Die besten Schriftarten für E-Book-Reader, laut Buch- und Schriftdesignern

Die Auswahl der richtigen Schriftart für Ihren Kindle oder Nook kann Ihr Leseerlebnis verbessern. Einige Schriftarten sind angenehm für die Augen, einige haben eine Menge Persönlichkeit und einige erzählen ihre eigenen Geschichten. Hier sind einige Schriftarten, die die Experten für Ihre Geräte empfehlen.

Mark Wilson von Fast Company hat mehrere Buch- und Schriftdesigner gefragt, welche Schriftarten das authentischste Bucherlebnis bieten. Anna Thompson, Buchdesignerin bei Penguin Random House, und Robert Slimbach, leitender Schriftdesigner bei Adobe Systems, schlagen beide Baskerville vor. Es ist leicht zu lesen, ermüdet die Augen bei langen Sitzungen weniger und sieht edel aus. Baskerville funktioniert jedoch möglicherweise nicht gut für einige Geräte wie ein Smartphone. Aus diesem Grund schlägt Schriftdesigner Tobias Frere-Jones eine kontrastärmere, dickere Serifenschrift wie Georgia vor. Es wird auf allen Bildschirmgrößen klar gerendert, hat aber immer noch genug Persönlichkeit, um das Gefühl zu haben, ein echtes Buch zu lesen.

Wenn Sie etwas mit etwas mehr Charakter wünschen, schlagen Thompson und Charles Bigelow, Mitschöpfer der Schriften Lucida und Wingdings, Palatino vor. Natürlich ist die beste Schriftart immer die, die Sie am liebsten verwenden. Aber wenn Sie sich nicht sicher sind, helfen Ihnen diese Vorschläge hoffentlich dabei, etwas zu finden, das Sie lieben.

Welche Schriftart sollte ich auf meinem Kindle verwenden? | Schnelles Unternehmen

bestes Lockenauffrischungsspray

Foto vonfidepus.