Riot reagiert auf die Rangfolge von Valorant: „Wir sind nicht hier, um Ihnen kostenlose Ränge zu geben“

Nach den jüngsten Gegenreaktionen auf die Wettbewerbserfahrung von Valorant haben die Entwickler von Riot Games die wichtigsten Beschwerden aufgeschlüsselt und dargelegt, warum „Ranglisten nicht so schlecht sind, wie die Leute denken.”

Es wäre eine Untertreibung zu sagen, dass das Ranglistenspiel in Valorant in letzter Zeit unter Beschuss geraten ist. Der Konkurrenzkampf wurde von Leuten wie gesprengt Leichentuch und Hiko da die Gemeinschaft schnelle Verbesserungen fordert.

Während einige Spieler auf Matchmaking-Probleme hingewiesen haben, haben andere das Fehlen verschiedener Funktionen kritisiert, wie z Warteschlange als Fünferstapel . Mit Kritik, die sich im neuesten Gesetz häuft,Valorant Senior Competitive Designer Jon ‘EvrMoar’ Walker versuchte in einem langen Reddit-Post einige Brände zu löschen.

Krebshoroskop April 2021

Erweiterung auf a 14. Mai Ranglisten-Hotfix , hat der Entwickler einige Zeit gebraucht, um auf die jüngsten Schwerpunkte einzugehen. Zuerst kam das Problem einiger ‘nicht vorhandener’ Probleme.

Bewertung von Rangsymbolen

Riot-Spiele

Riot hat das jüngste Feedback zu Valorants Ranglisten-Erfahrung berücksichtigt.

„So etwas gibt es nicht“ als ‘Gewinner/Verlierer-Warteschlange’ heute in Valorant, bestätigte Walker. Trotzdem würde Sie die jüngste Gegenreaktion denken lassen, dass dies nicht der Fall ist. Es sind diese ‘unwahren’ Argumente, die „die Navigation erschweren” er erklärte.

„[Spieler] glauben weiterhin, dass die Rangliste kaputt ist, weil etwas von Anfang an nicht stimmte. Es ist ein Teufelskreis in jedem Spiel, das ein Rangsystem hat.”

Aus Sicht der Entwickler ist wettbewerbsfähiges Valorant „nicht so schlecht, wie die Leute denken.”

Unabhängig davon, wie viel Anziehungskraft bestimmte Probleme online haben können, weigert sich Walker, Änderungen allein aufgrund der Gegenreaktion der Community vorzunehmen. Nachdem er seine eigenen Daten konsultiert und seine eigenen Recherchen durchgeführt hat, kann man sagen, dass er eine bessere Perspektive hat als die meisten anderen.

  • Weiterlesen: Alles, was wir über Agent 16 in Valorant wissen

Infolgedessen ist er „nicht hier, um ein System zu entwickeln, das Ihnen einen kostenlosen Rang gibt, den Sie nicht verdienen“ egal wie unbeliebt das sein mag.

Valorant-Gameplay auf Breeze

Riot-Spiele

Riot bewertet ständig den Status der Rangliste in Valorant.

Seien Sie versichert, dass das Team von Riot ständig an der Spitze der Rangliste steht. „Wir messen Daten, Spieler-Feedback in sozialen Medien, befragen die Spieler direkt und überwachen ständig den Zustand der Warteschlangen.“

Auch bei diesem Ansatz „es wird es immer Verbesserungen geben“ Walker gab zu. „Ranglisten müssen in unseren Augen immer aktualisiert werden.“

Was die Besonderheiten angeht, die sie zu verfeinern versuchen, skizzierte Walker einige große Verbesserungsbereiche in den Arbeiten.

  • Weiterlesen: Was ist der neue Replikations-Spielmodus von Valorant?

„Wir untersuchen derzeit das Matchmaking, um zu sehen, wie wir es verbessern können.“ Darüber hinaus untersuchen sie auch Schlümpfe und 'weitere Systeme zur Bekämpfung von AFK/Toxizität'.

Offensichtlich gibt es noch keinen Zeitplan für diese Anpassungen. Aber es ist offensichtlich, dass Riot hart daran arbeitet, „das System besser zu machen.“