Warum Sie zum 'Mom Bob'-Haarschnitt einfach Nein sagen sollten

Willkommen bei #BestLife, einer Kolumne über das Altern und die damit verbundenen Veränderungen im Leben. In dieser Folge spricht Donna Freydkin darüber, wie Sie den Mom-Bob-Haarschnitt vermeiden und einen Bob bekommen, der für Sie funktioniert.

Manche nennen es die umgekehrte Meeräsche, ein fehlgeleiteter Stil, der vorne länger und hinten kürzer ist, mit harten Highlights obendrein, für immer berüchtigt dank Kate Gosselin. Andere nennen es einfach wie es ist: der Mom Bob, eine weitgehend unkluge Version des sonst so schicken Haarschnitt dass alle von Maggie Gyllenhaal bis Claire Danes zu Victoria Beckham getragen hat.

Um es klar zu sagen: Was Sie mit Ihren Haaren machen, ist Ihre Entscheidung. Als selbstverschuldetes Opfer vieler ein katastrophaler Schnitt (von gefiedertem Pony über leuchtend rote Highlights bis hin zu einer eng gewundenen Dauerwelle) bin ich der lebende Beweis dafür, dass, egal wie unansehnlich das Endprodukt ist, früher oder später alles herauswächst. Und ein Bob ist, wenn er richtig gemacht wird, im Grunde der perfekte Haarschnitt für jeden, weil er Ihr Gesicht wunderschön umrahmt und Ihr Haar sein Ding machen lässt.

Bild könnte Diane Kruger Human Person Fashion Premiere Halskette Schmuckzubehör und Zubehör enthalten

CANNES, Frankreich - 28. Mai: Schauspielerin Diane Kruger besucht die Abschlussfeier der 70. jährlichen Filmfestspiele von Cannes im Palais des Festivals am 28. Mai 2017 in Cannes, Frankreich. (Foto von Epsilon/Getty Images)Epsilon

So schneidest du deine eigenen Haare kurz

Aber zurück zum Mom-Bob. Wenn Sie eifrig sind, um einen zu bekommen, machen Sie es auf jeden Fall. Aber fragen Sie einen Profi, und er oder sie wird Ihnen sagen, dass Sie einen Schlag machen sollen, bevor Sie diese Entscheidung treffen. Eine sehr liebe Freundin von mir (nicht ich, das verspreche ich) hat sich vor kurzem für einen Schnitt entschieden, um sie irgendwie zu zähmen Wellen in etwas schlankeres. Die Stylistin schlug, ohne auch nur einen Beat zu verpassen, das Bewährte vor, auch wenn es mit ihrer Textur und Länge nie funktioniert hätte: Lass's hinten superkurz werden und lass deine Wellen in der Nähe des Kinns länger werden – im Grunde ein Dreieck. Meine Freundin entschuldigte sich, verließ den Salon und ging nie wieder zurück. Heute hat sie einen super-federnden, herrlichen kinnlangen Bob, der an ihr fantastisch aussieht.

Um die Mama-Bob-Falle zu vermeiden, haben wir uns mit einigen Top-Stylisten beraten, um ihre Meinung zu erfahren. Immerhin, wenn Sie auf diesem heißen Stuhl sitzen und ein angehender Experte Ihnen sagt, wie wunderbar Sie in einer Stunde aussehen werden, ist es einfach, es einfach zu machen.

„Ich hasse diesen Blick“, sagt Padma Lakshmi 's Stylistin Jeanie Syfu. „Es hat eine bauschige Krone und ist hinter den Ohren geschnitten. Viele Leute mit diesem Schnitt stylen es und deshalb sieht es aus wie ein Mom Bob. Ein Bob sieht schick aus, wenn er nicht übergestylt ist. Ein Mom Bob ist nicht richtig geschnitten. Es ist nicht auf den Kunden zugeschnitten.“

Jeder, der Ihnen den generischen Bob aufdrängt, ist faul und berücksichtigt Ihre eigenen Haar-Eigenheiten nicht. Außerdem gibt es das Problem der Wartung. Sind Sie ein Wash-and-Go-Mensch wie ich oder verbringen Sie gerne eine Stunde damit, akribisch zu locken oder zu glätten?

Wie lange halten Dip-Nägel?
Bild kann enthalten Kleidung Schuhe Schuhe Bekleidung Menschliche Person Sonnenbrillen Zubehör Zubehör und Ärmel

Getty Images

Jock Juckreiz vs Hitzeausschlag

„Ihr persönlicher Stil muss sich durchsetzen“, sagt Syfu. „Als Victoria Beckham diesen Haarschnitt technisch gesehen hatte, trug sie ihn anders. Bei ihr sah es anders aus. Sie hat es nicht rundgebürstet oder neckt. Es geht zurück auf Ihren Stylisten und Sie haben die Idee, Shorts zu machen. Sie können verschiedene Formen mit einem Bob ausprobieren, vielleicht stumpfer werden oder Pony . Wenn es ein strukturierter Bob ist, muss er personalisiert werden.“

Sprechen Sie also. Und wissen, was für Sie funktioniert. Mutter zu sein (oder nicht) führt dich nicht ins follikuläre Fegefeuer oder verlangt, dass du zu etwas Ja sagst, das sich nicht richtig anfühlt oder aussieht. Mein Sohn ist sechs, und seit der Geburt habe ich die besten Haare meines Lebens, weil ich mich von niemandem mehr zu etwas drängen lasse, von dem ich weiß, dass es lächerlich aussehen wird. Außerdem bin ich mir voll und ganz bewusst, dass ich ungeduldig bin und daher keine Stunde Zeit habe, mich jeden Morgen der sorgfältigen Pflege zu widmen. Vielleicht tust du das. Vielleicht tust du es nicht. Der Punkt ist: Sag es einfach.

Fügt Sarah Potempa hinzu, die mit arbeitet Reese Witherspoon und Lea Michele: „Ich denke, es könnte an der Tatsache liegen, dass Sie beim Schneiden Ihrer Haare denken, dass es Ihnen leichter fällt, sie zu stylen. Meine Mutter hatte diese Art von Haarschnitt fünf Jahre lang. Und dann hat sie es ausgewachsen und gestylt. Es gibt so viele Möglichkeiten für Frauen, aus dieser Falle herauszukommen. Sie müssen Ihre eigene Stimme mitbringen. Sie sagen Stylisten, was Sie wollen. Es ist Ihre Entscheidung. Lass sie nicht zu etwas drängen, das ihnen leicht fällt.“