Tipps zum Trainieren mit Brille von Frauen, die es tun

Tipps zum Trainieren mit Brille von Frauen, die es tun

Wir haben Dutzende von Frauen gefragt, wie es ist, im Fitnessstudio zu schwitzen, während sie eine Brille tragen.

Von Rachael Schultz Pin FB Twitter Email Sende Textnachricht Drucken Foto: vitapix / Getty Images

Denken Sie darüber nach, wann Sie sich dummerweise auf den Weg zu einem Lauf mit billigen oder zu großen Leggings machen, die nicht wach bleiben. Sie verbringen den ganzen Lauf damit, sicherzustellen, dass Ihre Hose nicht herunterfällt, was das bereits anstrengende Erlebnis noch anstrengender macht.

Borderlands 3 der zweifache Scharfschütze

Das ist so ziemlich das, was es für Frauen ist, die mit Brille trainieren müssen - außer es ist jeden Schweißsitzung.

Wir sprachen mit Dutzenden von Frauen, die, aus welchen Gründen auch immer, nicht einfach Kontakte knacken können, wenn es Zeit zum Trainieren ist, und die Mehrheit sagte dasselbe: Ihre Brille rutscht, springt und beschlägt, wenn Sie es tun zu versuchen, fit zu werden, ist super frustrierend. Darüber hinaus kann es alles von der Qualität eines Trainings bis zur Sicherheit eines Laufs oder sogar der Häufigkeit, mit der sie es ins Fitnessstudio schaffen, beeinflussen. (Siehe auch: 3 Augenübungen, die Sie zur Verbesserung Ihrer Augengesundheit machen sollten)

Warum das Trainieren mit Brille laut echten Trägern eine PITA ist

Ich muss mein Training rund um meine Brille planen.

„Ich muss teure Einwegkontakte verwenden, weil meine Augen so empfindlich sind, dass ich unter der Woche eine Brille trage und Kontakte für die Wochenenden speichere. Ich mag es nicht, mit ihnen zu trainieren, weil sie die ganze Zeit über mein verschwitztes Gesicht runterrutschen. Normalerweise plane ich Turnstunden, wenn ich Kontakte habe - was mir ehrlich gesagt nur eine weitere Ausrede zum Überspringen gibt das Fitnesscenter'.-Lauren Paulauskas, 30, Brooklyn, NY

Verwandte: Warum Ihre Augen trocken und gereizt sind (und wie man Erleichterung findet)

Das Wetter macht es noch schlimmer.

'Das Tragen einer Brille ist keine große Sache, außer auf Läufen, wenn es regnet, kalt oder feucht ist (im Grunde genommen also alles andere als perfekte Bedingungen). All dies macht es schwierig, klar zu sehen, wenn die Linsen mit Wasser bedeckt sind oder sich beschlagen. Das Schlimmste ereignete sich bei einem Rennen in der Dämmerung vor ein paar Jahren: Es regnete, praktisch ein Monsun, und es war sehr feucht. Zwischen dem Regen, dem Beschlagen meiner Brille und den Lichtern, die alles reflektierten, konnte ich kaum etwas sehen. Ich habe mich ein paar Mal fast verlaufen. Es war frustrierend, mitten in einem Rennen damit umzugehen. Ich versuche, schnell zu laufen und gleichzeitig sicherzustellen, dass ich in die richtige Richtung laufe.-Shana Westlake, 35, Rockville, MD

Burpees sind tabu.

'Meine Brille ist bei Läufen, TRX- oder Ballettstunden kein großes Problem, aber ich muss sie abnehmen, um Burpees zu machen - also mache ich sie ehrlich gesagt einfach nicht mehr.'-Candace Fykes, 32, Thailand (ursprünglich NJ)

Sie machen es fast unmöglich, mein Lieblingstraining zu machen.

„Ich musste aufgrund wiederholter Augeninfektionen aufhören, Kontakte zu tragen. Wenn es eine Hüpfübung ist, ist es hoffnungslos. Ich kickboxte und musste endlich anfangen, ein Drittel meiner Brille für mein Training abzunehmen. Sobald ich richtig ins Schwitzen gekommen bin, ist es vorbei. Sie beschlagen und der Schweiß verbrennt meine Augen.-Tara Haelle, 41, Dallas

Tipps zum Tragen einer Brille während des Trainings

Einige Frauen haben kreative Lösungen gefunden: Caroline Gerdes aus Seattle steckte sich beim Ballett die Brille an den Kopf, damit sie nicht mitten in der Kurve davonflog. Und als die 35-jährige in Johannesburg, Südafrika, lebende Eve Fairbanks surfen lernen wollte, band sie ihre Schutzbrille mit einem riesigen Gummiband fest an den Kopf und band sie mit Hilfe von Schnüren auch an Neoprenanzug und Haarband für Plan B und C. 'Es war ziemlich Low-Tech und ich hatte gerade erst angefangen, mir größere Sorgen zu machen als Wassertropfen auf meinen Linsen', sagt sie.

Die Mehrheit der Brillenträger, mit denen wir gesprochen haben, wandte sich derselben Lösung zu: Sie beschäftigen sich nur mit Brillen, die ihr Gesicht hinunterrutschen - oder erblinden während eines Trainings wie Yoga, bei dem verschwommenes Sehen kein großes Risiko darstellt.

Manchmal ist dies tatsächlich eine gute Sache: 'Nicht imstande zu sein, im Yoga zu sehen, ist eine Möglichkeit, meinen Verstand abzuschalten und mich zu entspannen. Es passt also gut zu den Prinzipien der Praxis und gibt meinen Augen eine Pause', sagt Delia Harrington. 30 aus Boston. Aber die meisten Frauen sagen, dass es auch viel schwieriger ist, neuen Posen oder Bewegungen zu folgen.

Abgesehen davon, dass man sich aus Sicherheitsgründen eine Baseballmütze oder ein Schweißband aufsetzt, um ein Verrutschen zu vermeiden, sind sich die meisten Frauen einig, dass das Arbeiten mit der Brille eine frustrierende Unannehmlichkeit ist, die nur ein Teil des Lebens mit schlechten Augen ist. (Siehe auch: Haben Sie eine Überanstrengung der digitalen Augen oder ein Computer-Vision-Syndrom?)

Aber es gibt Hoffnung und es kommt darauf an, die richtige Brille für das Training auszuwählen.

So finden Sie die besten Brillenfassungen zum Ausarbeiten

Hier sind einige Lösungen, die die Bank nicht sprengen werden und die im Ernstfall getestet wurden, um die Rutschgefahr beim Schwitzen in Gläsern zu minimieren:

  1. Finden Sie Bilder, die genau zu Ihrem Gesicht passen. Brillen sind aus einem bestimmten Grund eng und weit geschnitten. „Endlich gab ich nach und fing an, in der Teenager-Abteilung einzukaufen, aber jetzt bleibt meine Brille während des Trainings auf meinem Gesicht. Mein Rat ist, eine Brille zu kaufen, die zu Ihrer Gesichtsgröße und -form passt - auch wenn sie in der Miley Cyrus-Sektion zu finden ist “, sagt Whitney Sandoval aus Wichita, KS.

  2. Entscheiden Sie sich für leichtere Rahmen und Nasengriffe. 'Meine süße Brille rutschte immer wieder herunter, wenn ich schwitzte oder stundenlang im OP nach unten schaute', sagt Yasmeen Shariff, Medizinstudentin in Atlanta. Der Umstieg auf ein superleichtes Paar mit Nasenpads war für sie eine Wende. Betrachten Sie randlose oder Metallrahmen (oft leichter als Kunststoff) und wählen Sie ein Paar mit Nasenpads oder Nasengriffen, wie die von der Triathlet-Firma Roka.

  3. Wechseln Sie zu einer Sportmarke. So viele Ausrüstungsmarken - Oakley, Smith, Nike, SportsRX - stellen jetzt (süße) Korrekturbrillen her, mit der ausdrücklichen Absicht, in der Lage zu sein, mühelos zu sehen und zu schwitzen.

    moderne Kriegsführung eingesperrt gesperrt
  4. Nehmen Sie eine Brille und eine Sonnenbrille mit. Das am häufigsten gemeldete frustrierende Training ohne Lösung war Schwimmen. Wenn Runden Ihr Ding sind, ist eine Rx-Brille möglicherweise die Investition wert (und eine billige bei den beliebten optischen Speedo Vanquisher-Brillen und optischen TYR-Korrekturbrillen kostet weniger als 25 US-Dollar). Wenn Sie die meiste Zeit trocken an Land verbringen, sollten Sie sich für eine Korrekturbrille für sonnige Radtouren oder Läufe entscheiden. (Schauen Sie sich unsere Liste der besten Lauf-Sonnenbrillen für helle, sonnige Tage an.)

Denken Sie darüber nach, wann Sie sich dummerweise auf den Weg zu einem Lauf mit billigen oder zu großen Leggings machen, die nicht wach bleiben. Sie verbringen den ganzen Lauf mit einem Teil Ihres Fokus auf Ihre Kleidung, ziehen sie alle paar Minuten hoch und machen das bereits anstrengende Erlebnis noch anstrengender und nerviger.

Das ist so ziemlich das, was es für Frauen ist, die mit Brille trainieren müssen - außer es ist jede Schweißsitzung.

Wir sprachen mit Dutzenden von Frauen, die aus irgendeinem Grund nicht einfach Kontakte knacken können, wenn es Zeit für die Arbeit ist, und die Mehrheit sagte das Gleiche: Ihre Brille rutschen, springen und beschlagen, wenn Sie es versuchen fit werden ist super frustrierend. Darüber hinaus kann es alles beeinflussen, von der Qualität eines Trainings über die Sicherheit eines Laufs bis hin zu der Häufigkeit, mit der unsere Vieraugen-Freunde tatsächlich ins Fitnessstudio kommen.

Das Workout Woes Brillentragen

„Ich muss teure Einwegkontakte verwenden, weil meine Augen so empfindlich sind, dass ich unter der Woche eine Brille trage und Kontakte für die Wochenenden speichere. Ich mag es nicht, mit ihnen zu trainieren, weil sie die ganze Zeit über mein verschwitztes Gesicht runterrutschen. Normalerweise plane ich Turnstunden, wenn ich Kontakte habe - was mir ehrlich gesagt nur eine weitere Ausrede zum Überspringen gibt das Fitnessstudio “, sagt Lauren Paulauskas, 30 Jahre alt, Brooklyn, NY.

Für Shana Westlake, eine 35-jährige, die in Rockville, MD, lebt, ist das Tragen einer Brille keine große Sache, außer auf Läufen, wenn es regnet, kalt oder feucht ist (im Grunde genommen also alles andere als perfekte Bedingungen). All dies macht es schwierig, klar zu sehen, wenn die Linsen mit Wasser bedeckt sind oder sich beschlagen. Das Schlimmste sei vor ein paar Jahren bei einem Rennen in der Dämmerung zu spitzen gekommen: „Es hat geregnet, praktisch ein Monsun, und es war sehr feucht. Zwischen dem Regen, dem Beschlagen meiner Brille und den Lichtern, die alles reflektierten, konnte ich kaum etwas sehen. Ich habe mich ein paar Mal fast verlaufen. Es war frustrierend, mitten in einem Rennen damit umzugehen - ich versuche, schnell zu laufen und gleichzeitig sicherzustellen, dass ich in die richtige Richtung laufe “, sagt Westlake.

Alle unsere Brillenträger sind sich einig: Bouncing ist das Schlimmste. Candace Fykes, eine 32-jährige New Jerseyanerin, die in Thailand lebt, sagt, dass ihre Brille bei Läufen, TRX- oder Ballettstunden kein großes Problem darstellt. Aber sie muss sie ausziehen, um Burpees zu machen - das Hinzufügen ist einer der Gründe, warum sie den großen Brenner nicht zu oft macht.

Tara Haelle, 41, aus Dallas, TX, die aufgrund wiederholter Augeninfektionen keine Kontakte mehr tragen kann, stimmt zu: „Ich habe gekickt und musste endlich ein Drittel meiner Brille abnehmen, um zu trainieren. Wenn es eine Hüpfübung ist, ist es hoffnungslos. Und wenn ich erst einmal richtig ins Schwitzen gekommen bin, ist es wirklich hoffnungslos. Sie beschlagen und der Schweiß verbrennt meine Augen. Manchmal benutzt sie ein Stirnband, um den Schweiß aufzusaugen, aber als starker Schweißer reicht die Saugkraft in der Regel nicht aus, um zu verhindern, dass ihre Nase ausrutscht und rutscht.

Wie Frauen es reparieren

Einige Frauen haben kreative Lösungen gefunden: Caroline Gerdes aus Seattle steckte sich beim Ballett die Brille an den Kopf, damit sie nicht mitten in der Kurve davonflog. Und als die 35-jährige in Johannesburg, Südafrika, lebende Eve Fairbanks surfen lernen wollte, band sie ihre Schutzbrille mit einem riesigen Gummiband fest an den Kopf und band sie mit Hilfe von Schnüren auch an Neoprenanzug und Haarband für Plan B und C. 'Es war ziemlich low tech und ich hatte gerade erst angefangen, mir größere Sorgen zu machen als Wassertropfen auf meinen Linsen. Aber ich erinnere mich an die Gesichter anderer Surfer, als ich nach einem Auslöschen aus der Brandung auftauchte, das aussah wie ein Surferküken mit dem Kopf von Elvis Costello! sie erzählt.

Die Mehrheit der Brillenträger, mit denen wir gesprochen haben, wandte sich derselben Lösung zu: Sie beschäftigen sich nur mit Brillen, die ihr Gesicht hinunterrutschen - oder erblinden während eines Trainings wie Yoga, bei dem verschwommenes Sehen kein großes Risiko darstellt.

Manchmal ist dies tatsächlich eine gute Sache: 'Nicht imstande zu sein, im Yoga zu sehen, ist eine Möglichkeit, meinen Verstand abzuschalten und mich zu entspannen. Es passt also gut zu den Prinzipien der Praxis und gibt meinen Augen eine Pause', sagt Delia Harrington. Ein 30-jähriger, der in Boston lebt. Aber die meisten Damen sagen, dass es auch neue Posen oder Flows erschwert, wenn sie richtig folgen.

Abgesehen davon, dass man sich aus Sicherheitsgründen eine Baseballmütze oder ein Schweißband aufsetzt, um das Verrutschen zu minimieren, stimmen die meisten Frauen darin überein, mit einer Brille zu arbeiten.

Ein paar Lösungen

Mehr von einer Lösung zu finden, ist für die meisten Frauen nicht wirklich oberste Priorität. Wie Shana Westlake sagt: 'Wenn es welche gibt, bezweifle ich, dass sie erschwinglich sind, und ich möchte kein Geld für etwas ausgeben, das möglicherweise nicht funktioniert.'

Wie man in der Raketenliga handelt

Wir sind hier, um zu helfen. Wir haben ein paar Lösungen zusammengefasst, die die Bank nicht sprengen werden, und die von Lesern getestet wurden, um die Rutschgefahr beim Schwitzen in Gläsern zu minimieren:

  1. Finden Sie Bilder, die genau zu Ihrem Gesicht passen. Brillen sind aus einem bestimmten Grund eng und weit geschnitten. „Endlich gab ich nach und fing an, in der Teenager-Abteilung einzukaufen, aber jetzt bleibt meine Brille während des Trainings auf meinem Gesicht. Mein Rat ist, eine Brille zu kaufen, die zu Ihrem Gesicht passt - auch wenn sie in der Miley Cyrus-Abteilung zu finden ist “, sagt Whitney Sandoval aus Wichita, KS.

  2. Entscheiden Sie sich für leichtere Rahmen und Nasengriffe. 'Meine süße Brille rutschte immer wieder herunter, wenn ich schwitzte oder stundenlang im OP nach unten schaute', sagt Yasmeen Shariff, eine 30-jährige Ärztin in Atlanta. Die Umstellung auf ein superleichtes Paar mit Nasenpads war ein entscheidender Schritt. Betrachten Sie randlose oder Metallrahmen (oft leichter als Kunststoff) und wählen Sie ein Paar mit Nasenpads oder Nasengriffen, wie das von der Triathlet-Firma Roka.

  3. Wechseln Sie zu einer Sportmarke. So viele Ausrüstungsmarken - Oakley, Smith, Nike, Roka - stellen jetzt (süße) Korrekturbrillen her, mit der ausdrücklichen Absicht, in der Lage zu sein, mühelos zu sehen und zu schwitzen.

Nehmen Sie eine Brille und eine Sonnenbrille mit. Das am häufigsten gemeldete frustrierende Training ohne Lösung war Schwimmen. Wenn Runden Ihr Ding sind, ist eine Rx-Brille möglicherweise die Investition wert (und eine billige bei der allseits beliebten Speedo Vanquisher Optical Goggle und TYR Corrective Optical Goggle liegt beide unter 25 USD). Andere Frauen erwähnten auch, dass sie Sicherheit oder kilometerlange Blendung riskieren müssten, indem sie zwischen einer Standard-Sonnenbrille und einer Korrekturbrille für sonnige Radtouren oder Läufe wählten. Wenn Sie es sich leisten können, nehmen Sie eine normale Sonnenbrille, eine Sportsonnenbrille und sogar eine Skibrille mit Korrekturgläsern mit. Wir mögen SportsRX, eine großartige Anlaufstelle für alle Brillen, die ein Athlet benötigen könnte.

  • Von Rachael Schultz @_RSchultz
Werbung