Das Yoga-Workout, das mit Hanteln tont

Bist du bereit, deine Yogapraxis auf die nächste Stufe zu heben? Für erfahrene Yogis hat CorePower Yoga ihre „Sculpt“ -Klassen so konzipiert, dass sie die gleiche energetische Herausforderung wie eine kräftige Vinyasa-Klasse mit dem zusätzlichen Stoffwechselschub des Krafttrainings bieten. Tatsächlich ist es dieselbe Klasse, auf die unser Oktober-Coverstar Kaley Cuoco-Sweeting schwört! (Lesen Sie alles darüber, wie Kaley Cuoco-Sweeting diesen knallenden Körper bewertet hat.) Wir waren so begeistert, wie hart (und lustig!) Die Klasse ist, dass wir Jennifer Regenscheid, nationale Yoga-Bildhauerin bei CorePower Yoga, angetippt haben, um ein Workout zu kreieren exklusiv für Gestalten das trifft jede größere Muskelgruppe.

Das Hinzufügen von freien Gewichten zu Ihrer Yoga-Praxis erhöht das Muskelbewusstsein und steigert die Muskelmasse und Flexibilität, erklärt Regensheid. Darüber hinaus erhöhen die zusätzlichen Cardio-Ausbrüche in diesem Training Ihre kardiovaskuläre Ausdauer und erhöhen Ihre Herzfrequenz für eine maximale Kalorienverbrennung! Nehmen Sie sich eine Yogamatte und ein Set mit 5 bis 10 Pfund schweren Gewichten und führen Sie dieses Set mit 10 Zügen dreimal durch, um ein Ganzkörpertraining zu erhalten. Cari Merriam, die nationale Programmmanagerin und Instruktorin von CorePower Yoga, zeigt Ihnen, wie es geht!

Breiter Arm Liegestütze

A. In einer Plankenposition, Schultern über Handgelenke gestapelt, platzieren Sie Daumen und Zeigefinger in einer breiten Liegestützposition auf den Kanten der Yogamatte.

B. Senken Sie die Brust in Richtung der Matte, während Sie die Ellbogen für 2 Zählimpulse in Richtung 90 Grad beugen. Drücken Sie wieder hoch. Das ist 1 Mitarbeiter. Machen Sie 8 Wiederholungen, senken Sie sie dann ab und heben Sie sie für 12 Wiederholungen in einem einzigen Zählschritt an. Zum Schluss halten Sie die Taste gedrückt und pulsieren für 4 Wiederholungen.

Bergsteiger

Aluminiumfreies Deo für Frauen

A. Beginnen Sie in einer hohen Plankenhaltung mit über die Handgelenke gestapelten Schultern.

B. Fahren Sie die Knie nacheinander in die Brust. Beende AMRAP in 60 Sekunden.

Wadenheben mit einer Bizepslocke

A. Stellen Sie sich mit hüftbreit auseinander stehenden Füßen auf. Greifen Sie in Beine, Gesäß und Rumpf ein. Gewichte mit den Handflächen nach vorne halten.

B. Drücken Sie in die großen Zehen, während Sie die Fersen anheben und dann senken. Wenn die Fersen angehoben sind, machen Sie eine Bizepslocke, indem Sie Gewichte in Richtung Schultern bringen. Machen Sie 24 Wiederholungen.

C. Halten Sie dann die Fersen hoch und die Arme auf 90 Grad und pulsieren Sie für 12 Wiederholungen. Halten Sie für 8 Wiederholungen und ruhen Sie sich aus.

Sprungkniebeugen

A. Stellen Sie sich mit hüftbreit auseinander stehenden Füßen auf. Halten Sie die Brust angehoben und die Knie über die Knöchel gestapelt und senken Sie die Hüften in eine gedrungene Position.

B. Berühren Sie die Matte mit den Fingerspitzen, während Sie sich absenken. Greifen Sie mit den Fingerspitzen nach oben, während Sie aufspringen. Beende AMRAP in 60 Sekunden.

Crescent Longe mit einer Rückwärtsfliege

A. Halten Sie Gewichte an den Seiten, die Füße hüftbreit auseinander. Treten Sie mit dem linken Fuß zurück in Richtung der Rückseite der Matte und beugen Sie das vordere Knie um 90 Grad. Heben Sie die hintere Ferse an, schwenken Sie den Oberkörper nach vorne und rasten Sie den Kern ein. Bringen Sie Gewichte vor das gebeugte Knie, wobei die Handflächen einander zugewandt sind.

B. Heben Sie die Gewichte zur Seite, auf Schulterhöhe und senken Sie den Rücken ab. Mache 8 Wiederholungen. Seiten wechseln; wiederholen.

Krieger II mit einer seitlichen Erhöhung

A. Gewichte an den Seiten halten. Gehen Sie mit dem rechten Fuß nach vorne in Richtung der Rückseite der Matte und drehen Sie die Ferse nach unten. Beugen Sie das vordere Knie um 90 Grad. Halten Sie die Brust angehoben und zur Seite gerichtet. Führen Sie die Ellbogen in Ihre Seiten und richten Sie die Hände aufeinander.

B. Heben Sie die Ellbogen auf Schulterhöhe und senken Sie den Rücken zu Ihren Seiten. Mache 8 Wiederholungen. Seiten wechseln; wiederholen.

Horse Pose Squat mit breitem Arm Bizeps Curl

A. Gesicht zur Seite der Matte. Treten Sie mit den Zehen weiter als bis zur Hüfte. Beugen Sie die Knie in eine breite Hocke. Ziehe das Steißbein nach unten und verlängere die Wirbelsäule. Führen Sie die Ellbogen in Ihre Seiten und richten Sie die Hände aufeinander. Öffnen Sie die Unterarme parallel zu den Oberschenkeln.

B. Beine beugen und strecken. Wenn die Beine gestreckt sind, heben Sie die Gewichte zu den Schultern. Wenn die Knie gebeugt sind, senken Sie die Gewichte wieder in die Ausgangsposition. Machen Sie 24 Wiederholungen.

C. Dann beugen Sie die Knie und halten Sie die Arme bei 90 Grad und pulsieren Sie für 12 Wiederholungen. Halten Sie für 8 Wiederholungen und ruhen Sie sich aus.

Unterarmbrett

A. Die Schultern über die Ellbogen stapeln und in die Unterarme drücken. Zehen einstecken und durch die Fersen drücken. Halten Sie den Kern in Eingriff und drücken Sie die Beine zusammen. 60 Sekunden gedrückt halten.

Reclined Bound Angle Pose Sit-Ups

A. Sich hinlegen. Beugen Sie die Knie und bringen Sie die Füße in Richtung Hüfte. Legen Sie die Fußsohlen zusammen und öffnen Sie die Knie weit. Verschränke die Finger hinter dem Kopf und öffne die Ellbogen weit.

B. Heben und senken Sie Kopf, Nacken und Brust. Machen Sie 24 Wiederholungen.

C. Heben Sie dann den oberen Rücken vom Boden ab und lassen Sie den Puls 12 Wiederholungen lang laufen. Halten Sie 8 Wiederholungen und ruhen Sie sich aus.

Seitenliegender Glute Lift

A. Auf eine Seite legen. Beugen Sie das untere Knie und biegen Sie den oberen Fuß. Drücken Sie den unteren Unterarm in die Matte. Rasten Sie den Kern ein, um den Brustkorb von der Matte zu heben. Drücken Sie die Schulterblätter zusammen und weiten Sie die Brust.

B. Heben und senken Sie das obere Bein um 90 Grad. Machen Sie 24 Wiederholungen.

C. Halten Sie dann das obere Bein auf halber Höhe und pulsieren Sie für 12 Wiederholungen. Halten Sie 8 Wiederholungen und ruhen Sie sich aus.

  • Von Sara Angle
Werbung