Riot bestätigt keine Ryze-Buffs bei League Patch 10.18 trotz niedriger Gewinnrate

Es fühlt sich fast so an, als wäre es ohne Ryze keine Worlds for League of Legends. Riot sieht jedoch davon ab, die lästige Magier-Meta zu erstellen, und bestätigt, dass sie ihn in Patch 10.18 nicht buffen, obwohl sie zu schwach sind.

Ryze ist unvermeidlich – oder zumindest fühlt es sich so an. Jedes Jahr hat sich Leagues hyperskalierender, charakteristischer Magier immer wieder in die Meta rund um die Welten zurückgedrängt.

wann beginnen die sommerspiele von overwatch

Egal wie viele Überarbeitungen oder Nerfs er durchmacht, gegen Ende des Jahres spielt jeder auf Profi-Niveau Ryze. Während er in niedrigeren Spielstärken immer eine niedrige Gewinnrate hatte, neigte er dazu, höhere Levels in den richtigen Händen zu dominieren.

Triumphierender Ryze in League of Legends

Riot-Spiele

Ryze war schon immer Meta bei Worlds. In Staffel 10 werden die Dinge jedoch anders sein.

In Staffel 10 wird es etwas anders sein. Riot hat Ryze bereits poliert drei mal dieses Jahr , aber er kämpft immer noch auf allen Ebenen des Spiels. In der Solo-Warteschlange liegt seine Gewinnrate bei 48,72 % in der Mittelspur gemäß op.gg . Dieser sinkt auf 46,83 % in der obersten Spur – die niedrigste Rolle.

Obwohl Ryze gefährlich nahe an Riots Richtlinien für Buffs herankommt, sind sie noch nicht bereit, den Abzug zu drücken, und nennen eine große Sache – Welten.

  • Weiterlesen: TFT Set 4 Fates angekündigt: Erscheinungsdatum, Champions, mehr

„Ryze tendiert derzeit leicht über den Schwellenwerten, obwohl er definitiv schwach ist“ Entwickler Phlox auf Reddit zugelassen . „Ich vermute, wir hätten ihn noch einmal poliert (siehe drei kleine Buffs dieses Jahr), wenn er nicht so nah an der WM gewesen wäre.“

Während sie in früheren Patches Änderungen an anderen Champions wie Caitlyn vorgenommen haben, um die Meta bewusst vor WMs zu verschieben, sind Riot diesmal nicht bereit, bei Ryze den Abzug zu drücken. Wenn sie wollten, dass Ryze Meta für Worlds wird, hätten sie ihn früher poliert.

„Mehrere Buffs bei einem Profi-Champion, wenn er immer noch nicht aufgenommen wird, bedeutet im Allgemeinen, dass die Meta für ihn wirklich schlecht ist oder Profis nur langsam angenommen werden. In einem Notfall kann es am besten sein, in Welten sicher zu sein und nach Veränderungen zu suchen.”

Karte

Riot lässt Ryze jedoch nicht komplett vom Tisch, um weitere Buffs in Staffel 10 zu erhalten. Sobald der WM-Patch veröffentlicht wird – wahrscheinlich Patch 10.19 vom 16. September – wird Riot erneut versuchen, den Magier zu polieren. Sie wollen Ryze-Spielern mehr Macht geben, das Spiel zu genießen, und sie nicht zwingen, ihn auszuwählen, nur weil er wieder stark ist.

den höchsten berg in fortnite besteigen
  • Weiterlesen: Ahri wird in League Patch 10.18 überarbeitet, um „besseres Gameplay”

„Ryze wird auch immer noch in Betracht gezogen, liegt knapp unter den Pro-Präsenz-Schwellenwerten, ist aber in den letzten Patches nicht ganz aus dem Spiel. Der Champion ist an professionelles Spiel gebunden und wenn er es nicht sieht, geben wir ihm gerne etwas mehr Kraft, damit Ryze-Spieler tatsächlich das Spiel genießen können und so weiter.”

League Patch 10.18 wird voraussichtlich am 2. September veröffentlicht. Riot hat es bereits enthüllt Mini-Reworks für Kayle und Ahri . sind unterwegs um sie im High Elo tragfähiger zu machen.