Die 5 übermächtigsten Waffen in der Geschichte von Call of Duty

Das ikonische Ruf der Pflicht Franchise hatte im Laufe seiner Geschichte viele Waffen, aber einige waren so mächtig, dass Sie praktisch keine andere Wahl haben, als sie zu verwenden. Hier sind die fünf stärksten Call of Duty-Waffen der Geschichte.

5. SPAS – Cod Modern Warfare 2

Schrotflinten wurden in der Call of Duty-Serie getroffen und verfehlt, aber im Fall der SPAS-12 wurden sie fast immer getroffen. Abgesehen von Waffen, die geflickt worden waren, war die SPAS-12 der Höhepunkt der Schrotflintenleistung.

Mit der beliebten Perk-Stoppkraft war der SPAS häufig ein One-Shot-Kill. Darüber hinaus wurde er oft als SPAS-Scharfschütze bezeichnet, ein Beweis dafür, wie weit sein Schuss reichen konnte. In Wirklichkeit war seine Reichweite nur geringer als die eines Nahkampf-SMG. Sie stellen keine Schrotflinten mehr wie die SPAS her und es gibt einen Grund dafür.

Der SPAS „Scharfschütze” ist wohl die stärkste Schrotflinte in der Geschichte von CoD…

4. M16 – Cod Modern Warfare

Burst Guns sind in Call of Duty-Spielen nicht immer die Waffen der Wahl. Die erste Ausgabe von Modern Warfare wurde jedoch von einem beherrscht.

Die M16 war durchweg ein One-Shot (oder ein Burst) Kill, vorausgesetzt, alle drei Kugeln trafen den Gegner. Folglich wäre es nicht ungewöhnlich, dass die Mehrheit einer Lobby sie nutzt.

  • Weiterlesen: Die 20 bestverdienenden Call of Duty-Profis auf dem Weg nach CWL Fort Wort

Es wird in Modern Warfare Remastered nicht ganz so häufig verwendet. Ob dies daran liegt, dass es weniger mächtig ist, eine Präferenzsache ist, COD-Spieler eine automatische Waffe bevorzugen oder weil seitdem neue Waffen eingeführt wurden, ist ungewiss.

Der M16 im ersten Modern Warfare-Spiel…

3. Famas – CoD Black Ops 1

Die Famas war die komplette Allround-Waffe in BO1. Ihre ordentliche Feuerrate, ergänzt durch einen begrenzten Rückstoß, machte sie zur bevorzugten Waffe sowohl im Gelegenheits- als auch im Wettkampfspiel.

Es wurde so klar, dass es die beste Waffe war, dass es oft die einzige Waffe war, die in MLG-Wettbewerben verwendet wurde. Schließlich galt es als so übermächtig, dass es im EU-Wettbewerb sogar verboten wurde. Hier ist der professionelle Call of Duty-Spieler Seth ‘Scump’ Abner zeigt, wie gut es sein kann.

2. MP40 – CoD World at War

Call of Duty WaW befand sich in der COD-Serie in einer Phase, in der die Entwickler noch nicht ganz herausgefunden hatten, wie man die Reichweite von Maschinenpistolen einschränkt. Folglich war der MP40 mit seinem minimalen Rückstoß und seiner glühenden Kraft ein Albtraum.

Gellack Nagelkunst

In den Worten von Marley dreizehn , „Hitler selbst würde das Gameplay der MP40 in World at War sehen und würde denken, nein, das ist zu übermächtig, das Ding muss gepatcht werden.

1. UMP – CoD Modern Warfare 2

Die am häufigsten verwendete und effektivste Waffe in der Geschichte von Call of Duty erscheint im vielleicht beliebtesten CoD-Spiel aller Zeiten. Bis heute schreien Fans nach einem MW2-Remaster. Danke für die Abwärtskompatibilität von Xbox One. Lobbys für den Klassiker von 2009 sind heute noch verfügbar.

  • Weiterlesen: Wann kommt MW2 Remastered raus?

MW2 lieferte eine Vielzahl klassischer Waffen, die die Spieler nach seiner Veröffentlichung noch Jahre lang beschäftigten. Die bevorzugte Waffe für die meisten, insbesondere in der Wettkampfszene, war die UMP.

Das UMP-45, die ultimative Call of Duty-Waffe?

Im Hardcore-Modus, der zu dieser Zeit weitaus beliebter war, gab es keine Konkurrenz. Seine Beweglichkeit und sein One-Shot-Kill aus jeder Entfernung machten alle anderen Waffen praktisch nutzlos.

Darüber hinaus waren auch Schnellfeuer-Controller häufiger. Dies führte dazu, dass der einzige negative Aspekt der UMP, ihr Rückstoß, vollständig überflüssig wurde. Im Kernmodus gegen eine schnellfeuergesteuerte UMP anzutreten, war so mächtig, dass es fast unfair war.