Das Geheimnis von Kate Hudsons 6er-Pack Abs

Gleek-Alarm! Das immer liebenswert Kate Hudson ist zurück im Rampenlicht mit einem Bogen von sechs Folgen Glee einen Tanzlehrer spielen und sagen wir einfach & # x2026; sie ist shakin was ihre mama ihr gegeben hat! Der 33-Jährige sah bei der Premiere der vierten Staffel fantastisch aus und stellte einige ziemlich fantastische Bauchmuskeln zur Schau.

Keine Frage, die blonde Bombe ist zurück und besser als je zuvor, aber wie ist sie zu diesem steinharten Post-Baby-Körper gekommen? Nicole Stuart, Hudsons langjährige Pilates-Trainerin, sprach mit SHAPE über das Training der sexy Stars und vieles mehr!

alpha h flüssiges gold

GESTALTEN: Wir lieben Kate Hudson! Ihre Bauchmuskeln sind unglaublich auf Glee diese Saison. Wie lange arbeitest du schon mit ihr und wie ist es, sie zu trainieren?

Nicole Stuart (NS): Ich habe 15 Jahre mit ihr zusammengearbeitet. Es war großartig! Wenn Sie so lange mit jemandem zusammengearbeitet haben, ist sie jetzt eine meiner besten Freundinnen. Sie ist eine unglaubliche Person und fordert mich als Trainerin wirklich heraus, weil sie eine so großartige Athletin ist. Wir beide versuchen uns gegenseitig um unser Geld zu rennen. Sie war schon immer erstaunlich, wenn es um ihr Training geht.

GESTALTEN: Wie oft trainierst du sie und wie lange dauern die Sitzungen?

NS: Wir machen dreimal pro Woche eine Stunde lang Pilates. Wenn sie sich auf etwas vorbereitet, wird es mehr sein. Wir kombinieren immer Cardio wie eine Meile vor einem Pilates-Kurs. An Ruhetagen trifft sie mich zum Yoga oder zum Spinning.

GESTALTEN: Warum ist Pilates so ein großartiges Training?

NS: Es funktioniert in erster Linie Ihren Kern, aber nicht nur die Front. Sie werden den gesamten Körper bearbeiten - vorne, an den Seiten, hinten, in Ihrem gesamten Mittelteil, Kofferraum - es zieht alles in sich und zusammen. Sie werden straffer, straffer und stärker. Es macht dich größer, macht dich selbstbewusster, macht dich geerdeter. Sie verlieren Zoll und sehen schlanker und länger aus. Nach den ersten 10 Sitzungen fühlen Sie sich anders. Nach 20 Sitzungen werden Sie einen Unterschied feststellen!

Wir wollten unbedingt mehr wissen und baten Stuart, eine Probe von Hudsons Training zu teilen. Jetzt können auch Sie sich mit ihrer Pilates-Routine länger, schlanker, straffer, stärker und straffer fühlen. Schau es dir auf der nächsten Seite an!

Sie benötigen: Eine Pilates-Matte, Wasser

1. 100s

Legen Sie sich mit gebeugten Beinen auf den Rücken und legen Sie Ihre Schienbeine und Knöchel parallel zum Boden. Einatmen.

Ausatmen. Bringen Sie Ihren Kopf mit gesenktem Kinn nach oben. Sie sollten direkt auf Ihren Bauchnabel schauen. Locken Sie die obere Wirbelsäule vom Boden und atmen Sie ein.

Strecken Sie Ihre Arme und Beine direkt vor Ihnen aus und atmen Sie aus. Senken Sie Ihre Beine gerade so weit ab, dass Sie die Spannung in Ihrem Bauch spüren, aber Ihre Beine nicht zittern. Halten Sie Ihre Arme etwa einen Zentimeter über dem Boden.

Halten Sie diese Position und pumpen Sie Ihre Arme in einer sich wiederholenden Bewegung leicht auf und ab. Atmen Sie kurz durch die Nase ein und durch den Mund aus. Atme fünfmal ein und fünfmal aus.

Machen Sie einen Zyklus von 10 vollen Atemzügen. Jeder Zyklus besteht aus fünf kurzen Einatmungen und fünf kurzen Ausatmungen. Wenn Sie fertig sind, ziehen Sie langsam Ihre Beine in den Bauch. Schlinge deine Arme um sie und lasse deinen Kopf und deine Schultern auf den Boden fallen.

sehr kurze Gelnägel

2. Roll-Ups

Legen Sie sich auf einer Yoga- oder Gymnastikmatte auf den Rücken. Deine Beine sollten gerade sein. Atme ein und erreiche deine Arme über deinem Kopf, so dass du deinen ganzen Körper streckst, wie du es morgens tun würdest.

Atme aus und hebe deine Arme zum Himmel. Wenn Ihre Arme senkrecht zum Himmel stehen, heben Sie langsam Kopf und Schultern von der Matte. Denken Sie daran, Ihren Hals in einer guten Ausrichtung zu halten, indem Sie so tun, als ob sich unter Ihrem Kinn eine Orange befindet.

Schöpfen Sie Ihre Bauchmuskeln ein, um mit dem Aufrollen zu beginnen. Drücken Sie gleichzeitig Ihre inneren Oberschenkel- und Po-Muskeln zusammen. Sie möchten Ihre Beine auf dem Boden halten; Wenn Sie Probleme damit haben, verwenden Sie eine Modifikation wie das Biegen Ihrer Knie, um Ihren Rücken während des Trainings zu schützen.

Atmen Sie ein, wenn Sie oben angekommen sind und sich in einer sitzenden Position befinden. Strecken Sie sich über Ihre Zehen nach vorne.

Beginnen Sie, nach unten zu rollen und halten Sie Ihren Rücken in einer C-Form. Rollen Sie langsam einen Wirbel nach dem anderen herunter. Die langsame Bewegung zwingt Sie zu mehr Kontrolle und stärkt letztendlich Ihre Muskeln.

Greifen Sie nach dem Abrollen mit den Armen über den Kopf. Wenn Sie die Anfangsposition erreicht haben, wiederholen Sie den Vorgang für ein weiteres Aufrollen. Mach das fünfmal.

3. Single-Leg Pull

Beginnen Sie mit ausgestreckten Beinen auf dem Boden zu liegen. Legen Sie Ihre Arme mit den Handflächen nach unten an Ihren Seiten ab. Entspanne deine Schultern von deinen Ohren und lasse deinen Bauch auf den Boden fallen.

Atme ein, während du deine Bauchmuskeln tief einziehst und deinen Nabel in Richtung Wirbelsäule einsinkst. Beugen Sie Ihren Kopf nach vorne, bis Ihr Kinn Ihre Brust berührt, während Sie gleichzeitig beide Knie beugen und beide Beine in Richtung Brust ziehen. Zeigen Sie mit den Zehen und falten Sie die Hände um die Schienbeine.

Strecken Sie Ihr rechtes Bein gerade bis zur Decke. Halten Sie Ihren rechten Knöchel mit beiden Händen fest. Strecken Sie Ihr linkes Bein vor sich und strecken Sie das Bein vollständig. Lassen Sie Ihre linke Ferse etwa zwei Zoll über der Matte schweben.

Halten Sie Ihre Bauchmuskeln angespannt, Ihren Rücken flach und Ihren Oberkörper während der Bewegungen gekrümmt.

Atme ein und drücke deinen Rücken tief in die Matte. Atme aus, während du dein rechtes Bein mit zwei kurzen Impulsen näher an deinen Kopf ziehst. Atme zweimal aus, einmal bei jedem Puls.

Atme erneut ein und ändere beim Ausatmen schnell die Position deiner Beine, indem du sie aneinander vorbeischneidest.

Halten Sie sich am linken Knöchel fest und wiederholen Sie die Bewegung. Atme ein, während du auf deine Wirbelsäule drückst, und atme aus, während du dein Bein mit zwei kurzen Impulsen festhältst.

Wiederholen Sie 10 bis 20 Mal.

Kristin Ess Roségold temporäre Tönung Bewertung

4. Criss Cross

Legen Sie sich in neutraler Rückenlage auf den Rücken. Beugen Sie die Knie und heben Sie die Schienbeine parallel zum Boden an.

Legen Sie Ihre Hände hinter den Kopf und stützen Sie die Schädelbasis. Halte die Ellbogen breit. Verwenden Sie eine Ausatmung, um Ihre Bauchmuskeln in eine tiefe Schaufel zu ziehen, und lassen Sie das Becken in einer neutralen Position (nicht eingeklappt oder gekippt), kräuseln Sie das Kinn und die Schultern von der Matte bis zur Basis der Schulterblätter.

Einatmen: Ihr Oberkörper ist in einer vollen Kurve, Ihre Bauchmuskeln ziehen Ihren Bauchnabel bis zur Wirbelsäule herunter und Ihre Beine sind in Tischposition.

Ausatmen: Strecken Sie Ihr linkes Bein lang aus und drehen Sie Ihren Oberkörper in Richtung des gebeugten rechten Knies, während Sie die Ellbogen breit halten, sodass Ihre linke Achselhöhle in Richtung des Knies reicht.

Einatmen: Atmen Sie ein, während Sie die Beine wechseln und den Rumpf durch die Mitte führen.

Ausatmen: Rechtes Bein strecken. Drehen Sie Ihren Oberkörper in Richtung des linken Knies. Halten Sie die Brust offen und die Ellbogen die ganze Zeit breit. Widerstehen Sie dem Drang, sich mit den Armen hochzuhalten. Machen Sie diese Übung über die Bauchmuskeln.

Mach das 10 mal.

Weitere großartige Nicole Stuart-Workouts findest du auf ihrer Website und lade ihre App herunter! 'Sie können überall trainieren, auch in Ihrem Büro'! sagt Stuart.

  • Von Kristen Aldridge
Werbung