Was Ihre Fürze Ihnen über Ihre Gesundheit sagen können

Einige Fürze sind leise, andere faul und andere, die Sie nicht kommen sehen - aber Sie können leichter atmen (na ja, irgendwie), wenn Sie wissen, dass Gas ein ganz normaler Bestandteil der Verdauung ist. Und Bonus, Art und Dauer können Aufschluss darüber geben, was mit Ihrer Gesundheit geschieht.

Wenn Sie in letzter Zeit einen Sturm gefürchtet haben, lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Ihr Benzin Ihnen zu sagen versucht (abgesehen davon, dass Sie den Käse weglegen).

wie man in fortnite schneller absteigt

Duftfreie Fürze

Das meiste Gas ist geruchsneutral und wird normalerweise durch verschluckte Luft verursacht, sagt Samantha Nazareth, M. D., eine Gastroenterologin mit Doppelpensionszertifizierung in New York. Dinge wie das Staubsaugen Ihres Mittagessens, das Schlürfen von kohlensäurehaltigen Getränken und das Kauen von Kaugummi können allesamt Faktoren sein. Was nicht in Form eines Rülpsens herauskommt, wandert durch Ihren Verdauungstrakt und kommt am anderen Ende heraus. Obwohl dies offensichtlich normal ist und Ihrer Gesundheit nichts ausmacht, können Sie sich in der Gasabteilung zurücklehnen, indem Sie langsam mit kontrollierten Schwalben essen und kohlensäurehaltige Getränke, Lutschtabletten und Kaugummi vermeiden, schlägt Will Bulsiewicz, MD, einen staatlich geprüften Gastroenterologen in Mount vor Angenehm, SC.

Insta-Fürze

Weniger Dinge sind unangenehmer (und nerven direkt) als der Versuch, eine Pause einzulegen, wenn Sie nur zwei Bissen pro Mahlzeit zu sich nehmen. Aber ärgern Sie sich nicht: Ihr Inneres rächt sich nicht gegen Ihre Ernährungsgewohnheiten, wie es die Ärzte nennen Magenreflexund es ist die Art und Weise, wie Ihr Körper Dinge buchstäblich bewegt. 'Wenn Nahrung in den Magen gelangt, ist es üblich, dass der Magen dem Dickdarm ein Heads-Up gibt, damit Platz für das, was kommt', sagt Dr. Bulsiewicz. Daher der plötzliche Ruck, den Sie spüren, als dieser Schurke auf den Ausgang zusteuert. (Verwandte: 8 Gründe, warum Sie einen juckenden Hintern haben)

SBDs

Wenn stilles, aber tödliches Gas zündet, können Sie wahrscheinlich schwefelreichen Lebensmitteln für die Dosis schädlicher Dämpfe danken. (Denken Sie an Kreuzblütler wie Kohl, Brokkoli, Grünkohl und Bok Choy sowie Eier, Fleisch, Knoblauch und Zwiebeln.) sagt Dr. Nazareth.

FODMAP - das für fermentierbare Oligo-, Di- und Monosaccharide und Polyole (Puh!) Steht - ist eine weitere Klasse von Lebensmitteln, die stechende Gase verursachen können. 'Im Wesentlichen sind FODMAPs kurzkettige Kohlenhydrate, die schlecht resorbiert und schnell fermentiert werden', sagt Dr. Nazareth. Sie kommen in einer Vielzahl von Lebensmitteln vor, darunter Weizen, Äpfel, Milch und Cashewnüsse. Wenn es Ihnen schwerfällt, gashaltig zu sein, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über das Ausprobieren der Low-FODMAP-Diät, sagt Dr. (Siehe auch: Wie es wirklich ist, auf einer Eliminierungsdiät zu sein)

Brennende Fürze

Der wahrscheinliche Schuldige ist Ihre Liebe zu scharfem Essen, was übrigens das Geheimnis eines längeren Lebens sein könnte. 'Wenn es in Ihrem Mund brennt, kann es auch Ihren Anus verbrennen', sagt Dr. Nazareth. (Autsch.) Dies liegt an bestimmten Rezeptoren in unserem Körper, die Capsaicin - die in Chilischoten enthaltene feurige Verbindung - als Hitze erkennen. Übersetzung: Vielleicht möchten Sie Ihr Geschirr köcheln lassen. Durchfall kann auch den Anus reizen und ein brennendes Gefühl verursachen, sagt Dr. Bulsiewicz. Vermeiden Sie dies, indem Sie nach und nach Ihre Ballaststoffaufnahme erhöhen, um beispielsweise die Menge zu erhöhen, indem Sie etwa alle paar Tage eine Portion hinzufügen, um Ihrem Körper Zeit zur Anpassung zu geben, sagt er.

Furz-Cluster

Wenn Sie stundenlang durch Schübe gehen, in denen Sie erstarrt sind, bedeutet dies, dass Ihr Körper das Essen, das Sie kürzlich gegessen haben, wirklich mag - oder wirklich nicht mag. Nicht stinkende Furzcluster können beispielsweise durch Nasen auf pflanzlichen Lebensmitteln wie Bohnen, Linsen, Spargel und grünen Bananen verursacht werden. 'Inulin, eine lösliche Faser, die in diesen Lebensmitteln vorkommt, produziert in hohem Maße Gase', sagt Dr. Bulsiewicz. Aber es ist auch ein Präbiotikum, das die gesunden Bakterien in Ihrem Darm füttert. Sie sollten also nicht aufhören, diese Lebensmittel zu essen, nur weil Ihr Heinie gesprächiger ist als gewöhnlich. (Siehe auch: Warum Ihr Probiotikum einen präbiotischen Partner braucht)

Furzcluster, die auf der geruchlicheren Seite liegen, können andererseits ein Zeichen für eine Nahrungsmittelunverträglichkeit sein - häufig Laktose (Milchprodukte) und Gluten (Weizen) -, wenn Ihrem Körper die Enzyme fehlen, die für eine ordnungsgemäße Verdauung dieser Nahrungsmittel erforderlich sind . Es könnte auch ein Zeichen für eine Sicherung sein, sagt Dr. Bulsiewicz. Wenn Sie bei Ihrer Poop-Quote ins Hintertreffen geraten und einen Anstieg des Benzins bemerkt haben, ist es möglicherweise an der Zeit, die Abführmittel auszutreiben, um die Dinge in Schwung zu bringen.

Super-stinkende Fürze

Wenn Ihr Darmbakterium aus dem Gleichgewicht gerät (medizinisch bekannt als Dysbiose), kann dies Verdauungsprobleme verursachen und zu ziemlich stinkenden Fürzen führen, sagt Dr. Bulsiewicz. Prä- und Probiotika können helfen, die schlechten Bakterien und damit den Gestank zu neutralisieren. Wenn Ihr Gas unangenehm riecht und Sie unter zusätzlichen Symptomen wie Gewichtsverlust, Blähungen, Übelkeit, Müdigkeit oder Blutungen leiden, sollten Sie auf jeden Fall Ihren Arzt aufsuchen. 'Dies könnte auf eine Malabsorption hindeuten, die bei Krankheiten wie Zöliakie, Morbus Crohn oder bakteriellem Überwachsen des Dünndarms auftritt', sagt Dr. Nazareth. (Siehe auch: 7 Möglichkeiten, gute Darmbakterien zu stärken)

Werbung