WoW Classic-Spieler verärgert über „kaputte“ Trolling-Taktik

World of Warcraft Klassische Spieler haben einen potenziellen Fehler entdeckt, der Hexenmeister daran hindert, eine klassische Trolling-Technik zu verwenden.

Auf Stufe 50 können Hexenmeister Inferno lernen, das einen Höllendämon beschwört, der für einen begrenzten Zeitraum für den Spieler kämpft.

Im Gegensatz zu den meisten Hexenmeister-Schergen kann der Infernal jedoch veröffentlicht werden und in der ursprünglichen ‘Vanille’ WoW, würde dann zu einem aggressiven Monster, das Spieler in der Nähe angreifen könnte. Infolgedessen könnten Hexenmeister die Fähigkeit nutzen, Verwüstung anzurichten, indem sie absichtlich einen Infernal beschwören und auf ahnungslose Charaktere loslassen.

Im WoW Klassiker Es scheint jedoch, dass dies nicht mehr möglich ist, da Hexenmeister-Spieler berichten, dass, wenn sie ihren Infernal loslassen, dieser nur den Hexenmeister selbst angreift.

Sonnenbrille für ovales Gesicht
u/gfarwell

Es ist jedoch nicht ganz klar, ob dies tatsächlich ein Fehler oder eine bewusste Entscheidung von Blizzard ist. Da es sich im Wesentlichen um eine trauernde Mechanik handelt, ist es möglich, dass die Entwickler beschlossen haben, sie zu ändern, und dies wäre nicht die einzige Änderung, die Blizzard vorgenommen hat, um zu verhindern, dass Spieler Monster einsetzen, um Störungen zu verursachen.

Weltboss Kazzak – wer ist? soll in Phase 2 zu WoW Classic hinzugefügt werden – hatte ursprünglich eine unendliche Aggro-Reichweite, was bedeutet, dass Spieler ihn in große Städte und andere bevölkerte Orte ziehen konnten, um Chaos zu verursachen. Blizzard hat jedoch bereits angekündigt, dass sich dies für WoW Classic ändern wird.

  • Weiterlesen: So spielen Sie WoW Classic auf dem Handy

Obwohl die Reaktion auf die Kazzak-Änderung im Allgemeinen positiv war, sind viele aufgrund der extremen Störung, die er sonst verursachen könnte, der Meinung, dass die begrenztere Skala von Warlocks’ Infernals macht sie zu einem großen Teil der Classic-Erfahrung.

League of Legends tft-Veröffentlichungsdatum

Es ist jedoch möglicherweise noch nicht allzu viel Anlass zur Panik. Blizzard ist mit WoW Classic dem ursprünglichen Zustand von World of Warcraft weitgehend treu geblieben und ging sogar so weit, einige Inkonsistenzen und Fehler absichtlich wiederherzustellen, um das Erlebnis zu erhalten Beta-Tests liefen nur bis Level 40, und daher wurden höherstufige Inhalte nicht in gleichem Maße getestet.