Bringen Sie Kindern Rassismus mit der Übung „Braunes Auge, blaues Auge“ bei

Jane Elliot verbrachte ihre Karriere damit, Weißen einen Vorgeschmack auf die Diskriminierung und den Rassismus zu geben, die Menschen mit Farbe ihr ganzes Leben lang erfahren. Es begann 1968, nach der Ermordung von Martin Luther King, Jr., als sie für die Schüler ihrer dritten Klasse eine Übung entwickelte, in der sie die Klasse nach Augenfarbe trennte. Es war der Beginn eines sozialen Experiments, von dem sie hoffte, dass es die Erfahrung von Diskriminierung veranschaulichen würde, und eine Übung, von der wir – und unsere Kinder – noch heute lernen können.

Das Wesentliche ist: Sie trennt eine Gruppe von Personen (im Video unten ist es eine Gruppe von College-Studenten, die dort sind, um einen zusätzlichen Kredit zu bekommen) nach Augenfarbe. Die braunäugigen Teilnehmer gelten als überlegen; sie werden gefüttert, sie bekommen bequeme Sitzgelegenheiten, sie werden mit Respekt und Würde behandelt. Die blau- und grünäugigen Teilnehmer gelten als minderwertig; sie werden gezwungen, in einem Raum mit sehr wenigen Sitzplätzen zu warten, sie werden verspottet, sie werden herumkommandiert. Sie können sehen, wie schnell ihre Emotionen eskalieren, obwohl jede Person im Raum weiß, dass dies eine Übung ist:

Pokémon Gold- und Silber-Demo-Lecks

Eine weiße Frau geht sogar hinaus, als sie sich über Elliots Behandlung von ihr so aufregt; Als sie versucht, sich der Gruppe wieder anzuschließen, sagt Elliot:

Nein, du kommst erst wieder hier rein, wenn du dich bei jeder Person in diesem Raum entschuldigt hast. Weil Sie gerade eine Freiheit ausgeübt haben, die keiner dieser Farbigen hat. Wenn diese Farbigen des Rassismus müde werden, können sie nicht einfach rausgehen, denn es gibt keinen Ort in diesem Land, an dem sie nicht dem Rassismus ausgesetzt sind ... aber Sie, als weiße Frau, wenn Sie müde werden auf der Grundlage Ihrer Augenfarbe beurteilt und ungerecht behandelt zu werden, können Sie durch diese Tür gehen und wissen, dass es dort draußen nicht passieren wird. Du hast eine Freiheit ausgeübt, die sie nicht haben. Wenn Sie hier drin sein werden, werden Sie sich bei jedem Schwarzen in diesem Raum entschuldigen.

Kosmetiktasche für die Handtasche


Die Frau ging schließlich, anstatt sich zu entschuldigen. Die ganze Übung ist unangenehm anzusehen, und genau deshalb sollten wir sie sehen – und unsere älteren Kinder und Teenager sollten sie sich auch ansehen. Es dient als eindringliche Illustration, die es Kindern ermöglicht, sich besser in diejenigen einzufühlen, die diskriminiert werden.

Shadowlands bester Bund für jede Klasse

Besser als nur zu sagen: „Stellen Sie sich vor, wie es sich anfühlen würde, wennSiewurden wegen Ihrer Hautfarbe beurteilt“, sehen sie diese Diskriminierung in einer Weise, die sie nie auf der Welt erleben würden.

Treffen Sie die klügsten Eltern der Welt! Tritt unser ... beiEltern-Facebook-Gruppe.

Tweens