen leichter verdaulich, insbesondere für Menschen mit Laktoseintoleranz oder Reizdarmsyndrom', sagt Gulbin.

Sie sollten auch auf den Zuckergehalt achten, der den Vorteilen, die Sie möglicherweise aus dem höheren Protein ziehen, leicht entgegenwirken kann. Gulbin rät auch dazu, Zuckeralkohole zu meiden, von denen bekannt ist, dass sie bei manchen Menschen unangenehme Verdauungssymptome verursachen.

Vergessen Sie auch nicht die Portionsgröße. Genau wie bei Nussbutter kann der Kalorienzähler leicht außer Kontrolle geraten, wenn ein paar ungemessene Tropfen in das Glas getaucht werden. Wenn Sie beispielsweise einen vernünftigen Snack aus zwei Reiswaffeln mit Proteinaufstrich und Beeren zubereiten, verwenden Sie eine Lebensmittelwaage, um sicherzustellen, dass Sie innerhalb einer Portion von 1 oder 2 Esslöffeln bleiben.

Wenn Sie mit Zutaten, Zucker und Portionsgröße vorsichtig sind, können Brotaufstriche Teil einer gesunden Ernährung für die durchschnittlich aktive Person sein, sagt Sarah Ryan, M.S., R.D.N., Direktorin der Texas Academy of Nutrition and Dietetics & # x2013; Southeast Region. Eiweißaufstriche enthalten oft herzgesunde Fette und Ballaststoffe, die sich hervorragend eignen, wenn Sie einen Snack benötigen, der Sie eine Stunde später nicht mehr hungrig macht, fügt sie hinzu.

Aber hier ist die Sache: So lecker und funktionell diese Proteinaufstriche auch sein mögen, sie sollten es nicht sein Ersatz für proteinreiche Vollwertkost. (Siehe auch: 10 Vollwertnahrungsmittel, die besser für die Regeneration des Trainings sind als Nahrungsergänzungsmittel)

'Wenn ein Lebensmittel einen Keksteig hat, kann der & apos; Zuckerguss & apos; oder & apos; brownie & apos; Im Namen oder auf dem Etikett ist es kein Bioladen, auch wenn man es in einem Bioladen kauft “, sagt Kristin Koskinen, R.D.N., eine eingetragene Diätassistentin in Kennewick, WA.

Die meisten Amerikaner haben bereits genug Eiweiß in ihrer Ernährung, sagt Koskinen. Eine Ergänzung mit mehr Eiweiß ist also nicht immer besser, da dies zu einer Gewichtszunahme oder sogar zu Nierenproblemen führen kann. Eine bessere Option für einen DIY-Eiweißaufstrich, sagt sie, besteht darin, ein auf der Weide gekochtes Ei mit etwas reifer Avocado zu zerdrücken. (Ja! Eine weitere Ausrede, zu jeder Mahlzeit Avocado-Toast zu essen.)

Wenn Sie sich jedoch bereits gesund ernähren und Ihren Naschkatzen ein paar zusätzliche Vorteile bieten möchten, sollten Sie die folgenden drei köstlichen (und anständig nahrhaften) Eiweißaufstriche ausprobieren:

Nüsse und mehr proteinreiche Erdnussaufstriche in gesalzenem Karamell (nuts-n-more.com; $ 13)

188 Kalorien, 12 g Fett, 5 g Kohlenhydrate, 12 g Eiweiß, 1 g Zucker (2 Esslöffel Portion)

P28 High Protein Spread in Apfelchips (amazon.com; 14 US-Dollar)

200 Kalorien, 16 g Fett, 6 g Nettokohlenhydrate, 14 g Eiweiß, 3 g Zucker (2 Esslöffel Portion)

Last-Minute-Geschenke für Freunde

Wild Friends Collagen Nussbutter (wildfriendsfoods.com; 31 US-Dollar)

170 Kalorien, 14 g Fett, 4 g Nettokohlenhydrate, 9 g Eiweiß, 2 g Zucker (2 Esslöffel Portion)

  • Von Von Kelsey Ogletree
Werbung