Ultimativer Valorant-Einstellungsleitfaden für die beste Leistung

Jede Sekunde und jede Aktion in Valorant macht einen großen Unterschied. Holen Sie mit diesem Einstellungs-Überblick das Beste aus Ihrem PC heraus und bringen Sie das Beste aus Ihren Fähigkeiten heraus.

Egal, ob Sie von einem hochmodernen Gaming-Rig aus spielen oder von einem veralteten PC booten, Valorant kann auf einer Vielzahl von Hardware problemlos laufen. Riot wurde von Grund auf mit Blick auf die Barrierefreiheit entwickelt und legte den Schwerpunkt auf ein fein abgestimmtes Gameplay im Gegensatz zu GPU-pushenden Grafiken.

Wenn Sie gerade erst anfangen oder das Beste aus Ihrem Valorant-Erlebnis herausholen möchten, finden Sie hier eine vollständige Übersicht über jede einzelne Einstellung im Spiel.

Riot-Spiele

Jede Entscheidung im Spiel ist entscheidend. Wie jede Entscheidung in Valorants Settings auch.

Allgemeine Valorant-Einstellungen

Beginnen Sie mit der Registerkarte Allgemeine Einstellungen. Hier können Sie die Details von der Kartengröße bis zur Netzwerkpufferung anpassen. Die meisten davon wirken sich auf das Gameplay von Moment zu Moment in Valorant aus, anstatt auf Leistung oder visuelle Klarheit.

Einstellungen für die Barrierefreiheit

Enemy Highlight Color ist die einzige Form der farbenblinden Option, die in der geschlossenen Beta von Valorant verfügbar ist. Es wird zwar das HUD nicht drastisch ändern, um Ihnen zu helfen, die Dinge klarer zu sehen, aber es hilft, Feinde zu beleuchten.

Rot ist standardmäßig eingeschaltet, aber das Spiel bietet auch Lila und zwei unterschiedliche Gelbtöne. Wenn Sie nicht an Farbenblindheit leiden, sollten Sie dies standardmäßig belassen. Der rote Umriss ist aus der Ferne leicht zu erkennen, daher sollte diese Option nicht angepasst werden.

Riot-Spiele

Feindliche Ziele werden mit einer subtilen Umrandung hervorgehoben, um sie von Hintergrundtexturen zu unterscheiden.

Ideale Mauseinstellungen in Valorant

Wie bei allen FPS-Titeln auf dem PC sind die Empfindlichkeitseinstellungen für Sie zur Feinabstimmung. Niemand sonst kann Ihnen eine perfekte Sensibilität sagen, die sich wie zu Hause fühlen wird. Es ist etwas, das Sie im Übungsbereich testen müssen, bis sich Ihr Ziel schnell und präzise anfühlt.

Der erste Empfindlichkeitsschieberegler konzentriert sich auf die Geschwindigkeit Ihres allgemeinen Ziels. Während der zweite ein bereichsbezogener Multiplikator ist. Wenn Sie beispielsweise häufig mit dem Operator arbeiten, achten Sie besonders auf die Scoped-Einstellung.

  • Weiterlesen: Valorant-Verbote könnten sich in Zukunft auf andere Riot-Titel erstrecken

Aus Konsistenzgründen können Sie dies genau so belassen wie Ihre normale Empfindlichkeit. Wenn Sie jedoch nach schnellen Filmen und montagewürdigen Ausschnitten suchen, versuchen Sie, sie leicht anzuheben.

Riot-Spiele

Die Scoped-Empfindlichkeit sollte separat feinjustiert werden, wenn Sie häufig mit dem Operator laufen.

Der letzte wichtige Aspekt dieser Kategorie ist die Option, Ihren Inventarzyklus zu umschließen. Im Spiel können Sie mit dem Scrollrad Ihrer Maus zwischen Ihrem taktischen Messer, Ihrer Seitenwaffe und Ihrer Primärwaffe wechseln.

Wenn diese Einstellung deaktiviert ist, sind zum Durchblättern nur zwei Abwärtsscrollen erforderlich. Sie müssen dann zurück nach oben scrollen, um zu Ihrem Blade zu gelangen. Wenn die Einstellung jedoch eingeschaltet ist, können Sie endlos ‘wrap’ durch alle drei Elemente.

Wir empfehlen, diese Option auszuschalten, um zu vermeiden, dass Sie mitten in einer Runde zu weit scrollen und versehentlich ein Messer zu einer Schießerei mitnehmen.

Riot-Spiele

Versehentlich zur falschen Waffe zu scrollen, könnte Sie in Schwierigkeiten bringen.

s Minimap-Einstellungen bewerten

Die Minikarte ist in Valorant hochgradig anpassbar, da es sich um eine Funktion handelt, die immer auf dem Bildschirm bleibt. Zu Beginn können Sie wählen, ob sich die Karte in einer festen Position befindet oder sich in die Richtung Ihres Agenten dreht.

Diese Einstellung liegt ganz bei Ihnen, je nach Ihren Vorlieben. Einige Profispieler entscheiden sich für die rotierende Option, während andere Profis an der festen Einstellung festhalten. Wenn Sie gerade erst mit Valorant beginnen, könnte das Belassen der Minikarte helfen, eine frühzeitige Desorientierung zu vermeiden, wenn Sie sich an die Karten gewöhnen.

  • Weiterlesen: Valorant kündigt härtere Strafen für AFK-Spieler an

Es ist auch wichtig, die Minikarte während eines gesamten Spiels gleich zu halten. Sie möchten sich nicht verloren fühlen, wenn Sie auf halbem Weg die Seite wechseln. Um dieses Problem zu beheben, wählen Sie ‘Immer gleich’ für die Einstellung Feste Ausrichtung.

Riot-Spiele

Die Minikarte ist ein entscheidendes Element im Moment-zu-Moment-Gameplay von Valorant.

Wenn Sie auf der Minikarte zentriert bleiben, können Sie sicherstellen, dass Ihre Augen immer sofort zu Ihrem Standort springen. Das Deaktivieren dieser Einstellung bietet jedoch weitere Vorteile, da Sie jederzeit den vollen Überblick über die Karte behalten. Die Position und Sichtlinie Ihres Teamkollegen zu kennen ist genauso wichtig wie Ihre eigene.

Sie möchten, dass es einfach ist, mitten im Geschehen einen schnellen Blick auf die Minikarte zu werfen. Daher sollte die Kartengröße beträchtlich sein und die gesamte Karte sollte im Fokus sein. Wir empfehlen, die Größe auf 1,1 einzustellen und den Zoom auf 1 zu maximieren.

Schließlich sind Minimap Vision Cones unerlässlich. Ohne mit Ihren Teamkollegen kommunizieren zu müssen, können Sie dank dieser Sichtkegel leicht erkennen, was sie gerade sehen. Niemand sollte diese Einstellung deaktivieren, es sei denn, er ist wirklich bereit für eine unnötige Herausforderung.

Riot-Spiele

Die Minikarte sollte groß genug sein, damit Sie mit einem schnellen Blick leicht neue Informationen sammeln können.

Karteneinstellungen

Die einzige Einstellung unter dieser Kategorie sollte standardmäßig aktiviert bleiben. Wenn Sie die Karte im Originalmaßstab öffnen, möchten Sie Legenden haben, die jeden Standort markieren, damit Sie Ihrem Team problemlos Nachrichten übermitteln können. Sofern Sie nicht jedes einzelne offizielle Callout wie Ihre Westentasche kennen, sollte diese Einstellung aktiviert bleiben.

Riot-Spiele

Die detaillierten Karten von Valorant werden mit vordefinierten Legenden geliefert.

Andere Valorant-Einstellungen

Für den letzten Abschnitt im Reiter Allgemeine Einstellungen sind diese Optionen größtenteils selbsterklärend. Es ist offensichtlich wichtig, dass Leichen im Spiel erscheinen, während Sie eine bestimmte Runde durchlaufen.

Wenn du nicht jugendfreie Inhalte aktiviert lässt, bleibt alles im Spiel so, wie es entwickelt wurde, um es zu erleben. Das gleiche gilt auch für das eingeschaltete Blut. Es ist ein solider visueller Indikator dafür, wann Ihre Aufnahmen tatsächlich verbunden sind.

  • Weiterlesen: Riot Games reagiert auf große Probleme mit der Hit-Registrierung von Valorant

Explizite Sprache kann tatsächlich herausgefiltert werden, und wir empfehlen, diese Option einzuschalten, wenn Sie ganz neu im Spiel sind und gerade erst die Grundlagen erlernen. Vor allem, wenn Sie allein in der Warteschlange stehen. Lästige Nachrichten können Sie vom Spiel abbringen und frustriert zurücklassen. In den ersten Sitzungen sollte es darum gehen, die Seile zu lernen. Lassen Sie sich nicht von einem reizbaren Spieler mit Hunderten von Stunden über Ihnen entflammen.

Riot-Spiele

Keine dieser Einstellungen wird einen großen Einfluss haben, aber sie können optimiert werden, um Ihr Erlebnis weiter anzupassen.

Instabilitätsindikatoren sollten eingeschaltet bleiben, um anzuzeigen, wenn im Spiel etwas schief läuft. In der Zwischenzeit sollte die Netzwerkpufferung für ein reibungsloses Erlebnis immer auf ein Minimum reduziert werden.

Last but not least, Bullet Tracer. Dies sind kurzzeitige weiße Linien, die Ihren Schüssen zu ihrem Ziel folgen. Dieser subtile visuelle Indikator kann hilfreich sein, wenn Sie sich gerade erst mit den Waffen in Valorant vertraut machen. Wenn Sie sich jedoch auf Ihre Rückstoßkontrolle verlassen und ein gutes Gespür dafür haben, wo Kugeln landen werden, kann diese Einstellung deaktiviert werden, um visuelle Unordnung zu vermeiden.

Steuerelemente und Fadenkreuzeinstellungen in Valorant

Alles im Bereich Steuerung und Fadenkreuz liegt ganz bei Ihnen. Hier sind jedoch einige wichtige Optionen zu berücksichtigen.

Valorant ermöglicht es Ihnen, den Standard-Bewegungsmodus zu ändern. Sie können entweder gehen oder laufen. Das hört sich vielleicht nicht nach einer großen Sache an, aber es spielt eine wichtige Rolle im Spiel. Gehen maskiert das Geräusch Ihrer Bewegung. Während das Laufen alle in der Nähe alarmiert.

  • Weiterlesen: Die nächste Karte von Valorant könnte bereits im Spiel zusammenkommen

Einige erfahrene Spieler ziehen es vor, ihre Bewegungsgeschwindigkeit manuell zu verlangsamen, indem sie standardmäßig laufen. Andere haben ihre Einstellungen umgedreht. Wenn Sie in Valorant gerade erst anfangen, empfehlen wir Ihnen, standardmäßig zu Fuß zu spielen. Sobald Sie sich an den Radius von Schrittgeräuschen gewöhnt haben, können Sie dies jederzeit wieder ändern.

Riot-Spiele

Gehen statt Laufen wird Sie vor vielen peinlichen Todesfällen bewahren.

Beim ersten Laden in Valorant sollte das Herausfinden eines idealen Fadenkreuzes eines der ersten Dinge auf Ihrer To-Do-Liste sein. Selbst wenn Sie einen FPS-Hintergrund haben, möchten Sie immer noch ein Fadenkreuz finden, das sich wie zu Hause anfühlt. Zum Glück können Sie mit Valorant Ihre eigenen mit viel Liebe zum Detail anpassen.

Sie können mit einem riesigen roten Quadrat oder einem einfachen gelben Punkt in die Schlacht springen. Die Wahl liegt bei Ihnen.

Riot-Spiele

Das Laufen mit einem kleinen Punkt kann dir helfen, für präzise Kopfschüsse zu trainieren.

Videoeinstellungen bewerten

In dieser Kategorie holen Sie das Beste aus Ihrem Valorant-Erlebnis heraus. In einem Spiel, in dem jede Sekunde entscheidend ist, ist auch die Maximierung der Bildrate entscheidend. Glücklicherweise ist Valorant nicht die anspruchsvollste Veröffentlichung aller Zeiten. Egal, ob Sie ein Gaming-Rig der nächsten Generation oder ein veraltetes Setup haben, der FPS von Riot sollte problemlos laufen. So holen Sie das Beste aus der Leistung des Spiels heraus.

Allgemeine Einstellungen

Wenn Sie mehr als einen Monitor haben, stellen Sie sicher, dass das Spiel auf Ihrem Bildschirm mit der höchsten Bildwiederholfrequenz läuft.

wie bekomme ich ein glückliches pokemon

Fenster-Vollbildmodus ist die beste Option, wenn Sie in einem Setup mit mehreren Bildschirmen arbeiten, da Sie so schnell Alt-Tabulatortaste drücken und sich auf einen anderen Bildschirm konzentrieren können. Wenn Sie jedoch optimieren müssen, bleiben Sie bei der Vollbildoption und schließen Sie alle unnötigen Hintergrundanwendungen.

  • Weiterlesen: Der Entwickler von Riot Games liefert ein Update zu Valorant FPS-Problemen

Ihre FPS im Spiel sollten nach Möglichkeit begrenzt werden, obwohl Valorant Ihnen die Möglichkeit gibt, die Leistung im Hauptmenü und im Hintergrund zu reduzieren. Wenn Sie ständig zu einem anderen Monitor wechseln, ist es eine gute Idee, die FPS im Hintergrund zu begrenzen. Andernfalls sollten die meisten dieser Optionen weggelassen werden.

Riot-Spiele

Sie können sicherstellen, dass Valorant Ihren PC nicht blockiert, während er im Hintergrund läuft.

Optimale Einstellungen für die Grafikqualität

Wie bei allen PC-Spielen können Sie durch die Reduzierung der Grafikqualität viel Leistung einsparen. Wenn Sie nicht mit einer fetten GPU arbeiten und ohne Zweifel wissen, dass Frames kein Problem darstellen, sollten Sie die meisten dieser Optionen reduzieren.

Um aus Wettbewerbssicht das Beste aus dem Spiel herauszuholen, können die ersten vier Optionen sofort auf Niedrig fallen gelassen werden. Der Unterschied ist winzig. Das Spiel wird optisch relativ ähnlich bleiben, aber Sie werden eine leichte Leistungssteigerung feststellen.

  • Weiterlesen: Valorant-Spieler schlagen Riot zu, weil sie die Rated-Solo-Warteschlange nicht unterstützen

Vignette und VSync sind beide standardmäßig ausgeschaltet und sollten weggelassen werden. Bei ausgeschaltetem VSync besteht die Möglichkeit, dass Sie trotz der Bildwiederholfrequenz Ihres Monitors eine höhere Bildrate erreichen als mit der eingeschalteten Einstellung. Der einzige Fall, in dem VSync aktiviert sein sollte, ist, wenn Sie extremes Tearing bemerken.

Riot-Spiele

Valorant läuft mit allen visuellen Einstellungen auf Maximum.

Riot-Spiele

Valorant läuft mit allen visuellen Einstellungen in der geringstmöglichen Wiedergabetreue.

Anti-Aliasing in Valorant

Hier wird es etwas interessanter. Anti-Aliasing hilft dabei, harte Texturen und Ecken im Spiel zu glätten. Allerdings mit geringen Kosten in Bezug auf die Leistung.

Sie sollten versuchen, mit MSAA 4x zu arbeiten, wenn Ihr Rig dies zulässt, da dies das Beste aus der Erfahrung herausholt und das Gameplay von Moment zu Moment reibungslos bleibt. Anstatt Texturen ein- und auszublenden.

Anisotrope Filterung

Ebenso spielt die anisotrope Filterung eine wichtige Rolle und Sie sollten diese Einstellung so hoch wie möglich einstellen. Im Wesentlichen spielt diese Option eine Rolle dafür, wie detailliert das Spiel aus der Ferne sein wird.

Wenn Sie es auf 1x eingestellt haben, werden Texturen in wenigen Metern Entfernung in der niedrigsten möglichen Qualität angezeigt. Wenn Sie jedoch die Leistung schonen können, wird durch Einstellen auf 16x jeder Aspekt auf alle Entfernungen scharf angezeigt.

  • Weiterlesen: Riot Games reagiert auf Sovas “kaputte” Pfeile in Valorant

Springen Sie in den Übungsbereich und passen Sie diese Einstellung für sich selbst an. Sehen Sie, welche Option die beste Mischung aus Leistung und Klarheit im Spiel bietet. Solange Sie über den 1x- oder 2x-Optionen liegen, sollte das Spiel ohne große Auswirkungen auf Ihre Bildrate gut aussehen.

Riot-Spiele

Das Rendern der Entfernung ist in Valorant von entscheidender Bedeutung, damit Sie Feinde in der Ferne erkennen können.

Andere Optionen für die Grafikqualität

Die letzten vier Einstellungen werden in Bezug auf die Leistung keine große Rolle spielen, daher können die meisten davon eingeschaltet werden. Die Verbesserung der Klarheit ist eine vage Bezeichnung, aber auch dies wirkt sich aus der Ferne auf die visuelle Glätte aus. Wenn Sie dies zusammen mit den Anti-Aliasing-Einstellungen aktiviert lassen, bleibt Ihr Spielgefühl auf dem Laufenden.

Verzerrung ist die einzige Einstellung, die hier ausgeschaltet werden sollte. Ähnlich wie bei Bewegungsunschärfe oder Filmkörnung in anderen Titeln sollte alles, was die Qualität Ihrer Gesamtsicht beeinträchtigt, deaktiviert werden.

Riot-Spiele

Diese Einstellungen werden an der Oberfläche nicht viel ändern.

Statistikeinstellungen bewerten

Dieser Abschnitt ist für den wählerischen Spieler, der immer unter die Haube sehen möchte. Wenn Client FPS aktiviert ist, können Sie die Leistung immer im Auge behalten. Sollten sich die Dinge plötzlich zum Schlechteren wenden, können Sie das Problem dank dieser Statistik im Spiel erkennen.

Wenn Sie Ihr Netzwerk inline halten möchten, können Sie die Server-Tick-Rate, die Netzwerkumlaufzeit und den Paketverlust aktivieren, um Ihre Verbindung zu bewerten.

Audioeinstellungen in Valorant

In der geschlossenen Beta von Valorant gibt es nicht viel zu ändern, wenn es um die Audioeinstellungen geht, da in diesem Abschnitt alles ziemlich rationalisiert ist. Solange Ihr Voice-Chat eingerichtet ist, sind Sie mehr oder weniger bereit, in ein Spiel einzusteigen. Es gibt jedoch ein paar optionale Optimierungen, die sich als nützlich erweisen könnten.

Nach Dutzenden von Stunden in Valorant könnte Ihnen die Musik im Spiel auf die Nerven gehen. Während während des Schießens selten ablenkendes Audio zu hören ist, können Sie diesen Schieberegler dennoch ganz nach unten drehen. Einfach zu hart auf Gameplay-Audio allein zu konzentrieren.

  • Weiterlesen: Wie man die Spike-Explosion von Valorant mit einem einfachen Phoenix-Trick überlebt survive

In ähnlicher Weise unterhalten sich Agenten oft zu Beginn des Spiels, in der Hälfte und zwischen den Runden. Obwohl dies nette Interaktionen sind und kaum eine Sekunde dauern, können sie von der Kommunikation Ihres Teams ablenken. Zum Glück gibt es immer eine Option, diese auf der Registerkarte 'Voice-Over' zu deaktivieren.

Riot-Spiele

Die meisten Audioeinstellungen von Valorant können in Ruhe gelassen werden.

Mit all diesen Optionen im Hinterkopf sollten Sie ein hochgradig individuelles Erlebnis haben, das sich perfekt für Sie anfühlt. Die Bildrate sollte auf keinem neuen oder veralteten PC ein großes Problem sein, und das Klicken von Köpfen sollte Ihr einziger Fokus sein, um vorwärts zu kommen.

Diese Aufschlüsselung wird bei jedem aktualisiert neuer Patch da Valorant-Einstellungen während der geschlossenen Beta eingeführt werden.