Hör auf, Avocados zu kochen

Menschen verletzen oft diejenigen, die sie lieben, und Menschen, die mit und um Essen herum arbeiten, sind keine Ausnahme. Welche andere mögliche Erklärung könnte es geben, wenn Köche, Blogger und Content-Ersteller die Avocado immer wieder allen möglichen hitzebasierten Folterungen aussetzen? Avocados brauchen nicht mehr als eine Prise Salz, um absolut köstlich zu sein, und sie zu kochen ist ein gottverdammtes kulinarisches Verbrechen.

Wie groß sind die Overwatch-Charaktere?

Avocados sind kein Käse; das Anwenden von Hitze auf sie ändert weder ihre Textur noch ihren Geschmack in angenehmer Weise. Anstelle eines cremigen, reichhaltigen, aber dennoch erfrischenden Bisses erhalten Sie einen schleimigen, düsteren Mund aus Mus, und der zarte Geschmack der Avocado ist fast zum Aussterben gedämpft. Obwohl ich sicher bin, dass es Leute gibt, die darauf bestehen, dass sie Avocado-Frys oder ein Ei-im-Cado-Loch lieben, denke ich, dass diese Leute Lügner sind oder zumindest von den Lügen geblendet werden, die Tasty ihnen erzählt hat. Ich bin jedoch nicht der Typ, der heiße Takes einfach ins Internet wirft und dann weggeht, also lassen Sie uns ein paar heiße Acado-Anwendungen durchgehen und warum jede einzelne scheiße ist:

wie wurde joe rogan berühmt
    >
  • Avocado-Pommes: Können wir zunächst aufhören, jedes frittierte oder panierte Gemüse in Stangenform als „Fry“ zu bezeichnen? Pommes werden aus Kartoffeln hergestellt, und Süßkartoffelpommes sollten das „dort draußenste“ Mitglied dieser Familie sein. Panierte, gebackene Avocadospalten sind keine Pommes; Sie sind traurig. Die Paniermehlbeschichtungen, in die sie oft eingehüllt sind, sind nicht substanziell genug, um einen echten strukturellen Kontrast zu bieten, und die Avocado kühlt schnell ab, wodurch man einen Brei bei Raumtemperatur erhält, für den sich selbst Applebee schämen sollte.
  • Gebackene Eier mit Avocado: AH JA, wer liebt nicht ein flüssiges Eigelb und ein kaum fest gewordenes, wackeliges Weiß in einer heißen Tasse grünem Brei? Die Leute legen Eier auf Toast, weil Toast knusprig ist. Toast lässt Sie ein herrlich weich gekochtes Eigelb genießen, indem Sie ihm eine Struktur zum Anlehnen geben. Fett braucht Kontrast, sowohl im Mundgefühl als auch im Geschmack. Einige Websites versuchen, diese pastöse Kugel durch Einwickeln in Speck auszugleichen, aber das Ergebnis ist so etwas wie ein Kinder-Ei, wenn Kinder-Eier von Satan selbst gezeugt und ausgeführt wurden.
  • Avocado-Makkaroni und Käse: Ich habe mir das nicht persönlich in den Mund gelegt, aber Food52 beschrieb dieses Gericht als „moschisch“, was – wie wir alle wissen – ein Wort ist, das man definitiv mit Mac und Käse in Verbindung bringen möchte. Aber ehrlich gesagt, selbst der am meisten von Roségold besessene Einhorn-Latte-trinkende Millennial ist nicht avocado-verrückt genug, um zu glauben, dass Makkaroni und Käse verbessert werden, indem der Käse reduziert und die Frucht erhöht wird.

Das sind die Top-Straftäter, die meine Newsfeeds heimsuchen, und ich bin sicher, wir könnten noch mehr Beispiele für solche Gräueltaten finden, aber das Wichtigste ist: Avocados sind gut. Wenn Sie sie kochen, werden sie weniger gut und in den meisten Fällen sehr schlecht. Behandeln Sie Ihre Avocados einfach, mit Liebe und Respekt und wenn Sie ein wildes Haar bekommen und das Bedürfnis verspüren, wirklich mit ihnen zu ficken, machen Sie eine Margarita. Avocado-Margaritas sind überraschend erfrischend, überhaupt nicht viskos, undkalt.