Spieler von Toxic Overwatch werden jetzt bei Blizzard-Durchgriffen schneller gesperrt

Blizzard geht noch härter gegen giftige Overwatch-Spieler vor und verspricht der Community, härtere Strafen zu verhängen und mehr Tools zu implementieren, um missbräuchlichen Chat einzudämmen.

Blizzard hatte in der Vergangenheit Schwierigkeiten, gegen die Toxizität von Overwatch vorzugehen. In den letzten Jahren haben sie jedoch mehr Systeme implementiert, um die Auswirkungen einzudämmen.

Sie haben Kommunikationsverbote für giftige Teamkollegen hinzugefügt, ein Bestätigungssystem eingeführt, das Spielern Belohnungen für ihre guten Manieren gibt, und vieles mehr.

wann kommt das unter uns update raus
Roadhog Daumen hoch für das Overwatch-Bestätigungssystem

Schneesturm

Das Empfehlungssystem von Overwatch ist nur eine Methode zur Eindämmung der Toxizität.

Sie machen jedoch den nächsten Schritt auf ihrem Weg, die Toxizität zu stoppen, indem sie die Strafen für Erst- und Wiederholungstäter drastisch erhöhen.

„Wir werden härtere Strafen gegen Spieler verhängen, die beleidigende, hasserfüllte oder ähnliche Ausdrücke verwenden, die gegen unseren Verhaltenskodex verstoßen. Overwatch-Entwickler erklärten am 23. September .

Pokémon Schwert und Schild DLC-Pläne

Dies bedeutet, dass Spieler, die bei mehreren Gelegenheiten als toxisch befunden wurden, ihre Konten wahrscheinlich viel schneller als zuvor verlieren werden.

Sie testen auch einen neuen Obszönitätsfilter, um mehr beleidigende Sprache zu blockieren. „Um den Spielern mehr Kontrolle über die Art der Sprache, die sie sehen, und die Situationen, in denen sie auftreten, zu geben, nehmen wir einige Aktualisierungen am Filter für Obszönitäten vor“ sie fügten hinzu.

  • Weiterlesen: Das Overwatch-Update vom 23. September ändert endlich die Aufzüge

Anstelle der Einstellung 'Ein' oder 'Aus' gibt es jetzt drei Möglichkeiten: 'Freundlich', 'Erwachsen' und 'Ungefiltert'. Diese Optionen werden auch in verschiedenen Chats unterschiedlich angewendet, vom allgemeinen Chat bis zum Party-Chat.

Overwatch-Berichtsnachricht

Schneesturm

Blizzard hat erklärt, dass Spieler immer noch giftige Teamkollegen melden sollten.

Während sie ihre automatischen Prozesse stärken, haben sie die Spieler auch aufgefordert, die Berichtsfunktion im Spiel weiterhin zu nutzen, um toxische Spieler effektiv zu stoppen.

Stirnleiste in meiner Nähe
  • Weiterlesen: Overwatch-Spieler bringt Dorado-Karte auf epische Weise zu Minecraftcraft

„Wir wissen Ihre Unterstützung und Wachsamkeit zu schätzen, während wir weiterhin daran arbeiten, diese herausfordernden und wichtigen Probleme anzugehen. Das beste Werkzeug, das wir haben, sind Ihre Berichte und Ihr Feedback.“